Home Zusammenfassung der Woche #4313 WochenRückblick Pokipsie Network
#4313 WochenRückblick Pokipsie Network

#4313 WochenRückblick Pokipsie Network

0

Pokipsies WochenrückblickDiese Woche gab es ein Feuerwerk an neuer Hardware wie aber auch Software. GoPro bringt ein kostenlose Filmbearbeitungssoftware heraus, BlackBerry den für einige lange ersehnten BBM heraus gebracht. Dann aber am Dienstag Abend ging es richtig los bei den Softwaren, rund 20 Apps haut Apple in der Zukunft nun kostenlos raus, neben iWork ist da auch die iLife Gruppe mit dabei. Das ganze nicht nur auf iOS sondern gleich auch auf dem Mac. Um das ganze abzurunden wurde dann wie versprochen auch Mavericks kostenlos an alle rausgehauen.
Interessant ist ja dass ich auf meinen Mac mini 2008 dennoch Mavericks installieren kann (geht offiziell gar nicht da erst Mac mini ab 2009 auf der Liste standen). Mich freut es natürlich somit kann der Mac mini doch noch etwas leben und mir bei meinem tun im Web behilflich sein.
Neben der Software gar es eben auch noch Hardware und da hat zuerst NOKIA zugeschlagen, ganze sechs neue Tablets, Smarpthones und Zubehör Teile kommen auf den Markt, es wird spannend.

Am Abend hat Apple gleich auch zugeschlagen, der neue MacPro, neue MacBook Air und MacBook Pro, neue iPads, darunter ein iPad Air und ein neues mini. Das mini bekommt jetzt endlich wie von vielen gewünscht Retina Display und das grosse schrumpft unglaublich und wird somit noch viel interessanter.

Pokipsie.ch

AppLand.ch

Endlich war es zu beginn der Woche so weit und der immer wieder totgesagte Smartphone-Hersteller aus Kanada hat seinen BBM für Android und iOS in die Virtuellen Laden geschmissen. Wer von euch hat ihn geladen? Sehr schnall sind ja 5, danach gleich 10 Mio. Downlaods verzeichnet worden.
Ich wette mal, es ist wie immer wenn ein neuer Messenger auftaucht, ein grosser Hype, viele Installationen aber dann passierts wie immer die Nutzer finden ihre Kollegen nicht auf anhieb und schon ist der Messenger wieder weg vom Fenster. Da können (siehe iO) auch noch so gute Features kommen. Es bleibt zu hoffen dass BlackBerry doch etwas daraus schlagen kann.

GadgetPlaza.ch

  • Begonnen hat die Woche mit dem Misfit Shine, einem Fitnesstracker, der besonders kompakt und Batterieschonend ist.
  • Dicht gefolgt vom Sony Phablet, dem Xperia Ultra Z einem wirklich riesigen Telefon das schon fast als kleines Tablet durchgehen könnte (oder in meinem Fall sogar ging).

#GeekTalk Podcast

Die letzte Woche mussten wir leider den #GeekTalk ausfallen lassen. Zum einen hatten wir eine Panne bei der Aufnahme, Tobys Ton-Spur hat sich auf nimmer wieder sehen verabschiedet. Unser zweiter Termin am Wochendene für die Aufnahme viel dann auch ins Wasser. Diese Woche kamen dann technische Hürden dazu bei meinen Mitpodcastern und ich wollte die Folge nicht ausfallen lassen. Deshalb hab ich mich alleine vor das Mikrofon gesetzt und die Neuigkeiten der letzten Woche aus der Technikwelt aus meinem Blickwinkel wiedergeben. Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback.

Externe Links

Wer es leid ist, mit einem Router zu hantieren, der nur sehr begrenzte Features integriert hat, schaut sicherlich, wie er einen komfortablen Router ans Netz bekommt. Über die Fallstricke bei der Einrichtung einer Fritz!Box an einem Vodafone – Anschluss in Deutschland berichtet der Artikel.
Ihr erfahrt etwas über die benötigten Passwörter, die Ihr Euch bei Vodafone besorgen müsst und über die neuen Funktionalitäten, die die Fritz!Box mitbringt. Die Autorin hat das Ganze auch im Zusammenhang mit der NSA-Affäre betrachtet. Dabei kommen die Cloud-Funktionalitäten der Fritz!Box dem Wunsch nach der selbst gehosteten Cloud sehr entgegen. Es wird noch einen zweiten Artikel mit einer ausführlichen Betrachtung der Fritz!Box versus Raspberry Pi mit Owncloud geben.

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.