Home #TwBSO Spezial #TwBSO – das wohl Gadget reichste TweetUp ever :-)

Spezial #TwBSO – das wohl Gadget reichste TweetUp ever :-)

36

Die #TwBSO finden immer in einem gemütlichen Rahmen statt.

Was mir am meisten an solchen TweetUps gefällt ist die Möglichkeit auch einmal den Menschen hinter den Twitter und Facebook Accounts persönlich kennen zu lernen.

An dem gestrigen #TwBSO hatten wir eine enorme Gadget Dichte, hier eine kleine Aufstellung der Anwesenden Gadgets:

2 x iPhone 4
1 x iPhone 3GS
1 HTC Hero
1 HTC Desire
1 x Unbekanntes Akkuloses Phone 🙂
1 iPad 64 GB WiFi
1 Mac Book Air 13″
2 Kindle 3G + WiFi
1 iPod Touch
2 iPod Nano
1 WeTab WiFi

Die wahrscheinlich höchste Gadget Dichte  an einem TweetUp ever (pro Teilnehmer) *g*

Was mir besonders gut gefällt, dass es auch immer wieder Androiden ans #TwBSO schaffen.

Wie hat @dulnan es so schön gesagt:

Trotz allen Sticheleien zwischen unseren Plattformen wir basieren alle auf dem UNIX Kernel.

In dem Sinne, ob Android, iPhone, oder was auch immer wir freuen uns über jeden #TwBSO Besucher (immer den letzten MI vom Monat) Ausser, bei einem M$ Handy müssten wir nochmals abstimmen davor *grins*.

In dem Sinne ein Herzliches Dankeschön an @turbotifi @dulnan @captainfox @jcfrick @robilack

Für alle Facebook User, hier geht's zur FB-Fan-Page.


PS: das nächste #TwBSO findet wie gewohnt wieder am letzten Mittwoch vom Monat statt 24. November 2010 ab 18:00 Uhr, hier zur Anmeldung.

Werbung:

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(36)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner
  2. Pingback: martin rechsteiner
  3. Pingback: Martin Rechsteiner
  4. Pingback: Martin Rechsteiner
  5. Pingback: Martin Rechsteiner
  6. Pingback: Martin Rechsteiner
  7. Pingback: Martin Rechsteiner
  8. Pingback: Martin Rechsteiner

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.