Home Tutorial Android Tutorial – Wi-Fi Calling wie aktiviere ich es?
Tutorial – Wi-Fi Calling wie aktiviere ich es?

Tutorial – Wi-Fi Calling wie aktiviere ich es?

0

Du kannst mit Begriffen wie GAN oder UMA nichts anfangen? Dann bist du nicht alleine. Nur der Vollständigkeitshalber, Generic Access Network ist der Standard und Unlicensed Mobile Access das Verfahren dahinter auf dem Wi-Fi Calling aufbaut. Was es genau ist, das erkläre ich euch etwas weiter unten hier im Beitrag.
Wenn du in deiner Wohnung lebst, welches keinen guten Telefonempfang hat, oder auch ein Büro, dann könnte der Dienst etwas für euch sein.
Ich möchte aber auch auf die «Gefahren» hinter Wi-Fi Calling eingehen.

Wi-Fi Calling was ist das

Wi-Fi Calling erlaubt es euch Dienste wie GSM, GPRS, EDGE, UMTS oder HSDPA, einfach gesagt alles (ausser 5G), was aus der Mobilfunkantenne fällt, über Bluetooth oder WLAN bis zu eurem Smartphone zu bringen.

Um es noch einfacher zu sagen, die praktische Technologie ermöglicht es euch, überall wo ihr WLAN habt, auch Telefongespräche zu empfangen. Hier gibt es zwei kleine Einschränkung, der Smartphone Hersteller und der Provider, den ihr nutzt muss das natürlich auch unterstützten.

Sollte ihr auf öffentliche WLAN-Netzwerke zugreifen, wie zum Beispiel an Flughäfen oder Untergrund Bahnhöfen, kann es auch über diese Wege funktionieren.


Was kostet mich Wi-Fi Calling?

Telefonanrufe kosten im Normalfall Geld. Entweder ihr habt eine Flat und somit alles integriert, oder ihr bezahlt pro Minute/Stunde oder was auch immer.

Solange ihr euch in dem Land befindet, in dem ihr die Flat habt, bleibt der Preis auch so, wie in eurem Vertrag festgelegt. Anders ist es im Ausland.
Grundsätzlich ist es möglich, dank Wi-Fi Calling im Ausland teure Roamingkosten zu umgehen. Doch das muss von eurem Provider freigegeben werden und leider ist das bei vielen gesperrt. Es gibt aber auch positive Beispiele, bei denen das Wi-Fi Calling standardmässig aktiv ist.


Welche Smartphones sind Wi-Fi Calling kompatibel?

Wer ein einigermassen aktuelles Smartphone hat, kann bei Android Smartphones, wie auch bei iPhones auf die Funktion zurückgreifen.

Android 7 (Nougat) oder iOS 10.3 sind die kleinsten Nenner, die Technologie. Somit dürften die meisten, heute eingesetzten Smartphones Wi-Fi Calling nutzen können.


Wie aktiviere ich Wi-Fi Calling?

Bei eurem Android Smartphone funktioniert das genauso einfach wie beim iPhone.

Wi-Fi Calling am iPhone konfigurieren

Zuerst müsst ihr in die iOS Einstellungen und da den Menüpunkt «Telefon» suchen. Dieser steht ziemlich weit oben, ihr solltet ihr ohne scrollen erreichen.

Darin findet ihr, ebenfalls recht weit oben, den Menüpunkt «WLAN-Anrufe», welchen ihr von «Aus» auf «Ein» umstellt.
Schon seid ihr bereit für Wi-Fi Calling.

Wi-Fi Calling am Android Smartphone konfigurieren

In den Android-Einstellungen, welch ihr über das entsprechende Icon auf dem Homescreen erreicht oder über die Notificaitonsbar findet ihr den Menüpunkt «Verbindungen» oder auch «Netzwerk & Internet»  (je nach Smartphone Hersteller).
Wiederum darin ist der Menüpunkt «WLAN-Anrufe» zu finden, welchen ihr auf «Ein» umstellt.


Die «Gefahren» von Wi-Fi Calling

Einleitend habe ich von einer «Gefahr» bei Wi-Fi Calling gesprochen. Dies habe ich bewusst in «» gesetzt.

Wenn ihr über die Technologie eure Anrufe erledigt, dann funktionieren grundlegende Notrufnummern:

  • 117 – Polizeinotruf
  • 118 – Feuerwehr
  • 144 – Krankenwagen
  • 1414 – Rega
  • etc.

Nicht. Das klingt nicht schlimm, kann es aber werden. Wenn ihr im Büro-Alltag oder auch daheim auf einen medizinischen Notfall trefft, es bei euch brennt oder etwas ähnlich dringendes passiert, dann könnt ihr keinen Not-Anruf absetzten.

Hier empfiehlt es sich immer, einen Festnetz-Anschluss als Alternative in der Nähe zu haben.

Originalbeitrag: 10. Dezember 2020

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.