Home Tutorial Tutorial – mit Wire anonym und natürlich sicher kommunizieren
Tutorial – mit Wire anonym und natürlich sicher kommunizieren

Tutorial – mit Wire anonym und natürlich sicher kommunizieren

0

Witzig, gerade beim einplanen für die Veröffentlichung dieses Artikels werde ich von Push-Meldungen rund um den WhatsApp Ausfall bombardiert. Schon unschön, für wieviele Menschen zu dem Zeitpunkt die Welt zusammengebrochen ist. Somit gerade passend mein kleines «Tutorial» für Wire, den sicheren Schweizer Messenger. Denn zwischendurch sollte man sich auch alternativen ein wenige genauer anschauen.

Mit Wire anonym und natürlich sicher kommunizieren

Wire — Sicherer Messenger
Wire — Sicherer Messenger
Entwickler: Wire Swiss GmbH
Preis: Kostenlos
Wire - Vertraulicher Messenger
Wire - Vertraulicher Messenger

Der Wire Messenger verfügt über eine starke End-zu-End Verschlüsselung die auch öffentlich für ein jeden zugänglich ist. Heisst, interessierte können sich anschauen was genau passiert und in der App (github.com/wireapp). Bei Wire sind nicht nur Text-Nachrichten, sondern auch Anrufe und Video-Anrufe verschlüsselt.
Dinge über die man sich in der heutigen Zeit Gedanken machen sollte.

Neben der Verschlüsselung gefällt mir an Wire auch, dass man zum Kommunizieren auf jeder Plattform eine Möglichkeit findet, Android, iOS, und auch allen drei Desktop Varianten: macOS, Linux und Windows und sollte es dann noch weitere geben auch im Web. Und ganz wichtig, ihr braucht zur Verifizierung nicht mal eine SIM Karte.

Ein Wire Konto lässt sich auch nur mit einer eMail betreiben. Das heisst für euch, ihr müsst eurem gegenüber niemals eure Telefonnummer weiter geben. Wären meine Mädels jetzt schon im Besitz eines Smartphones/Messengers, dann würde ich ihnen nur den Weg erlauben um mit Jungs Kontakt zu halten #lach.

Wire Anonym nutzen – so gehts

  • Legt euch eine neue eMail Adresse an
  • Benutzt die eMail Adresse fürs registrieren auf wire.com am Rechner oder Tablet
  • Ladet euch die Wire App für euer Smartphone runter und logge dich mit dem vorher erstellen Account ein
  • ACHTUNG: Erlaube der Wire App nun nicht, dass sie auf eure Kontakt zugreifen kann
  • Wähle einen Namen für dich (über den du nachher sichtbar bist)
  • Wähle einen zufälligen @Nutzernamen – dieser ist für alle Sichtbar somit sollte der natürlich keine Verbindung zu euch drin haben

Nun seid ihr absolut anonym und vor allem in der Lage, verschlüsselt mit anderen Menschen in diesem Netz zu kommunizieren.

Disclaimer: Nur, dass es hier angesprochen wird. Wire war über die letzen drei Monate Sponsor von unserem #GeekTalk Podcast. Dieser Beitrag hat aber nichts damit zu tun, er entstand aufgrund mehrerer Anfragen von unseren Hörern.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.