Home Tutorial macOS Tutorial macOS – Shortcuts und Tipps für den Kalender
Tutorial macOS – Shortcuts und Tipps für den Kalender

Tutorial macOS – Shortcuts und Tipps für den Kalender

0

Apple liefert mit macOS gemeinsam umfangreiche Standardsoftware aus, sie soll es dem Nutzer ermöglichen die meisten Standardaufgaben direkt, ohne Drittanwendungen, zu erledigen. Eine davon ist die Kalender Anwendung. Sie ist über die letzten Jahre massiv angewachsen und sollte den meisten Anforderungen genügen, trotz der kostenlosen Verfügbarkeit ist sie der Konkurrenz in vielen Punkten überlegen. In diesem Tutorial möchten wir euch den einen oder anderen vielleicht neuen Trick zeigen.

Shortcuts und Tipps für den Kalender

Die Kalender Anwendung unter macOS präsentiert sich mit einem sehr einfachen, beinahe unscheinbaren, Interface. Ihr startet mit zwei Kalender, diese werden automatisch mit eurer iCloud synchronisiert. Insofern steht die Anwendung nicht nur auf eurem Mac zur Verfügung, via iCloud.com könnt ihr auch im Web auf eure Termine zugreifen. Die Anwendung kann aber deutlich mehr als nur diese beiden Kalender zu verarbeiten.

Andere Konten einbinden

Schon weit vor der Einführung von Apples Cloudservice unterstützte der Apple Kalender viele verschiedene, andere, Dienste. Darunter sind auch die beiden prominenten Vertreter Exchange und der Google Kalender. Ihr könnt diese Services über Kalender – Accounts hinzufügen dem Programm beibringen. Die so eingebundenen Accounts können nicht nur gelesen werden – ihr könnt euch neue Termine anlegen bzw. bestehende ändern.

Kalender einbinden
Kalender einbinden

Lokale Kalender nutzen

Ihr wollt eure Termine nicht in eine Cloud pushen? Kein Problem, natürlich beherrscht der Apple Kalender auch ausschließliche Offline Kalender. Klickt dazu rechts in den Bereich unter «Andere» in der Seitenleiste und wählt «Neuer Kalender». Dieser erscheint dann in der neuen Rubrik Lokale Kalender.

Kalenderwochen und Feiertage einblenden

Grundsätzlich zeigt der Kalender keine Kalenderwochen oder Feiertage an, dies könnt ihr aber bequem über die Einstellungen nachrüsten. Ihr findet die entsprechenden Optionen in Kalender – Einstellungen – Erweitert.

Wochenzahlen
Wochenzahlen

Unter Kalender – Einstellungen – Allgemein könnt ihr auch den Geburtstagskalender aktivieren. Dieser wird aus den Daten eurer Kontakte gespeist.

Geburtstage und Feiertage
Geburtstage und Feiertage

Kalender exportieren

Die von euch angelegten Kalender können auch exportiert werden. Apple setzt hier zum Glück auf das offene Format ics, damit können die exportierten Daten von einer Vielzahl Programme verarbeitet werden. Wählt den Kalender den ihr so zur Verfügung stellen wollt aus und klickt im Menü Ablage auf Exportieren.

Kalender-Shortcuts

Natürlich bietet die Anwendung auch praktische Shortcuts an.

  • Command + N – Öffnet einen neuen, leeren, Termin
  • Command + Alt + I – Informationsfenster des Termins einblenden
  • Command + 1 – Öffnet die Tagesansicht
  • Command + 2 – Öffnet die Wochenansicht
  • Command + 3 – Öffnet die Monatsübersicht.
  • Command + 4 – Öffnet die Jahresansicht
Shortcuts
Shortcuts

Kalender – Standardapp mit Potential

Die aufgeräumte Benutzeroberfläche der Standard Kalender Anwendung unter macOS kann über das grosse Potential der Anwendung hinweg täuschen. So bietet sie bereits viele fortgeschrittene Funktionen die auch teure Drittherstellersoftware nicht bieten kann. Vor allem bei der Integration des Google Kalenders ist sie einigen anderen Anwendungen der Konkurrenz einen klaren Schritt voraus. Mit praktischen Shortcuts lässt sich das Programm auch schnell und einfach bedienen.

 

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.