Home Tutorial macOS macOS Tutorial – Screenshots für Profis
macOS Tutorial – Screenshots für Profis

macOS Tutorial – Screenshots für Profis

0

Das Betriebssystem bietet integrierte Funktionen zur Erstellung von Bildschirmfotos. Dazu muss kein eigenes Programm gestartet werden, die meisten Funktionen stehen direkt via Shortcut zur Verfügung. Die simplen Funktionen können aber noch deutlich aufgebohrt und angepasst werden. Wir möchten euch in diesem Tutorial zeigen, wie.

Screenshots für Profis

Beginnen wir bei den Basics. Mit diesen Shortcuts könnt ihr Screenshots auf eurem Mac erstellen:

  • Shift-Command-3 zeichnet den kompletten Bildschirm auf
  • Shift-Command-4 öffnet ein Auswahlmenü und ihr könnt den aufzuzeichnenden Bildschirmbereich auswählen

Diese grundlegenden Shortcuts sind vielen Anwendern bekannt, die Funktion kann mit entsprechenden Modifiern (zusätzlichen Tasten) aber angepasst werden. Folgende Möglichkeiten gibt es mit zusätzlichen Daten:

  • Shift-Command-Control-3 zeichnet den gesamten Bildschirm auf und kopiert das Bild in die Zwischenablage
  • Shift-Command-Control-4 öffnet das Auswahlwerkzeug, das Bild landet anschliessend ebenfalls in der Zwischenablage.
  • Shift-Command-4 – anschliessend Leertaste – macht einen Screenshot des ausgewählten Fensters / Objekts
  • Shift-Command-6 – speichert einen Screenshot der TouchBar (sofern ihr ein MacBook Pro mit TouchBar in Verwendung habt)
  • Shift-Command-Control-6 – nimmt einen Screenshot der Taskbar auf und kopiert ihn in die Zwischenablage

 Screenshot Format ändern

Screenshots werden standardmässig im Format PNG aufgenommen. Diese Voreinstellung könnt ihr im Terminal ändern. Tipp dazu folgenden Befehl ein:

defaults write com.apple.ScreenCapture type JPG;
killAll SystemUIServer

Damit ändert ihr das Standarformat auf JPG.

Speicherort ändern

Apple legt die Bildschirmfotos üblicherweise auf dem Desktop ab. Einerseits habt ihr dadurch den Nachteil, dass der Desktop sehr schnell sehr voll wird, andererseits werden alle Fotos dann automatisch mit der iCloud synchronisiert. Wahlweise könnt ihr auch einen anderen Ort hinterlegen. Hierzu führt der Weg wieder über das Terminal:

defaults write com.apple.Screencapture <Pfad>;
killAll SystemUIServer

Statt <Pfad> müsst ihr den gewünschten Speicherort eintragen. Wahlweise könnt ihr auch einen Ordner auf das Terminal nach dem Befehl

defaults write com.apple.Screencapture

ziehen und anschließend Enter drücken. Der Pfad wird dann automatisch übernommen.

Screenshots für Profis

Das integrierte Screenshot-Tool von macOS ist schon sehr praktisch, kann aber wie vieles unter macOS noch aufgebohrt werden. Dafür sind keine zusätzlichen Programme zwingend notwendig, viele Funktionen bietet das Betriebssystem, mit wenigen Kniffen, direkt unter der Haube an.

 

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.