Home Tutorial macOS macOS Tutorial – Hey Siri auf dem Mac
macOS Tutorial – Hey Siri auf dem Mac

macOS Tutorial – Hey Siri auf dem Mac

0

Seit über einem Jahr gibt es Siri jetzt auf dem Mac. Der Konzern rüstete einige Features sukzessive nach, manche Features blieben aber leider dem iPhone vorbehalten. Eines davon ist die Aktivierung ausschliesslich per Sprache. Mit einem kleinen Kniff lässt sich dies aber auch auf dem Mac nachrüsten.

Hier kommt ihr zu der Übersicht aller iOS 11, macOS High Sierra und watchOS Tutorials.

Hey Siri auf dem Mac

An dieser Funktion scheiden sich die Geister – grundsätzlich ist es auf iOS Geräten möglich Siri rein via Stimme zu starten und damit Apples Intelligenz auch ohne Hände nutzen zu können. Auf dem Mac muss dafür immer eine Tastenkombination gedrückt gehalten werden, die Erkennung bzw. Bedienung via Wake Word gibt es nicht. Dank den Bedienungshilfen kann dieses Feature aber selbst nachgerüstet werden.

Zuerst müsst ihr die Diktatfunktion eures Macs aktivieren. Navigiert dazu in die Systemeinstellungen und dort in den Bereich Tastatur. Am oberen Ende, ganz rechts in der Leiste, findet ihr den Menüpunkt Diktat.

Tastatur Einstellungen
Tastatur Einstellungen

Dort aktiviert ihr die Diktatkfunktion und stellt das von euch genutzte Mikrofon ein. Im Zweifel wäre dies dies interne Mikrofon.

Diktat aktivieren
Diktat aktivieren

Anschliessend wechselt ihr in die Systemeinstellungen der Bedienungshilfen und wählt dort den Unterpunkt Diktat aus.

Zuerst aktiviert ihr die Option «Schlagwortphrase für Diktate aktivieren» und tippt dort «Hey» ein.

Mac mit Schlagwort wecken
Mac mit Schlagwort wecken

Klickt auf den Befehl Diktierbefehle, aktiviert am unteren Ende die Funktion «Erweiterte Befehle aktivieren> und legt einen neuen Befehl durch die Auswahl der Plustaste an.

Im ersten Feld gebt ihr «Siri» ein, im zweiten Teil wählt ihr Beliebiges Programm und in der Dritten Auswahl wählt ihr Siri.app öffnen aus.

Siri Befehl
Siri Befehl

Damit reagiert euer Mac nun auch auf den Befehl «Hey Siri». Natürlich könnt ihr, im Gegensatz zum iPhone, auch jede beliebige andere Wortkombination einrichten.

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.