Home Tutorial macOS Deine iTunes Library wird zu gross? Eine Lösung

Deine iTunes Library wird zu gross? Eine Lösung

3
iTunes 10
iTunes 10

Viele kennen das über die Jahre sammeln sich in der iTunes Library einiges an Daten an, ob dies jetzt Musik oder seit ein paar iPhone generationen auch all die Apps sind, welche käuflich zu erwerben sind.
Natürlich erst recht seit dem iTunes Movie Store (den wir jetzt auch schon ein paar Wochen hier in der Schweiz haben) auch noch die Möglichkeit bietet, sich grosse Files in die Library zu holen 🙂

Es ist bekannt, dass Apple nicht gerade die grössten Festplatten in ihre Macs verbaut, da wird auch schnell mal der Platz knapp. Ihr habt eine Externe Festplatte gekauft oder besitzt sogar ein NAS? (hier mein erster Eindruck von meinem neuen Synology NAS)

Dann werd ich euch hier eine kurze Anleitung geben, wie ihr diesen Vorgang sicher durchlaufen könnt.

Stell zuerst sicher, dass die Option “iTunes-Medienordner automatisch verwalten” in den iTunes Einstellungen aktiviert.

  • Wählen Sie im Menü “iTunes” die Option “Einstellungen”.
  • Klicken Sie im angezeigten Fenster auf die Taste “Erweitert”.
  • Aktivieren Sie das Markierungsfeld “iTunes-Medienordner automatisch verwalten”.
  • Klicken Sie auf “OK”.

Führen Sie daraufhin die nächsten Schritte aus, um den Speicherort des iTunes-Medienordners auf das neue Laufwerk zu legen und die Mediathek am neuen Speicherort zusammenzulegen. Bei diesem Vorgang werden nicht nur die Audio- und Mediendateien an den neuen Ort kopiert, sondern es bleiben auch Ihre Bewertungen und Wiedergabelisten intakt. Hinweis: Wenn Sie Ihre Musik- und Medienbibliothek auf eine externe Festplatte verschieben, müssen Sie die Festplatte an den Computer anschließen, um auf die Dateien zugreifen zu können. Unabhängig davon ist es immer ratsam, Sicherungskopien Ihrer Medien in iTunes anzufertigen, um darauf im Notfall zurückgreifen zu können.

  • Öffnen Sie iTunes.
  • Wählen Sie im Menü “iTunes” die Option “Einstellungen”.
  • Klicken Sie im Fenster “Einstellungen” auf die Taste “Erweitert”.
  • Klicken Sie neben dem Bereich “Speicherort von iTunes Media” auf die Schaltfläche “Ändern”.
  • Navigieren Sie im daraufhin angezeigten Fenster “Speicherort des Medienordners ändern” zu dem Speicherort, an dem Sie Ihren neuen iTunes-Medienordner erstellen möchten. Hinweis: Standardmäßig hat Ihr iTunes-Medienordner die Bezeichnung “iTunes Media” und befindet sich unter ~/Musik/iTunes/, wobei die Tilde “~” Ihren privaten Ordner darstellt.
  • Klicken Sie im Fenster “Speicherort des Medienordners ändern” auf die Schaltfläche “Neuer Ordner”.
  • Geben Sie im daraufhin angezeigten Fenster “Neuer Ordner” den Namen des neuen iTunes-Medienordners ein.
  • Klicken Sie auf “Erstellen”.
  • Klicken Sie im Fenster “Speicherort des Medienordners ändern” auf “Auswählen”.
  • Klicken Sie im Fenster “Erweitert” auf “OK”.
  • Wählen Sie bei Verwendung von iTunes 9 oder neuer im Menü “Ablage” die Option “Mediathek” und dann “Mediathek verwalten” aus. Wählen Sie bei Verwendung von iTunes 7 oder 8 im Menü “Ablage” die Optionen “Mediathek” > “Mediathek zusammenlegen” aus.
  • Wählen Sie anschließend im Fenster “Mediathek verwalten” (bzw. “Mediathek zusammenlegen”) die Option “Dateien zusammenlegen” aus.
  • Klicken Sie auf “OK”. Wichtig: Bei dieser Aktion werden alle Musik- und Mediendateien an den neuen Speicherort kopiert. Es muss genügend Speicherplatz vorhanden sein, damit alle Musik- und Mediendateien kopiert werden können.
  • Nachdem der Ordner kopiert worden ist, suchen Sie den ursprünglichen Ordner “iTunes Media”, und ziehen Sie ihn in den Papierkorb. Hinweis: Entfernen Sie nicht die iTunes-Mediathekdateien, die sich womöglich am gleichen Ort befinden wie der Ordner “iTunes Media”.
  • Leeren Sie den Papierkorb.

Ich wünsche euch viel Spass beim Umzug 🙂

(via Apple.com)

Werbung:
[ad#co-2]

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(3)

  1. Pingback: martin rechsteiner
  2. Pingback: Martin Rechsteiner

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.