Home Tutorial Tutorial – iPhone Kamera am ATEM Mini nutzen
Tutorial – iPhone Kamera am ATEM Mini nutzen

Tutorial – iPhone Kamera am ATEM Mini nutzen

1

Das ATEM Mini von Blackmagic ist ein extrem praktisches Stück Hardware, sobald man mehr als nur eine Kamera steuern möchte. Bei unserem #GeekTalk TV-Format nutzen der Achim und ich das ganze über eine Software. Ich mag es aber, wenn man so etwas auch mit ein bisschen Technik lösen kann, erst recht, wenn es solch tolle Knöpfe hat, wie der ATEM Mini.
Im heutigen Tutorial möchte ich euch zeigen, wie ihr die iPhone-Kamera am ATEM Mini nutzen könnt.

Hier im Blog hab ich den Test vom ATEM Mini Pro schon angekündigt. Mein ausführlicher Testbericht dazu folgt nächstens hier im Blog.

iPhone Kamera am ATEM Mini nutzen

Wer sich jetzt fragt, warum man sein iPhone mit dem ATEM Mini verknüpfen sollte, ist hier in meiner Anleitung sicherlich falsch. Für alle andere, die bewusst danach gesucht haben, denen muss ich den Vorteil davon sicherlich nicht erklären. Einfache Schwenker, einen Gegenstand oder sonnst etwas genauer zeigen und das ganze mithilfe von seinem iPhone. Das geht auch am ATEM Mini, mit ein bisschen Hilfe.

Das ATEM Mini gibt es übrigens in einer dreifachen Ausführung. Genaueres dazu könnt ihr in meinem Testbericht zum Gadget nachlesen.

Wie funktioniert das jetzt?

Dazu müsst ihr zuerst einmal euer iPhone (egal welche Version) mit einem Lightning- auf HDMI-Adapter mit dem ATEM Mini verbinden. Dafür gibt's einen Adapter von Apple selber oder auch welche von diversen Dritt-Anbietern.

Zusätzlich benötigt ihr noch eine kostenpflichtige App:

‎FiLMiC Pro-Profi Video Kamera
‎FiLMiC Pro-Profi Video Kamera
Entwickler: FiLMiC Inc
Preis: CHF 15.00+

Diese kann ich euch generell sehr empfehlen, wenn ihr mehr aus den Kameras an eurem iPhone heraus holen möchtet.

Nachdem ihr die App einmal geöffnet habt und ihr alle nötigen Zugriffe auf die Hardware und das Betriebssystem gegeben habt, müsst ihr da die Einstellungen besuchen. Da unter dem Punkt «Hardware» findet ihr dann die beiden wichtigen Einstellungen.

«Clean HDMI Out» sowie «Audio Over HDMI» müsst ihr aktivieren.

Das Zweite ist sicherlich nicht verkehrt, zu aktivieren. Doch hier empfehle ich euch, darauf zu schauen, dass ihr bei einem Wechsel, am ATEM Mini, auf das iPhone das Mikrofon auf eurem Ansteck- oder Richtmikrofon belässt.

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Anleitung helfen, einen zusätzlichen Stream in euren ATEM Mini und somit eure weiteren Videos zu bringen.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.