Home Tutorial Instagram Instagram – Gespeicherte Daten herunterladen
Instagram – Gespeicherte Daten herunterladen

Instagram – Gespeicherte Daten herunterladen

0

Nach und nach stellen alle Onlineservices ihr Angebot auf die DSGVO um. Im Zuge dessen müssen Services dem Nutzer auch die Möglichkeit bieten, die gespeicherten Daten herunterzuladen. Nach Facebook und Twitter und Apple folgt jetzt auch Instagram als nächstes, grosses, soziales Netzwerk.

Instagram – Gespeicherte Daten herunterladen

Die Datenschutzgrundverordnung – ein Thema, an dem niemand vorbeikommt und ein guter Anwärter auf das Unwort des Jahres. Egal ob Anbieter eines Internetangebots oder nur Besitzer einer herkömmlichen Mailadresse, jeder musste sich in den letzten Tagen und Wochen mit dem Thema beschäftigen. Neben den vielen Newslettern gibt es aber auch positive Begleiterscheinungen für Kunden, so müssen Internetdienste jetzt auch den Download der gespeicherten Daten anbieten.

Die Möglichkeit zum Download ist oft gut versteckt, wir möchten auch hier zeigen, wie ihr bei Instagramm den Download anfordern könnt.

Um euer Datenarchiv zu erhalten, müsst ihr euch zunächst in euren Account einloggen und euer Profil besuchen. Am oberen Ende, neben dem Button «Profil bearbeiten», findet ihr ein kleines Zahnradsymbol für die Einstellungen. Klickt dieses an.

Accountübersicht
Accountübersicht

Daraufhin öffnet sich ein Overlay über eure bisherige Profilansicht. Dort müsst ihr die Option «Privatsphäre und Sicherheit» auswählen.

Einstellungen
Einstellungen

Am unteren Ende der neuen Seite findet ihr den Menüpunkt «Daten-Download» und darunter den Textlink zur Anforderung des Downloads.

Privatsphäre und Sicherheit
Privatsphäre und Sicherheit

Im folgenden Fenster wird die von euch hinterlegte Mailadresse angezeigt. Ebenso erhaltet ihr die Information, dass der Download nicht sofort zur Verfügung steht. Instagram muss zuerst das Archiv generieren. Ihr erhaltet den Link, sobald dies geschehen ist, per E-Mail. Laut der Warnung sind Wartezeiten bis zu 48 Stunden möglich.

Mailadresse angeben
Mailadresse angeben

Im Anschluss müsst ihr als Sicherheitsmassnahme euer Passwort eingeben.

Erneute Passworteingabe
Erneute Passworteingabe

Damit habt ihr die Prozedur abgeschlossen. Der Dienst erstellt jetzt euer Datenarchiv und sendet euch den Downloadlink, sobald der Vorgang abgeschlossen ist.

Die Vorgangsweise ist üblich, auch die angegebene Wartezeit entspricht den Angaben, die andere Hersteller ebenso tätigen.

Abschluss
Abschluss

In meinem Test musste ich jedoch nicht so lange warten. Keine Stunde nach meiner Anforderung erhielt ich bereits die Verständigung. Die Datensammlung wird vier Tage zum Download auf dem Server vorgehalten.

Download bereit
Download bereit

Die Daten enthalten neben euren Fotos tatsächlich alle Daten, die das soziale Netzwerk von euch gespeichert hat. Das umfasst auch die Kommentare und Profilinformationen. Die gepackte Datei ist gut strukturiert, so werden die Fotos in eigene Unterordner je nach Zeitraum sortiert.

Instagram Daten Download – und jetzt?

Die Daten können aus mehreren Gesichtspunkten heraus interessant sein. Einerseits habt ihr so vor dem Löschen des Accounts die Möglichkeit, eure Daten sauber und schnell abzuziehen. Andererseits könnt ihr herausfinden, was das soziale Netzwerk wirklich über euch weiss.

Generell ist die Idee des Datendownloads aber auch aus einem anderen Gesichtspunkt heraus zu begrüssen: Dank des strukturierten Archivs wären auch Tools zum Import denkbar. So wäre der Umzug vom sozialen Netzwerk A zum sozialen Netzwerk B einfacher möglich.

 

MerkenMerkenMerkenMerken

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.