Die Route mit einem Zwischenstopp einplanen

Apple Maps: Routen mit Zwischenstopps planen

Mit iOS 16 haben zahlreiche neue Funktionen Einzug in Apples Betriebssystem für ihre iPhones gefunden. Eine davon ist für alle Nutzenden der Apple Karten App eine sehr praktische. Neu kannst du mit Apple Maps Routen mit Zwischenstopps planen.

Routen planen

Wenn du mehrere Zwischenstopps einplanen möchtest, dann musst du folgendermassen vorgehen.

Zuerst tippst du als Erstes einmal das Endziel ein. In meinem Fall ist dies das Restaurant Alter Stephan in Solothurn. Einmal danach gesucht, zeigt dir Apple auch gleich die optimale Route an.

Nun kannst du, mit einem tippen auf Stopp hinzufügen, einen weiteren Zwischenstopp dazu nehmen. Jetzt tippst du das Zwischenziel ein und schon wird weiter berechnet.

Unterhalb kannst du über Jetzt, das Datum festlegen an der du die Reise antreten möchtest. Über Vermeiden bekommst du die Möglichkeit Autobahnen oder Mautstrassen zu umgehen.

Funktioniert dies auch unter macOS?

Planen und auslassen, das funktioniert in der macOS Version genauso, aber leider noch nicht die Zwischenstopps. Hier hege ich die Hoffnung, dass es klappt, mit dem macOS Update (macOS Ventura) im Herbst dieses Jahres.

Somit bleibt die Hoffnung bestehen und ich gehe schwer davon aus, dass Apple dieses Feature auch in der diesjährigen macOS Version durchreicht. Damit auch hier wieder Funktions-Gleichstand herrscht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top