Home Testberichte Zubehör Tablet Zubehör Logitech Folio Touch Keyboard Case mit Trackpad im Test
Logitech Folio Touch Keyboard Case mit Trackpad im Test

Logitech Folio Touch Keyboard Case mit Trackpad im Test

0

Mit iPadOS 13.4 kam die Maus und Trackpad-Unterstützung auf das iPad. Seit dem wird das iPad immer mehr ein Laptop-Ersatz. Auch ich schätze es zwischendurch unterwegs mal auf das iPad Pro 11 zurückzugreifen, um nicht gleich zum MacBook zu greifen. Aber bisher wurde ich mit keinem Keyboard für das iPad so richtig glücklich. Weder mit dem Smart Keyboard Folio noch mit dem neuen Magic Keyboard*. In beiden Fällen liess es sich zwar gut darauf tippen, aber den Neigungswinkeln empfand ich bei beiden zu steil. Ausserdem kam ich beim Magic Keyboard immer an das Display, wenn ich die obere Tastaturzeile genutzt habe. Im heutigen Beitrag geht es um das Logitech Folio Touch Keyboard für mein iPad 11″.

Fürs 11″ iPad Pro 2. Generation

Kategorie Hersteller
Tablet Zubehör Logitech

In der Produktbeschreibung wird immer die 2. Generation vom iPad Pro 11 erwähnt. Natürlich ist das Keyboard auch mit der 1. Generation kompatibel. So wie auch schon das Magic Keyboard. Die Aussparung für Kamera ist lediglich für die 2. Generation angepasst.


Lieferumfang

  • Logitech Folio Keyboard
  • Bedienungsanleitung
Das iPad in der Hülle mit Stift
Das iPad in der Hülle mit Stift

Fakten, Verarbeitung und Handhabung

Es sind keine Batterien erforderlich, die Stromversorgung geht über den Smart Anschluss des iPad.

Die Tastatur kommt mit Hintergrundbeleuchtung und auch einer dedizierten Funktionsleiste, um Lautstärke, Helligkeit, Medien etc. zu steuern. Dieses fehlt leider auch beim Magic Keyboard. Außerdem findet der Pencil auch sein Platz, wie beim iPad Pro 11, sein und wird im zugeklapptem Zustand von dem magnetischem Verschluss umschlossen.

Das Material fühlt sich sehr hochwertig an. Die Stoff Optik könnte ruhig etwas dunkler sein, damit eventuelle Dreckspuren nicht ganz so leicht sichtbar sind. Das iPad Pro wird in einer weichen Silikon Hülle festgehalten. Es liegt fest drin, aber so, dass man es auch recht leicht entnehmen kann. Da hat aber das Apple Magic Keyboard etwas die Nase vorn. Die Entnahme ist dort etwas schneller.

Das Tippgefühl ist vergleichbar mit dem Magic Keyboard. Auch die Tastengrösse ist wirklich perfekt für mich, obwohl ich nicht gerade zarte Finger habe. Das Logitech Trackpad funktioniert ebenso flüssig.

Die Hülle aufgeklappt
Die Hülle aufgeklappt

Mobilität

Bei meinem Test habe ich den Fokus ganz klar auf Mobilität gesetzt. Ich möchte das iPad Pro 11 unterwegs als kompletten Laptop Ersatz nutzen. Das Keyboard (Tippgefühl) und besonders der Neigungswinkel spielen dafür mich die grösste Rolle.

Der Neigungswinkel ist sehr flexibel für alle Bedürfnisse einstellbar. Wirklich top! Genau, was ich gesucht habe. Aber … seht selbst in den Bildern.

Die Bilder mit den Angaben der Auflagefläche machen deutlich, dass man reichlich Platz für das iPad Pro mit dem Logitech Folio Touch benötigt. Und das ist ein Teil der Mobilität für mich.
Es muss platzsparend sein. Wenn ich unterwegs bin, dann habe ich in der Regel kaum Platz. Im Flugzeug, Bahn oder auch für den Schoss benötige ich platzsparende Geräte und Gadgets. Davon ist man leider bei der Logitech Lösung weit weg. Den benötigten Platz habe ich definitiv nicht auf dem Schoss und auch im Flugzeug nicht.

Da ich recht gross bin, geht es einigermassen auf dem Schoss. Aber wenn man kürzere Oberschenkel hat, dann wird das nicht wirklich gut klappen. Die Verbindung zwischen Keyboard und iPad-Umrandung macht das zusätzlich zu einer wackeligen Angelegenheit.


Details

  • Grösse: 256 x 192 x 21 mm
  • Gewicht: 646 g
  • Kompatibel zu: iPad Pro 11″ (1. und 2. Generation)

Fazit zum Logitech Folio Touch Keyboard

Eigentlich bin ich wirklich sehr begeistert von dem Logitech Folio Touch Keyboard. Das beste Keyboard mit Trackpad für mich. Aber leider macht der grosse Vorteil des flexibel einstellbaren Neigungswinkels es auch zum grössten Nachteil.
Ein mobiles Gerät muss unter anderem platzsparend sein. Aber das ist es wirklich nicht. Die Sache mit dem Stand und dem Neigungswinkel wurde z. B. bei dem Surface deutlich besser gelöst. Dort ist der Stand kürzer und weiter unten. Bei Logitech länger und weiter oben, dadurch kommt es zur grossen Auflagefläche.

Wer aber sein iPad Pro mit dem Logitech Folio Touch Keyboard hauptsächlich auf einem Schreibtisch oder einer grösseren Fläche nutzen will, dem spreche ich eine klare Kaufempfehlung ist. Preis-Leistung ist top! Nur halt nicht für meinen Anwendungszweck nicht.

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

*wurde selbst gekauft

 

Maik Wlodarczyk Geek, Technikverrückter, Blogger, Social Media Rumtreiber, Community Mensch, Apple und Microsoft Fan, Cloud Interessierter

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.