Home Testberichte Zubehör Smartphone Zubehör Anchorcable – das Stabile Ladekabel für eure Gadgets
Anchorcable – das Stabile Ladekabel für eure Gadgets

Anchorcable – das Stabile Ladekabel für eure Gadgets

0

Je nach Hersteller und der Behandlung durch den Nutzer lebt ein Ladekabel mit Lightning-, UBS-C oder microUSB-Kabel-Hintergrund wenige Monate oder gar Jahre. Bei meinen eigenen, nur von mir genutzten Kabeln, habe ich bis anhin nie Probleme gehabt. So hab ich mein erstes iPhone Kabel (aus dem Jahre 2007) bis zur Einführung vom Lightning-Kabel genutzt.
Doch wenn ich so in meine Timeline auf Twitter und Facebook schaue, dann finde ich doch einige denen es nicht ganz so geht.
Hier möchte könnte das heutige Gadget vielleicht ein wenig Abhilfe schaffen.

Anchorcable – das Stabile Ladekabel für eure Gadgets

Mit dem Anchorcable kam mir vor einer längeren Zeit ein Kickstarter Projekt vor die Augen, das ich unbedingt ausprobieren wollte. Das Kabel was ich euch heute vorstellen werde ist der Vorgänger von dem Produkt. Das neue, magnetische Anchorcable wird erst im Januar 2018 ausgeliefert.


Lieferumfang

  • Anchor-Kabel

Verarbeitung

Vom Prinzip her, könnt ihr euch das Anchorcable in etwa so vorstellen, wie etwa ein Duschschlauch. Zum einen flexibel aber vor allem Stabil. Bei dem verwendeten Material und der Wenigkeit ist das ganze natürlich nicht ganz so fein wie ein Kunststoffkabel.
Wie beim Kabel sind auch die enden aus Stahl gefertigt. Die Seite mit dem UBS-A-Stecker ist sehr schlank gehalten, die gegenüberliegende Lightning-Seite wiederum hat die normalen Ausmasse wie man es von anderen Herstellern kennt. Ist ja auch deutlich einfacher, denn diese Seite schreibt Apple vor auf der gegenüberliegenden Seite kann ein jeder sich austoben wie er will.
An beiden Enden findet ihr jeweils auf der oberen Seite das Anchor-Logo aufgedruckt ansonsten ist es schlicht gehalten.

Dank des gewählten Materials lässt sich das Kabel auch sehr gut verstauen. Dazu könnt ihr es einfach zusammen rollen und in einander legen. So bleibt euch das Kabel ruhig liegen oder gut verstaut in der Tasche eurer Wahl.

Das kommende Anchorcable vom Kickstarter Projekt hat keinen direkten Lightning-Port, sondern ein magnetisches Ende. An dessen Ende könnt ihr drei verschiedne Adapter an-docken. Die Adapter sind zum einen ein microUSB, ein Lightning oder ein USB-C-Dongle. Somit deckt ihr mit einem Kabel gleich drei Produkte-Kategorien ab.


Technische Details

  • Grösse: 104 cm
  • Material: Stahl
  • Garantie: lebenslang

Fazit

Das Kabel ist sehr stark und dennoch gelenkig wie fast ein jedes Kabel. In der aktuellen Version noch ganz einfach, ein USB auf Lightning, bald schon bei auch mit diversen anderen Ports. Mit oder ohne diese bekommt ihr ein ein gutes Kabel für anständiges Geld angeboten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.