Gelid Fourza Testbericht 8.9

Gelid Fourza Testbericht

0

Vor kurzem habe ich euch den Gelid Zentree vorgestellt. Ein Form-technisch aber auch Farblich auffälligeres Gadget für das Aufladen von mehreren Smartphones/Tables auf einmal. Heute ist mit dem Fourza ein etwas optisch ruhigeres Konzept auf dem Test-Tisch gelandet.

Gelid Fourza

Beim Fourza stellt ihr die einzelnen Gadgets schön der reiche nacht und in geordneter Reihenfolge auf den Akku-Stand.


Lieferumfang

  • Gelid Zentree
  • Mickeymouse-Kabel
  • 4 microUSB- auf USB-Kabel
  • Bedienungsanleitung
  • Anti-Rutsch-Streifen
Gelid Fourza Testbericht
Lieferumfang vom Gelid Fourza

Verarbeitung

Je nachdem was für Smartphone oder Tablets ihr in den Fourza stellt, können diese noch etwas zusätzlichen Halt gebrauchen. Hierzu hat Gelid vier gleich lange und schwarze Anti-Rutsch-Kleber beigelegt. Diese 3M-Kleben sind für den einmaligen Gebrauch gedacht. Deshalb beim anbringen aufpassen damit ihr sie gerade und an der richtigen Position anbringt. Ich empfehle diese generell an zu bringen, denn so ist das Gadget noch zusätzlich geschützt wenn ihr es beim rein und raus nehmen etwas hin und her schiebt.

Das Dock ist komplett aus Kunstoff gefertigt und somit auch leicht, damit es euch nicht davon rutscht findet ihr an der Unterseite sechs runde Kunststoff Noppen.
Fürs anbringen der mitgelieferten microUSB- auf USB-Kabel müsst ihr dieses – im Gegensatz zum Zentree – nicht öffnen. Das hat den grossen Vorteil dass ihr schnell und einfach ein weiteres Kabel anbringen müsst und bei nicht gebraucht auch keines davon hinten oder besser gesagt auf der Seite raus schaut.


Technische Details

  • Grösse: 190 x 120 x 53
  • Gewicht: 430 g
  • Max Output: 2.4 mA pro Port
  • Anzahl USB Ports: 4 Stück

Fazit

Einfach, praktisch und sinnvoll ist das Gelid Fourza. Ich hätte mir einzig den Liege-Winkel, welches euer Smartphone/Tablet einnimmt, wenn ihr es einsteckt, etwas weniger flach gewünscht. So könnte man z.B. vom Bett aus direkt auch noch eintreffende Notifications oder die aktuelle Uhrzeit besser ablesen.

Ansonsten ein sehr praktisches und nützliches Gadget, das in keiner Familie fehlen sollte. Eigentlich wäre ja das zentrale Laden im Gang auch in der Nacht sinnvoll, damit das Smartphone ausserhalb des Schlafzimmers bleibt.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.