Home Testberichte Zubehör Smartphone Zubehör Fuse Chicken Wireless Charging  – Gravity Lift und Touch
Fuse Chicken Wireless Charging  – Gravity Lift und Touch

Fuse Chicken Wireless Charging  – Gravity Lift und Touch

0

Wireless Charging gibt es schon seit einigen Jahren. Die Hersteller haben das Feature leider aber nur verhalten und in Flaggschiffen eingebaut. Deshalb hat auch die Zubehör Industrie kaum Modelle auf den Markt gebracht.
Im September 2017 hat Apple mit dem iPhone 8 sowie dem iPhone X drei neue Smartphone Modelle auf den Markt gebracht, die Wireless Charging unterstützten. Seither schiessen die Charging Stationen nur so aus dem Boden.

Fuse Chicken Wireless Charging

Mit Fuse Chicken hatte ich den ersten Kontakt durch ihre stabile Lightning-Kabel. Ich weiss nicht, ob sie die ersten mit der Idee waren aber auf jeden Fall gibt diese schon sehr lange.
Heute zeig ich euch beide Modelle der aktuellen Wireless Charging Reihe die der Achim und ich haben testen können.
Dazu haben wir auch in unserem neuen Video-Formatvom #GeekTalk, dem #GeekTalk TV eine Vorstellung in Video-Form gemacht. Solltet ihr diese noch nicht gesehen haben, einfach mal rein schauen.

Fuse Chicken Gravity Lift

Für unser erstes richtiges Facebook Live Video haben wir von Fuße Chicken die beiden Wireless Charging Gadget auf ihre Sortiment zugestellt bekommen. Bei mir ist das Gravity Lift, ein Ständer fürs Smartphone gelandet, beim Achim das flache Modell für auf dem Schreibtisch/Nachttisch oder wo ihr es auch immer platzieren möchtet. Sein Testbericht zum Gravity Touch findet ihr weiter unten.


Lieferumfang

  • Gravity Lift Ständer
  • Kurzbeschreibung
  • USB-Kabel integriert im Ständer
Der Lieferumfang
Der Lieferumfang

Verarbeitung

Angeliefert wird das Gravity Lift in einem abgeschrägten Karton mit einer grosszügigen, transparenten Front. somit habt ihr gleich einen Blick auf den Stand. Dabei seht ihr die Lederüberzogene-Ladefläche vom Ständer. Am unteren Rand ist das Fuse Checken-Logo eingelassen und etwas oberhalb der Mitte findet ihr noch ein Lade-Logo. Auf dem Karton selber findet ihr die Hauptfeatures festgehalten um euch das Gadget schmackhaft zu machen.

Einmal ausgepackt sehr ihr gleich, dass der Hauptteil vom Ständer aus Aluminum gefertigt ist. Auf der Vorderseite findet ihr, den oben schon beschriebene Lederüberzogene Bereich und eine kleine Stütze. Diese ist mit einem Gummierten Oberfläche beklebt, so das euer Smarpthone keinen Schaden nimmt, wenn ihr es mal etwas schnell auf den Ständer legt. Unterhalb dieser Ablagefläche ist ein ganz feines Loch. Da durch leuchtet eine Blaue LED, sobald ein Smarpthone aufgelegt ist, welches mit Strom versorgt wird. Die etwas bauchige Rückseite ist aus Kunststoff. Darin ist die Lade-Spule verbaut und ein grosszügig USB-Kabel ist fix darin verbaut. Somit braucht ihr es nur an einen entsprechenden USB-Port anschliessen. Wenn ihr die Volle Power nutzen möchtet beim aufladen, solltet ihr natürlich ein entsprechend starker Strom Adapter anschliessen.


Technische Details

  • Grösse: 110 x 90 x 150 mm
  • Gewicht: 191 g
  • Input: 5V-2A
  • Output: 5V-1A

Fazit

Praktischerweise könnt ihr euer Smartphone auch im Querformat auf den Gravity Lift stellen. Auch so liegend lädt es euer Telefon auf. Das ist dann praktisch wenn ihr z.B. einen Film oder YouTube Video anschauen möchtet und gleichzeitig das Smarpthone mit Strom versorgen möchtet.

Der Gravity Lift ist ein einfacher und praktischer Ständer für euer Smartphone, welches sich über Wireless aufladen lässt. Sollte ihr ein iPhone X euer eigen nennen, habt ihr bei dem Ständer den grossen Vorteil, das FaceID gleich auf dem Ständer zu nutzen ist.


Fuse Chicken Gravity Touch

Nach der schrägen Dockingstation für euer Smartphone wird es jetzt etwas flach. Genau genommen richtig flach, denn die Wireless Ladestation kommt gerade mal auf eine Höhe von 10 mm Bauhöhe.


Lieferumfang

  • Ladestation
  • USB- auf micro-USB-Kabel
  • Bedienungsanleitung
Ausgepackt
Ausgepackt

Verarbeitung

Wie schon beim Gravity Lift ist auch beim Gravity Touch die Verpackung dem Produkt angepasst. Flach und mit einem grosszügigen Sichtfeld auf das Holzfurnier (Bambus).

Die Verpackungsvorderseite
Die Verpackungsvorderseite

Einmal ausgepackt seht ihr auch gleich, dass nicht nur das Logo in das Holz eingelassen ist, sondern auch noch der Brand «Fuse Chicken». Umrahmt ist das Holz von einem Alurahmen der einzig durch den microUSB Port und dem feien Loch für das LED unterbrochen ist.

Wie der Achim im Gespräch erzählt hat, gibt es leichte, ganz feine «Spaltmasse» aber das liegt sicherlich am verwendeten Material, Holz arbeitet ja ein leben lang auch wenn es korrekt zwischengelagert wurde, bevor es man es verarbeitet hat.


Technische Details

  • Grösse: 160 x 100 x 20 mm
  • Gewicht: 168 g
  • Material: Alu und Bambus

Fazit

Es ist flach, schaut chic aus und erfüllt seinen zweck. Ihr bekommt eure Smartphone einfach geladen in dem ihr es statt direkt auf dem Schreibtisch einfach auf die Fläche des Wireless Chargers legt.
Die richtige Postion müsst ihr auch nicht suchen, denn wenn es füllend auf dem Gravity Lift liegt, beginnt es auch gleich mit dem Laden.

Auf der Ladefläche
Auf der Ladefläche

Somit haben wir hier im Beitrag zwei Gadget vorgestellt, die für zwei unterschiedliche Einsatzzwecke genutzt werden können. Je nach Gusto könnt ihr zwischen der flachen und der aufgestellten Dockingstation wählen.

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.