Home Testberichte Zubehör Kamera Zubehör Transportbox für das Osmo Pocket mit Zubehör
Transportbox für das Osmo Pocket mit Zubehör

Transportbox für das Osmo Pocket mit Zubehör

0

Vor kurzem habe ich euch einen vermeintlich praktischen kleinen Zubehör für mein Osmo Pocket von DJI berichtet. Mit der Skyreat Halterung bekommt ihr ein klein wenig mehr Stabilität in das Gadget und könnt weiteres Zubehör anbringen. So war der Plan, doch wer den Testbericht gelesen hat, weiss das dem leider nicht so war. Somit war ich gleich eine wenig demotiviert und hoffte, dass mein zweites Zubehör Produkt für mein kleines Gimbal doch eine besseren Eindruck bei mir hinterlässt. Ehrlicherweise muss ich noch das Expansion Kit von DJI ansprechen. Das Zubehör ist, wenn man es braucht, wirklich toll.
Hier schliesst sich dann auch der Kreislauf wieder. Das DJI Osmo Pocket alleine hat schon eine stabile Hülle für den Transport, doch sobald man noch etwas mehr mit nehmen möchte, und sei es nur den zweiten Aufsatz für den USB-C-Port und eine weitere Speicherkarte wird's schon enger.
Heute möchte ich euch ein weiteres nützliches Gadget vorstellen mit dessen Hilfe ihr euer Osmo Pocket gut und sicher transportieren könnt.

Platz für das Gimbal und Zubehör

Kategorie Hersteller
Kamera Zubehör Godnece

Daheim im Büro liegen meine ganzen Gadgets jeweils in den extrem praktischen und transparenten IKEA Boxen. So kann ich schnell einmal runter ins Büro gehen und ein einzelnes, oder gleich mehrere Gadget-Gruppen mit nehmen. Manchmal pack ich auch gleich meine Gadgets für eine Reise oder einen Ausflug so ein (bisschen runter scrollen, da findet ihr ein Bild dazu am Strand).

Lieferumfang

  • Godnece pgytech Box
  • Trennelemente

Verarbeitung

Da ich den Osmo Pocket meist in meiner Hosentasche dabei hab, musste ich keine Highend Tasche kaufen. Es sollte eine einfache und stabile Box sein. Sie sollte es auch nicht nur mit dem Gimbal alleine aufnehmen, nein ich wollte da auch die drei Teile vom Zubehör Set sowie noch den einen oder anderen Adapter unterbringen.

Wie beim Skyreat, wollte ich auch hier zuerst das ganze in der Schweiz kaufen. Leider aber wurde ich auch dieses Mal nicht fündig und hab schlussendlich «änet der Grenze» eingekauft.
Angeliefert wird das ganze in einem einfachen Karton.

Der PGYTECH-Brand
Der PGYTECH-Brand

Das verwendete Material Nylon ist für den Ausseneinsatz sicherlich nicht der verkehrte. Sollte es einmal leicht regnen weisst die Box die ersten Tropfen gut ab und schützt somit das Gadget. Damit möchte ich natürlich nicht sagen, dass sie wasserdicht ist, somit ist immer noch Vorsicht geboten.

Seitliche Ansicht
Seitliche Ansicht

Aufgeteilt ist die Transport-Box in drei Teilbereiche. Oben im Deckel findet ihr einen mit Gummiband versehene kleine Tasche. Darin könnt ihr zum Beispiel euer Smartphone einstecken. Alternativ findet da auch ein kompakter und flacher Akku seinen Platz.

Platz für die Lightning- / USB-C-Aufsätze oder Speicherkarten
Platz für die Lightning- / USB-C-Aufsätze oder Speicherkarten

Getrennt vom grösseren unteren Beriech ist eine mit Gummiband überzogenen Trennscheibe verbaut worden. Darin könnt ihr auf der einen Ladekabel, USB-Adapter oder auch Speicherkarten deponieren. Diese finden darin einen guten Halt. auf der gegenüberliegenden Seite ist ein Gitternetz-Beutel angebracht. Ebenfalls mit einem Gummiband versehen, was dem Inhalt etwas mehr halt gibt.

Die Trennwände
Die Trennwände

Im Boden der Box findet ihr den meisten Platz. Da legt ihr vorne, quer euer Osmo Pocket rein, natürlich mit der mitgelieferten stabilen Hülle. Mit Hilfe von zwei kurzen und einem längeren Trennwand könnt ihr weitere Gadgets mit in die Box legen. In meinem Fall sind es die Zubehör Teile vom Osmo Pocket Expansion Kit. Ein Stromadapter und ein zusätzliches Smartphone-Ladekabel ist sicherlich auch noch empfehlenswert darin zu verstauen. So könnt ihr während den Filmpausen euerem Smartphone auch mal etwas Strom nachliefern.


Technische Details

  • Grösse: 192 x 140 x 62 mm
  • Gewicht: 231 g
  • Farbe: schwarz
  • Material: Nylon un EVA

Fazit

Alternativ lässt sich die Tasche natürlich nicht nur für das DJI Osmo Pocket nutzen. Hier könnt ihr auch eure GoPro oder TomTom Bandit unterbringen.

Osmo Pocket und Zubehör findet darin platz
Osmo Pocket und Zubehör findet darin platz

Das verwendete Material «EVA» ist übrigens ein dreilagiges Material. Damit ist das Gimbal nicht nur gut verstaut, es soll auch vor evtl. Stürzen schützen in dem es Aufschläge absorbiert. Das habe ich – verständlicherweise – nicht persönlich ausprobiert, ich hoffe ihr sehr mit das nach. Sollte ich es dennoch zu einem späteren Zeitpunkt nach holen, werde ich euch das natürlich hier im Beitrag ergänzen.

Praktischer Griff für den Transport
Praktischer Griff für den Transport

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.