Home Testberichte Zubehör Computer Zubehör Twelve South Curve – Ergonomischer Blick auf dein MacBook / Ultrabook
Twelve South Curve – Ergonomischer Blick auf dein MacBook / Ultrabook

Twelve South Curve – Ergonomischer Blick auf dein MacBook / Ultrabook

1

Es sind die kleinen Dinge, die etwas verändern können. Manchmal braucht es nur ein kleines Gadget um etwas mehr Komfort zu erreichen. Gerade heute in der Zeit vom Home Office, ist es wichtig, dass man auch zu Hause einen gemütlichen und vor allem auch ergonomischen Arbeitsplatz hat.
Im heutigen Testbericht möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Twelve South Curve mit geben.

Den Curve gibt es übrigens schon länger im Sortiment von Twelve South, neu dazu gekommen ist der Curve Riser, welchen ihr hier im Blog findet.

Ergonomischer Blick auf dein MacBook / Ultrabook

Kategorie Hersteller Kaufen
Computer Zubehör Twelve South Direkt Kauf Link

Hier im Blog habe ich euch schon ein paar Lösungen für MacBook und/oder Laptop Erhöhungen vorgestellt. Vom flachen von Satechi über den Aluminium Ständer von Macally bis hin zum flexiblen HiRise von Twelve South – hier findet ihr euch ein Video zum HiRise fürs MacBook.
Somit findet ihr vielleicht neben dem Curve auch ein anderes, interessantes Exemplar, das zu euren Vorstellungen passt.

Einen Laptop Ständer empfehle ich einem jeden, der zu Hause mit seinem Laptop/Ultrabook oder einem MacBook arbeiten darf. Denn  damit könnt ihr einen verbesserten Blickwinkel auf eure Arbeit werfen. Das gibt euch weniger Nacken-/Kopfschmerzen und lässt euch angenehmer arbeiten.


Lieferumfang

  • Curve Ständer
  • Bedienungsanleitung
Sauber verpackt und dennoch stylisch
Sauber verpackt und dennoch stylisch

Verpackung

Auf der Verpackung findet ihr vorne prominent dargestellt, wie euer MacBook-Setup mit dem Twelve South Curve ausschaut.
Erst seitlich wird euch kommuniziert, dass es neben dem MacBook auch mit anderen Laptops und UltraBook funktionier.

Auf der gegenüberliegenden Seite (siehe Bild unten) findet ihr auch noch die Informationen wie gross das MacBook oder generell euer mobiler Rechner sein darf.
Begonnen bei 11″- geht es hoch bis zum 17″-Modell. Allesamt hebt der Twelve South Curve den Computer auf eine angenehme Höhe, sodass ihr weniger stark nach unten schauen müsst.

Wer öfters am mobilen Rechner arbeitet, wird das schon nach wenigen Stunden und/oder Tagen bemerken. Mein aktuell meist verwendeter Monitor lässt isch zum Glück schon von Haus aus recht stark nach oben schieben. Doch Dank dem Curve Riser konnte ich hier nochmals deutlich mehr Komfort gewinnen.

Welche Grösse und welcher Winkel
Welche Grösse und welcher Winkel

Wenn ich meinen mobilen Rechner an den Monitor hänge, setzte ich jeweils den Twelve South Curve ein, um das Setup auf eine gleiche Höhe zu stellen.

Verarbeitung

Wie alle, mir bekannten Twelve South, Gadgets ist auch der Curve extrem gut verarbeitet. Der Ständer ist komplett aus einem Stück Aluminum geformt. Auf den beiden, nach vorne ragenden Armen, die es mit eurem MacBook, Laptop oder Ultrabook aufnehmen, ist jeweils ein grosszügiger Streifen Silikon aufgeklebt.
Diese sind mit feinen Löchern versehen und bieten eurem mobilen Rechner einen guten Halt. Das schöne, die beiden Streifen gehen vorne auch bei der Erhöhung weiter. So, dass euer Rechner nicht nur stabil sitzt, sondern auch vorne geschützt wird vor dem Aluminium.

Das gleiche Material findet ihr auch unten, da aber in den Aluminum Boden eingelassen. Sodass der Ständer stabil steht und dennoch stabilen Halt hat. Dies ist bei einem solchen Laptop-Ständer natürlich oberste Priorität.

Auf die Ablage
Auf die Ablage

Mit dem Ständer hebt ihr euren mobilen Rechner zwar nur knapp 15 cm über den Schreibtisch dennoch wird das arbeiten damit deutlich angenehmer. Wenn ihr zusätzlich noch mit einem externen Monitor arbeitet, hebt ihr den Bildschirm vom mobilen Rechner auf die Höhe vom externen Monitor.

Zusätzlich verschafft ihr dem Rechner auch noch eine gute Abluft. Die heisse Luft kann nach unten gut abgeleitet werden. Was über länger Zeit die Lebenszeit des Rechners erhöhen kann und ihm auch zu mehr power behelfen kann.

Natürlich benötigt ihr dazu noch eine Funk- oder Kabelgebundene Tastature und Maus. Wenn ihr euch schon mal Gedanken rund um das Thema Ergonomie macht, dann schaut euch die Logitech ERGO K860 und die MX Vertical etwas genauer an (die Testberichte findet ihr schon bald hier im Blog.

Ergonomische Sicht auf den Monitor
Ergonomische Sicht auf den Monitor

Technische Details

  • Grösse: 263 x 222  x 149 mm
  • Gewicht: 650 g
  • Material: Aluminium

Fazit zum Twelve South Curve

Wie immer, bei Twelve South Gadgets, ist das Curve sauber verarbeitet. Es ist einfach gehalten und schaut extrem chic aus. Je nach Farbwahl passt es auch perfekt zu eurem MacBook oder UltraBook der Wahl.

Mit dem Twelve South Curve bekommt ihr nicht nur einen besseren und ergonomischeren Blick auf euer MacBook, auch die Abluft unten, die Wärme, welche im Computerbetrieb aufgebaut wird, kann viel besser entweichen. So sammelt sich die Abwärme nicht unten dran am Tisch und der Rechner hat weniger schnell Probleme mit dem Verschleiss wegen Hitze und kommt auch nicht so schnell ins straucheln.

Der Ständer von Hinten
Der Ständer von Hinten

Dank den Silikonauflagen sitzt der mobile Rechner perfekt auf dem Ständer und bleibt auch da, sollte es mal etwas rütteln am Tisch. Vor allem aber wird sich euer Nacken freuen, wenn er nicht mehr so weit nach unten schauen muss, beim Arbeiten am Schreibtisch.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.