Home Testberichte Zubehör Computer Zubehör Satechi 10 Port USB 3.0 Hub aus Aluminum
Satechi 10 Port USB 3.0 Hub aus Aluminum

Satechi 10 Port USB 3.0 Hub aus Aluminum

0

USB Hubs müssen praktisch sein, sie müssen viele Ports haben und eine gute/stabile Übertragungsrate haben. Wenn er sich dann auch noch in das Schreibtisch-Setup integriert, dann wäre das doch gleich nochmals besser.
Meiner einer schwört schon seit Jahren auf die USB-Hubs von Exsys. Deren Verarbeitung ist Top, die Qualität der Hammer und deshalb einfach meine Favoriten. Meine Hubs hab ich jeweils auch direkt unter dem Schreibtisch angeschraubt. Für den Schreibtisch suche ich schon seit längerem ein USB-Hub in einem schönen Silberton. Warum in Silber? Ganz einfach, damit es perfekt zu meinem Post-Produtions-Mac mini und dem Acer Aspire S7 passt.

Satechi 10 Port USB 3.0 Hub aus Aluminum

Fündig wurde ich hierzu bei Satechi. Der Hersteller hat diverse USB-Hubs im Angebot. Natürlich auch in verschiedenen Grössen, je nach Einsatzgebiet brauchte mal einen kleineren und mal einen grösseren Hub.
An meinem Post Produktionsrechner, der aktuell noch ein Mac mini der letzten Generation ist, brauche ich viele Ports. Zum einen habe ich für die fix am Mac abgebrachten USB-Geräte meinen Exsys unter dem Tisch, für alles andere muss ich aber mobiler sein. Sei es mal ein USB Stick von einem Kollegen mit Filmmaterial oder auch neuen Test-Geräten. Die ganzen Geschwindigkeits-Test mache ich jeweils an dem Rechner. Der Grund ist einfach, wo Film- und Audio-Material ist, sind grosse Dateien nicht weit.


Lieferumfang

  • USB Hub
  • Strom- Adapter und -Kabel
  • USB 3.0 Kabel
  • Bedienungsanleitung
Der Lieferumfang
Der Lieferumfang

Verarbeitung

Die Schachtel ist einfach gehalten, die wichtigen Key-Features sind darauf abgedruckt. Im inneren seht ihr gleich den Hub und unter einem weiteren Karton findet sich dann auch die dazugehörigen Kabel.
Für die Montage braucht es die Anleitung nicht, einzig solltet ihr euch kurz schlau machen, was der unterscheid von den «roten»- und den «blauen»- Ports ist. Auf der linken Seite findet ihr den USB 3.0 Port fürs anschliessen direkt an eurem Rechner. Auf der rechten Seite der Port, bei dem ihr den Storm-Stecker unterbringt. Einmal mit beiden verbunden ist der UBS Hub auch schon einsatzbereit.

Bei den Hubs findet ihr, wie oben beschrieben, sieben Ports über die ihr USB Geräte wie USB-Sticks, -Festplatten oder ähnliches anschliessen könnt. Hier kann ich zum Beispiel ganz einfach meine Bandit von TomTom anschliessen, die Filme auf den Rechner übertragen und dann gleich den Dongle umstecken. Heisst zuerst in einem blauen Port für das übertragen der Daten und dann ab in einen roten Port fürs aufladen des integrierten Akkus. Permanent hab ich da auch einen Logitech- und meinen timeular-USB-Dongle angesteckt. Ersterer für meine Logitech Tastatur und die MX Master 2S Maus und der zweite für mein «Zeit-Mess»-Gadget von ZEI.


Technische Details

  • Grösse: 184.15 x 95.25 x 31.75 mm
  • Gewicht: 155.9 g
  • Anzahl Ports: 7 USB 3.0 Ports und 3 Lade-Ports (1 x 2.1 A und 2 x 1 A)

Fazit

DeinFazit

Wie ich einleitend erwähnt habe, passt der USB Hub von Satechi perfekt ins Setup. Mit seinem leicht angewinkelten Oberfläche habe ich einen guten und einfachen Zugang zu den einzelnen Ports. Vor allem die schräge Oberfläche gefällt mir sehr gut, so kann der Hub ganz hinten am Schreibtisch stehen. Das ganze, ohne, dass ich aufstehen muss um den Stick oder das Gadget vom Hub zu nehmen.

Die sieben USB-Ports und drei Ladestationen
Die sieben USB-Ports und drei Ladestationen

Neben den USB-Gadgets die schnell eine Verbindung zum Computer suchen habe ich permanent noch ein Lightning- und ein USB-C-Kabel angedockt. Die beiden Kabel fallen hinten über den Schreibtisch runter, damit sie nicht ganz da hinten verschwinden hält sie der Sumo von Bluelounge in Schach.

Zu kaufen gibt es den Hub direkt bei Amazon.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Martin @pokipsie Rechsteiner

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.