Home Testberichte Zubehör Büro Zubehör Bento Toolbox – vier Gadgets in einem
Bento Toolbox – vier Gadgets in einem

Bento Toolbox – vier Gadgets in einem

0

Dem Bento Gadget bin ich in diesem Sommer das erste Mal begegnet. Das ganze in Folge einer Recherche für neue Crowdfunding Gadgets, welche ich in meinem entsprechenden Podcast vorstellen wollte.
So dann auch geschehen am 06. Jun 2018 im #GeekTalk Crowdfunding Podcast.
Leider hat das Bento Gadget kaum Geld von interessierten einsammeln können. Zum Glück hat aber Dataflex, die Firma dahinter, das Produkt dennoch in ihr Sortiment aufgenommen und Produziert.

Bento

Das Produkt vermochte mich schon in der Crowfunding Phase begeistern und somit war ich natürlich mehr als happy, als mich das Gadget trotz verfehltem Crowdfunding-Ziel erreicht hatte.


Lieferumfang

  • Bento Toolbox
  • Ständer-Ergänzung für die Tablets und Ultrabook Nutzung
  • Kurzanleitung
Die Verpackung - schlicht und praktikabel
Die Verpackung – schlicht und praktikabel

Verarbeitung

Das Bento ist nicht nur ein vier-in-einem-Gadget, dieses gibt es auch in vier verschiedenen Editionen zu kaufen. Das ist zum einen der Bento Monitor Ständer, der verstellbare Monitor Ständer, die Bento Toolbox und das Bento Set. Wie ihr dem Titel entnehmen konntet, möchte ich euch heute erst mal die Bento Toolbox vorstellen.

Der Ständer fürs Tablet, Buch und Ultrabook eurer Wahl
Der Ständer fürs Tablet, Buch und Ultrabook eurer Wahl

Doch für was könnt ihr die Toolbox überhaupt gebrauchen? Da muss ich erst mal ein klein wenig ausholen. Der Name vom Gadget hat die Box sehr wahrscheinlich aus dem Japanischen erhalten. Dort gibt es Bento-Boxen (allerdings mit einem Zeichen über dem «o») um Essen mit zu nehmen. Schon sauber getrennt mit Variablen Trennwänden im inneren.

Die Aufbewahrbox

In der Box findet ihr Platz für eure Stifte, Kugelschreiber und Bleistifte, genauso wie für USB-Sticks, Adapter, externe Festplatten, iPads oder eBook Reader genauso wie für Notizbücher etc.
Dafür hat es extra kleine, nur leicht erhöhte Trennelemente in der Silikonplatte welche im Bento ausgelegt ist.

Die Innen-Bereiche für eure ganzen Gadgets
Die Innen-Bereiche für eure ganzen Gadgets

Der Tablet und Computer Ständer 

Im inneren findet ihr neben einem kleinen Kleber, mit dem ihr die Box an der Lasche anschreiben könnt, auch noch eine längliche Leiste. Diese lässt sich am ebenso länglichen Schlitz an der Boxen Oberfläche anbringen und schon habt ihr einen einfachen Ständer. An dem länglichen Teil, welches über drei Magnete anheftet ist ein Silikon Aufsatz drauf.

Euer mobiler Rechner hängt bei euch im Büro an einem externen Monitor? Ihr möchtet dabei aber den Rechner als zweiten Monitor nutzen? Damit da ganze aber auch ergonomisch ist, sollten die Unterseite vom Monitor und die des Rechners auf gleicher Höhe sein. Das lässt sich mit einem Monitor Ständer wie zum Beispiel dem von Satechi, Twelve South oder dem von Macally bewerkstelligen. Doch warum in die Ferne schweifen wenn es hier so einfach geht. Je nach Ultrabook-, MacBook-Modell müsst ihr den Bento in der dritten oder vierten Position einrasten und dann oben drauf stellen. Mein Swift 7 (im Bild seht ihr mein Acer Aspire S7) lässt sich zum Beispiel nicht ganz so weit nach hinten klappen, da muss ich die dritte Position wählen. Jetzt gilt es die Bluetooth- Maus und -Tastatur zu verknüpfen und schon seid ihr einsatzbereit. Das ganze funktioniert natürlich auch mit Kabelgebundenen Eingabegerätschaften.

Das Ultrabook zugeklappt
Das Ultrabook zugeklappt

Dokumenten Ablage

Die Box nimmt es natürlich nicht nur mit euren Ultrabooks und Tablets auf, ihr könnt da auch analoges Lesemateial ablegen. Zum einen kann das natürlich ein Buch sein – sofern es nicht gerade ein 800-Seiten Schinken ist. Aber auch ein eBook Reader findet da seinen Platz.
Besonders praktisch, beim erfassen von Daten die auf Papier vorhanden sind, einfach in die oberste Neigung stellen und schon könnt ihr eure Blätter direkt auf der dafür vorgesehenen Ablage anbringen.

Verstellbarer Monitor Ständer

Wenn eurer Monitor zu nah am Schreibtisch steht, weil er selber nicht ergonomisch verstellbar ist, könnt ihr den Ständer dazu nutzen. Diesen Bento Montior Ständer habe ich hier im Review nicht mit drauf. Daran studier ich noch rum ob ich mir den zulegen möchte.
Denn damit könnte ich meine Bento Box noch besser verstauen, einfach unter dem Monitor rein schieben und schon hätte ich noch mehr Platz auf dem Schreibtisch.
Den Ständer könnt ihr auf drei verschiedene Positionen bringen und somit euch angepasst den Monitor weiter nach oben bewegen. Das ist besonders dann praktisch wenn ihr euer Ultrabook direkt vor dem Rechner platziert und somit dann zwei übereinander liegende Monitore habt. Das gilt natürlich auch dann, wenn ihr eure iPad da ablegt um etwa über Pushmeldungen auf dem laufenden zu sein, Trello im Blick habt oder einfach nur einen Film schauen möchtet neben dem Arbeiten.

DIe Bento Toolbox von der Seite
DIe Bento Toolbox von der Seite

Technische Details

  • Grösse: 241,3 x 35.56 x 5,08 cm
  • Gewicht: 5.9 kg
  • Material: Kunststoff und Deckel aus Aluminium
  • Farbe: weiss oder schwarz
  • Ultrabook: bis zu 15″

Fazit

Die Bento Toolbox ist ein sehr umfangreiches Gadget. Wer gerne Ordnung auf seinem Schreibtisch hat und sich immer über die kleinen Gadgets wie zum Beispiel USB-Sticks, externe Speicher oder auch Schreibstifte aufregt, der sollte sich das Gadget etwas genauer anschauen.
Sauber verarbeitet, bringt es viel Freude und ist vor allem auch noch abwechslungsreich. Egal ob als Tablet- oder Ultrabook-Ständer oder für das Apptippen von Papier-Unterlagen. Das Bento findet seinen Platz sicherlich auch auf eurem Schreibtisch.

Die Box von oben mit der magnetischen Oberfläche
Die Box von oben mit der magnetischen Oberfläche

Ich würde mich aber überlegen oben ihr nicht gleich auch noch den Monitor-Ständer mit dazu nehmt. Damit könnt ihr auch gleich noch etwas Ergonomie in euer Monitor-Setup bringen. Plus die Toolbox ist gleich auch noch versorgt, wenn ihr ihn da rein schiebt.

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.