Die sechs USB-C-Ports

Test: Satechi 200W Type-C 6-Port GaN Charger

Im heutigen Testbericht geht es um ein praktisches Satechi-Gadget mit einem etwas sperrigen Namen. Gut, das ist bei Satechi nichts Neues. Doch bis anhin vermochten noch die meisten Gadgets von Satechi durch ihren Einsatz glänzen und nicht durch den gewählten Namen. Der Satechi 200W Type-C 6-Port GaN Charger ist ein leistungsstarkes und vielseitiges Ladegerät. Dieser ist speziell auf die Bedürfnisse von Nutzenden mit mehreren USB-C-tauglichen Gadgets ausgelegt.
Ganze sechs USB-C-Anschlüsse findest du an dem fortschrittlichen GaN (Galliumnitrid) Adapter. Damit will Satechi schnell und effiziente einige Geräte gleichzeitig aufladen.

Typsiches Satechi-Design

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Schon einige Satechi Adapter haben mein Büro erreicht und noch mehr habe ich davon im Einsatz. So habe ich mir vom 30W USB-C GAN-Adapter mittlerweile bereits drei gekauft. In jedem meiner Rucksäcke findet sich mittlerweile ein solcher. Die kompakten Adapter sind super praktisch.

An den grösseren Ladeadaptern, wie dem Satechi 100W USB-C PD-Apdater, habe ich immer schon moniert, dass ich gerne mehrere USB-C-Anschlüsse gehabt hätte.

Genau solche das hat Satechi beim aktuellen Adapter mit verbaut. Nicht einen zusätzlichen, nicht zwei, oder gar drei, nein, ganze sechs USB-C-Ports findest du am Satechi 200W Ladegerät.

Das Design des Satechi 200W Ladegeräts ist modern und kompakt. Es besteht aus hochwertigen Kunststoff und fühlt sich robust an. Das kompakte Gehäuse macht es leicht tragbar und einfach in einer Tasche oder einem Rucksack zu verstauen. Obwohl leicht tragbar auf die schmale Bauweise verweist und nicht das Gewicht, denn hier schlägt der Adapter mit ganzen 622 g zu Buche.
Die USB-C-Ports sind gut angeordnet und leicht zugänglich, was das Anschliessen der Geräte erleichtert.

Auf der Unterseite findest du vier praktische, Silikon-Scheiben, die dabei helfen, dass der Adapter einen guten Stand auf einer flachen Fläche hat. Zusätzlich liegt der Adapter dadurch auch nicht direkt auf der Oberfläche auf. Es könnte, im Fall der Fälle, wenn es etwas wärmer wird, auch noch etwas Luft unten durch zirkulieren. Noch besser gefällt mir aber, der Kunststoff, Ständer, auf den du dein Adapter stellen kannst, womit du ihn auch hochkantig hinstellen und nutzen kannst. Dies ist vor allem auf kleinen Schreibtischen von grossem Vorteil.

Der Lieferumfang

  • Satechi Adapter
  • Stromkabel mit Kabelmanagement
  • Ständer
  • Bedienungsanleitung
Der Lieferumfang vom Satechi 200 W
Der Lieferumfang vom Satechi 200 W

Leistung

Die Leistung des Satechi 200W Ladegeräts ist beeindruckend. Mit einer maximalen Gesamtausgangsleistung von 200 Watt kannst du problemlos mehrere Geräte gleichzeitig aufladen. Das kann ein MacBook, ein iPad, ein iPhone oder natürlich auch Gadgets anderer Hersteller sein. Klar sollte sein, dass nicht aus jedem der Ports gleichviel Power entweicht.

Die Rückseite mit dem Stromanschluss
Die Rückseite mit dem Stromanschluss

Einzeln genutzt bringen die einzelnen Ports folgende Leistung:

AnschlussLeistung (Maximal)
Anschluss 1 (PD 3.1)140 W
Anschluss 2 (PD 3.1)140 W
Anschluss 3 (PD 3.0)100 W
Anschluss 4 (PD 3.0)100 W
Anschluss 5 (PD 3.0)20 W
Anschluss 6 (PD 3.0)20 W

Wenn du also ein MacBook, ein iPad oder andere, grössere Gadgets anhängen möchtest, solltest du diese eher an die beiden ersten Anschlüsse tun. Beachte hierzu, dass du auch ein entsprechend starkes Ladekabel benutzen solltest. Für ein iPhone und deine Apple Watch und ähnliche Gadgets wiederum genügt es, den fünften oder sechsten Port zu verwenden. Da kommt genügend Leistung raus, um diese Geräte mit Power zu versorgen.

Die sechs USB-C-Ports
Die sechs USB-C-Ports

Wenn du mehrere Geräte anschliessen möchtest, dann schaut es schon anders aus, mit der ausgehenden Leistung. Hierfür möchte ich nicht die ganze Tabelle aus der Anleitung hier in den Beitrag bringen. Doch, zwei, drei Beispiele möchte ich dennoch nennen.

Anschluss eins und zwei genauso wie Anschluss eins und drei geben jeweils in Kombination 100 W pro Port raus.
Kombinierst du aber Anschluss eins und fünf, oder eins und sechs, bekommst du die jeweils vollen 140 W, respektive die 20 W an maximaler Leistung heraus.

Die intelligente Leistungsverteilung sorgt aber dafür, dass die angeschlossenen Geräte die richtige Menge an Strom erhalten, um sicher und effizient geladen zu werden. Solltest du somit deine Apple Watch mal am ersten Port angeschlossen haben, musst du keine Angst haben, dass diese gegrillt wird. Das Ladegerät erkennt automatisch, welches Gerät angeschlossen ist, und passt die Leistung entsprechend an.

Während meines Tests konnte ich problemlos mehrere Geräte gleichzeitig aufladen, ohne dass es zu einer übermässigen Erwärmung des Ladegeräts kam.

Der Satechi 200W Type-C 6-Port GaN Charger ist sehr benutzerfreundlich. Das mitgelieferte Netzkabel ist ausreichend lang, um das Ladegerät bequem zu platzieren, egal ob es auf dem Schreibtisch im Büro, oder dem Nachttisch ist. Somit hast du dann auch gut platz für deine ganzen Gadgets, die gerade aufgeladen werden müssen.

Fazit zum Satechi 200W Charger

Der Satechi 200W Type-C 6-Port GaN Charger ist ein leistungsstarker und vielseitiger Ladegerät, der die Bedürfnisse von Nutzern, die mehrere Geräte gleichzeitig laden müssen, perfekt erfüllt. Mit seiner hohen Leistung, dem intelligenten Design und der Benutzerfreundlichkeit ist er eine ausgezeichnete Wahl für Vielreisende, Studenten oder jeden, der viele elektronische Geräte besitzt. Das OLED-Display ist ein praktisches Extra, das die Verwendung noch angenehmer macht. Insgesamt können wir den Satechi 200W Type-C 6-Port GaN Charger wärmstens empfehlen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen