Die neue Mister T-Serie von Steffen

Steffen Mister T-Serie – Für mehr Gadgets an der Steckdose

Manchmal bracht man etwas anderes als das, was es auf dem Markt gibt. Deshalb ist es toll, wenn es da draussen Hersteller gibt, die immer wieder neues ausprobieren. Mehrfachsteckdosen ist ein Massengeschäft, eines in dem der Schweizer Hersteller Steffen schon länger fleissig Produkte rausbringt. Heute geht es um die Steffen Mister T-Serie. Einer Steckdosenleiste und unterschiedlich langen Verlängerungskabeln, die auch in eurem Haushalt helfen könnten.

Zu viele Geräte bei zu wenig Steckdosen?

KategorieHerstellerSoftware Version
ZubehörSteffenDirektkauf Link*

Im letzten Jahr habe ich euch von meinem Projekt, dem Podcaster Schreibtisch berichtet. Dabei hab ich schon auf die Produkte von Steffen gesetzt. Mein Tipp, schaut da mal rein, da hab ich ein paar spannende Strom-Gadgets verbaut.  

Mein aktuelles Problem

Zu Hause haben wir ein nicht ganz so übliches Problem. In unserer Wohnung haben wir einige (ausreichend hat man ja nie) Dreifachsteckdosen in den einzelnen Räumen. Das schaute bei der ersten Wohnungsbesichtigung erst einmal gut aus, doch beim genaueren hinschauen bemerkten wir, dass wir davon jeweils nur zwei gebrauchen konnten.

Eine der drei Steckplätze waren gepaart mit einem Lichtschalter an der Wand. Praktisch, wenn man Stehlampen oder Ähnliches einsetzten möchte, doof, aber wenn man viele Gadgets hat und die mit Strom versorgen möchte. 

Dreifachsteckdose
Dreifachsteckdose

Somit hängt bei uns an jeder Wandsteckdose mindestens eine Steckdosenleiste. Von da aus geht es dann an die einzelnen Produkte, welche Dauerstrom benötigen. Vielfach haben wir die Steckdosenleiste in einer Bluelounge Cable Box. Damit haben wir auch etwas Ordnung und die Leiste ist auch ein wenig von Staub geschützt. 

Ist dann auch noch der zweite Steckplatz besetzt, wird es schon doof, wenn wir mal temporär oder auch für länger einen weiteren Steckplatz benötigen. 

Die Lösung 

Die Steckdosenleiste
Die Steckdosenleiste

Die neue Steffen VARIABL, Steckdosenleiste ist hier für uns DIE Lösung. Hierfür müssen wir nur unseren Mehrfachstecker austauschen, mit der neuen Steckdosenleiste und schon ist / war das Problem gelöst. 

Der T-Stecker von Steffen (T 12)
Der T-Stecker von Steffen (T 12)

Denn am Stecker ende (T 12), welches in die Wand kommt, findet ihr einen L-Stecker. Das ist grundlegend schon einmal praktisch, weil das Kabel weniger weit aus der Wandsteckdose reicht. Doch in der VARIABL Steckdosenleiste Version findet ihr, hinten raus gehend, einen zusätzlichen Strom-Steckplatz (T13). 

Der T-Stecker von Steffen (T 13)
Der T-Stecker von Steffen (T13)

Manchmal kann das Leben so einfach sein. 

Mister T – Unterschiedliche Lösungen

Nicht nur eine neue Steckerleiste gibt es in dem neuen Mister T-Design. Steffen hat hier auch weitere Produkte im Angebot.

Die Steffen VARIABL Steckdosenleiste, aus der Mister T-Serie, ist eine praktisch aufgemotzte Steckdosenleiste. Aufgemotzt, wie oben beschrieben, mit dem zusätzlichen Stromsteckplatz am T 12 Stecker.

Der STEFFEN Brand
Der STEFFEN Brand

Das Praktische, an der Mehrfachsteckdose, ist, dass auf dessen Rückseite zwei Magnete verbaut sind. Damit lässt sie sich, wie die hier im Blog vorgestellte STEBA VARIABL Twice, einfach unten an einen Tisch oder Ähnliches montieren.

Auch bei den Mister T Produkten könnt ihr das Steckerstück um bis zu 270° drehen, sodass ihr den Steckplatz auch richtig ausfüllen könnt, ohne dass ihr einen weiteren Platz verschwendet.

Neben der Steckdosenleiste findet ihr auch noch unterschiedlich lange Verlängerungskabel. Natürlich verfügen auch diese über einen Mister T-Steckplatz.

Das Kabel bekommt ihr in den folgenden Grössen:

  • 0.25 m
  • 3 m
  • 5 m

Die Verlängerungskabel der Steffen - Mister T-Serie
Die Verlängerungskabel der Steffen – Mister T-Serie

Fazit zur Steffen Mister T-Serie

Damit habt ihr eure Steckdosenleiste mit Strom versorgt und verliert keinen Platz. Unter einem Tisch, Bett, oder sonstigen Möbeln könnt ihr damit auch dauerhaft Geräte anschliessen.

An der freien Wandsteckdose würde ich das eher als temporäre Lösung sehen. So, dass ihr immer eine freie Steckdose übrig habt. Sei es um Staub zu saugen (wenn ihr keinen Staubsaugroboter habt), ein Gadget, das schnell Strom benötigt oder sonstige Dinge, die sich an eurer Stromrechnung beteiligen möchten. 

Die Mister T-Serie
Die Mister T-Serie

*Eventuelle Kauflinks können Spuren von Affiliate enthalten.

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top