Home Testberichte SmartPhone Crosscall Shark-V2 Rot
Crosscall Shark-V2 Rot

Crosscall Shark-V2 Rot

0

Ihr seid auf der Suche nach einem Telefon? Kein Smartphone, ein Telefon wie wir es früher mit uns getragen haben. Damals als es noch keine guten Touchscreens gab, kein Betriebssystem das für die kleinen kompakten Computer ausgerichtet war und ja, damals als wir einfach SMSen geschrieben und telefoniert haben.

Crosscall Shark-V2 Rot

Nach dem designer Telefon Punkt. MP 01, was ich euch vor einiger Zeit hier im Blog vorgestellt habe geht es heute um ein Outdoor Feature Phone. Die französische Firma Crosscall kam mit ihren stabilen und wasserdichten Telefonen zu Beginn des Jahres in die Schweiz.

Crosscall Shark-V2 Rot
Crosscall Shark-V2 Rot

Lieferumfang

  • Crosscall Shark-V2 Rot
  • Austauschbarer Lithium-Ionen Akku
  • Strom Adapter auf micro-USB-Kabel
  • Kopfhörer mit Mikrofon (inkl. Schaumstoff-Schutz)
  • SIM-Karten-Adapter
  • Handschlaufe
Crosscall Shark-V2 Rot
Crosscall Shark-V2 Rot

Verarbeitung

Crosscall, ein Outdoor Spezialist verbaut einfache und simple Telefone. In meinem Fall ein schwarz-rotes grosses Telefon mit einer weichen gummierten Oberfläche. Auf der Rückseite könnt ihr mit zwei Schrauben den Deckel entfernen. Darunter verborgen findet ihr mit einer Gummi-Dichtung umgeben der Akku-Schacht. Gleich darunter findet ihr drei Slots, einmal für eine MicroSD-Karte und zwei für die SIM-Karten. Dies ist praktisch, wenn ihr unterwegs im Ausland seid. Oder auch beim Sport unter der Beruflichen Nummer wie auch Privat erreichbar zu sein.

Der wechselbare Akku den ihr einbauen könnt bietet euch 650 mAh Leistung, das bringt, laut Hersteller, bis zu 4,5 h Akkulaufzeit beim Telefonieren. Einmal verbaut wird alles dank den beiden Schrauben gut zusammengehalten.

Was mir gleich zu Beginn aufgefallen ist, war das leichte Gewicht vom Shark-V2. Dies ist auch nötig, denn das V2 ist nicht nur wasserfest, es kann auch schwimmen. Solltet ihr beim Kajakfahren mal kippen,kein Problem das Shark Telefon schwimmt neben euch weiter. Hier wäre natürlich sicherlich das anbringen der Hinschlaufe nicht ganz verkehrt. Sollte es doch einmal tiefer abtauschen ist das bis zu einem Meter kein Problem (IP68).

Ein weiterer Vorteil kommt natürlich bei der Reinigung des Telefons. Sollte es mal wie auch immer schmutzig werden, könnt ihr es einfach unter Wasser reinigen.

Etwas was ich seit Jahren an modernen Smartphones schätze ist, dass sich die LED-Leuchte als Taschenlampe umfunktionieren lässt.
Das Shark-V2 verfügt über eine kleine Kamera, diese hat aber kein LED-Blitz. Dafür ist extra am oberen Rand eine LED-Leuchte eingebaut. Diese lässt sich über eine speziell dafür eingestellte Taste aktivieren und wieder deaktivieren. So könnt ihr schnell und simple euer Telefon in eine kleine Taschenlampe umfunktionieren. Draussen in der Natur kann auch das sehr nützlich sein.

Der interne Speicher lässt sich mit einer Micro-SD-Karte erweitern, dies aber nur mit einer Maximal 8 GB grossen Karte. Klingt nicht nach viel, aber bei MP3s kommen da doch einige Musik-Files zusammen.


Technische Details

  • Grösse: 129,5 x 62 x 18 mm
  • Gewicht: 115 g
  • Display: 2,2″-Display aus Dragontrail-Hartglas
  • Micro-SD-Speicher: bis zu 8 GB

Telefon Betriebssystem

Wer früher mal ein NOKIA hatte, der wird sich sehr schnell mit der Menüstruktur und dem Handling anfreunden. Adressbuch, SMS, Datenaustausch, Einstellungen, Filme, File-System und weitere Menüpunkte findet ihr in einem übersichtlichen Symbol-Struktur.
Einfacher als früher ist es nicht, doch für den outdoor Einsatz passt das sicherlich.


Fazit

Vieles an dem Feature Phone erinnert mich an die früheren NOKIA Telefone. Dazu kommt die Wasserdichte Schutzhülle. Für den outdoor Einsatz ein praktisches Telefon.

Kaufen

Schweiz:
Crosscall Shark-V2 Rot – direkt Kauf Link
Deutschland:
Crosscall Shark V2 red – direkt Kauf Link
Österreich:
Crosscall Shark V2 red – direkt Kauf Link

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.