Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»

Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»

Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»

Letzte Woche haben wir euch den HPI Savage XS Flux vorgestellt.
Ein genialer Mini-Monstertruck der nach Hersteller Angaben der schnellste seiner Klasse ist und schnell ist wirklich ein gutes Stichwort. Zum Üben empfehle ich euch einen grossen Parkplatz möglichst ohne Stützpfeiler und/oder Wänden. Das eine oder andere mal sind wir schon gegen etwas härteres gefahren.
Ausser der Verbindung zum Vorderrad blieb auch alles ganz (natürlich mit ein paar Schürfungen) dieser hatte sich auch nur «ausgekugelt» und konnte wieder neu reingedrückt werden.

Nach der aller ersten Fahrt auf einer verschneiten Strasse und dem zwei Tage auf dem Parkplatz üben, habe ich mich dann auf den grossen Rasen hinter dem Haus gewagt.
Ich dachte bei unschönem Wetter zu üben hat den Vorteil, dass nicht zu viele Zuschauer neugierig dabei sind. Doch wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt, hatte ich nach dem Test viele Minuten mit reinigen verbringen können.

Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»

Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»

Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»

Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»

Unsere ersten Erfahrungen mit dem HPI Savage XS Flux findet ihr hier.

2 Kommentare zu „Erste Ausfahrt mit dem «HPI Savage XS Flux»“

  1. Pingback: Team Orion Advantage IQ605 Schnell-Ladegerät » Pokipsie's digitale Welt » Auto, R/C

  2. Pingback: #1313 WochenRückblick Pokipsie Network | Pokipsie's digitale Welt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top