Home Testberichte Netzwerk FRITZ!Box 7530 im Test – Die kleine tolle von AVM
FRITZ!Box 7530 im Test – Die kleine tolle von AVM

FRITZ!Box 7530 im Test – Die kleine tolle von AVM

1

Wer den Blog hier ein wenig verfolgt, hat sicherlich schon mal mit bekommen, dass ich gerne Produkte aus dem Hause AVM im Einsatz hab. Im letzten Herbst zeigte AVM an der IFA in Berlin, neben dem 5G Router auch noch die süsse, kleine FRITZ!Box 7530 in die ich mich sofort verliebt hab.
Eigentlich war mein Plan, euch die kleine, süsse von AVM im Kombi-Paket (dem FRITZ!Mesh Set) vorzustellen. Die Idee war, endlich das Netzwerk meiner Eltern ein bisschen auf Vordermann zu bringen.

Doch da wir aktuell alle daheim sind – Corona sei Dank – musste ich die Idee etwas weiter nach hinten schieben. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der Bericht dazu, und meine Erfahrungen damit folgen zu gegebener Zeit hier im Blog.

Die kleine tolle von AVM

Kategorie Hersteller Software Version
Router AVM FRITZ!OS 07.13

Vom Prinzip ist die Box, die kleine Schwester vom Flaggschiff 7590. Die einzelnen Unterschiede der beiden Boxen liste ich etwas weiter unten auf. Die zwei wichtigsten Faktoren sind sicherlich der interne Speicher und die Leistung.
Bei den Anschlüssen verfügen beide über 4 LAN-Ports. Die kleine hat einen USB-Port weniger und nur einen analogen Telefonanschluss (ISDN fällt komplett flach). Doch sind wir mal ehrlich, im privaten Bereich, wer nutzt hier noch ISDN?

Softwareseitig verfügen beide über das aktuellste FRITZ!OS (Version 7.13). Eine Telefonie-Station für bis zu sechs Schnurlostelefone inkl. Anrufbeantworter. Dazu der Mediaserver/NAS, MyFRITZ!-Zugang und die Smart Home Schnittstelle.


Lieferumfang

  • FRITZ!Box
  • Netzteil mit 1.5 m langem Kabel
  • 4 m langes DSL-Anschlusskabel
  • 1.5 m langes LAN-Kabel
  • Bedienungsanleitung
Ansicht von vorne
Ansicht von vorne

Verpackung

AVM Verpackungen kommen immer im typischen blau daher. Dazu habe ich hier, genauso wie zum Lieferumfang kein detailliertes Bild. Das liegt daran, dass ich die 7530 im Mesh Set habe.

Die 7530 hat es in sich, AVM setzt auf das aktuelle Supervectoring 35b. Es ist ein ADSL/VDSL-Modem sowie ein WLAN-Router integriert und auch auf eine DECT-Telefonieanlage müsst ihr nicht verzichten. Bei den Anschlüssen ist ein Gigabit-Ethernet genauso vorhanden wie ein USB 3 Port.

Verarbeitung

Die kleine 7530 steht in puncto Verarbeitung den grossen Geschwistern in nichts nach. Auch beim Design orientiert sich die Box an den grossen Modellen.

Oberseite der Box
Oberseite der Box

Auf der Oberseite findet ihr, im roten Bereich, die Lüftungsschlitze. Unten links im weissen Teil das FRITZ!Box-Logo und die fünf LEDs sowie drei Bedienungsknöpfe.

Die Anschlüsse auf der Rückseite
Die Anschlüsse auf der Rückseite

Rückseitig findet ihr die folgenden Anschlüsse:

  • DSL
  • Fon
  • 4 x Gigabit LAN
  • Strom

Seitlich rechts einen zweiten Anschluss für analoge Telefonie und links den USB-Port. Über diesen schliesst ihr, als Beispiel, den nicht Netzwerkfähigen Drucker an, einen USB-Stick oder eine externe Festplatte mit Medien-Inhalten.

Natürlich findet ihr, an der Unterseite, auch die beliebten Aussparungen für eine eventuelle Wandmontage. Diese nutzte ich bei uns zu Hause, um die FRITZ!Box an das Bein vom Schreibtisch zu schrauben.


Direkter Vergleich der FRITZ!Box 7590 und 7530

Wenn ihr euch noch nicht ganz sicher seid, ob ihr die mit der FRITZ!Box 7530 zurechtkommt, oder doch die grössere braucht, schaut euch doch mal die Tabelle an.

 FRITZ!Box 7590FRITZ!Box 7530
VDSL-Supervectoring 35bJAJA
ADSL/ADSL2+JAJA
VDSLJAJA
Analoges und ISDN-FestnetzJAnein
LTEneinnein
Kabelneinnein
WANJAJA
Glasfaserneinnein
WLANAC und NAC und N
MU-MIMOJAJA
Dual-WLANJAJA
Frequenzband2.4 und 5 GHz2.4 und 5 GHz
Maximale Bandbreite (MBit/s)1'733 + 800855 + 400
TelefonanlageJAJA
VoiP/HD-TelefonieJAJA
AnrufbeantworterJAJA
FaxJAJA
DECT-BasisJAJA
Speicher (intern)JAnein
MediaserverJAJA
Gigabit-LAN-Port44
LAN-Port
USB-Port21
ISDN-Port1
analog-Port21

Meinen Eltern werde ich sicherlich einen Anrufbeantworter einrichten, da die 7530 aber keinen internen Speicher hat, werde ich hier noch einen kompakten USB-Stick besorgen oder besser gesagt einen solchen habe ich sicherlich noch irgendwo rumliegen.


Technische Details

  • Grösse: 208 x 150 x 37 mm
  • Gewicht: 310 g
  • WLAN Access Point: IEEE 802.11ac, n, g, b, a
  • WLAN AC: bis 866 MBit/s brutto, 5 GHz und N bis 400 MBit/s brutto, 2,4 GHz
  • Dual-WLAN: Gleichzeitiger Betrieb im 5-GHz- und 2,4 GHz-Band
  • Anschlüsse: 1 x DSL/VDSL, 1 x analoge Telefonie, 4 x Gigabit-LAN und einmal USB 3.0

Fazit zur FRITZ!Box 7530

Die FRITZ!Box 7590 ist natürlich das Flaggschiff aus dem Hause AVM. Der Mensch will immer das grösste Modell haben (sieht man ja bei Smartphones) doch auch hier stellt man sich am besten die Frage, brauch ich es wirklich?
Wenn Geld keine Rolle spielt, dann empfehle ich euch zum grossen Modell zu greifen.

Tutorial - FRITZ!Box LED ausschalten / dimmen
LED dimmen

Wenn ihr aber nur ein Ferienhaus mit einem möglichst kompakten Router ausrüsten möchtet oder einfach nicht so viel Leistung benötigt (Netzwerk Aufbau bei Eltern, Grosseltern etc.) dann seid ihr mit der FRITZ!Box 7530 bestens beraten.
Vor allem, da ihr mit dem FRITZ!OS immer die neusten Funktionen hinten hergeschmissen bekommt, das über Jahre.

Ich freu mich schon, nachdem ich dann wieder aus dem Haus/Büro komm (Corona) die kleine Box bei meinen Eltern einzurichten. Vor allem, da sie Swisscom als Provider haben. Somit einer der einzigen in der Schweiz, die keinen Router zwang haben.
Da kann ich dann endlich den vollen Umfang der Box auch nutzen.

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.