Home Testberichte NAS & Server Drobo – Massenspeicher – Cooles Ding

Drobo – Massenspeicher – Cooles Ding

16

Bis anhin habe ich die Massen meiner Daten, immer auf Externen HDs vorallem von Lacie gespeichert (in wenigen fällen auch WD). Da mir dies jetzt nach neun Externen HDs einfach zu dumm wurde immer wider einen neue Platte mit extra Stromanschluss zu kaufen, habe ich mich nach kurzem hin und her für einen Drobo FS (Herstellerseite) entschieden, die kleinen Drobos laufen etweder über USB oder Firewire, da ich aber von überall im Netzwerk auf die zugreiffen möchte, habe ich den FS gewählt da er ohne Umweg von “DroboShare” einen direkten Netzwerkzugang hat. Es fehlen im noch 2 HDs, aber die folgen dann auch Stück für Stück, somit steht dem Ausbau meines Digitalen Lebens nichts mehr im Wege 🙂

Aber was erzähl ich euch da lange, lass ich doch gleich die Profis von Data Robotics zu Wort kommen:

Werbung:
[ad#co-2]

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(16)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner
  2. Pingback: Vera F. Birkenbihl
  3. Pingback: Tweets that mention Neuer Blog Beitrag: Drobo - Massenspeicher - Cooles Ding -- Topsy.com
  4. Pingback: Martin Rechsteiner

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.