Home Testberichte Motorola Ready For Technologie – Was ist das und was kann sie?
Motorola Ready For Technologie – Was ist das und was kann sie?

Motorola Ready For Technologie – Was ist das und was kann sie?

0

Motorola hat mit «Ready For» eine Plattform geschaffen, mit der es möglich sein soll mobil zu arbeiten. Zum einen mit dem eigenen Smartphone, egal wo ihr euch gerade befindet, oder dann an einem externen Monitor mit einer Desktop-Ansicht. Das kommt euch bekannt vor? Es erinnert euch ein wenig an Microsofts Continuum Versuch, als sie noch eigene Smartphones hatten? Oder an Samsung DEX? Ach ja, Huawei, hat dazu auch eine eigene Lösung umgesetzt: Huawei Share.

Einfaches mobiles Arbeiten?

Je nachdem welches Motorola Smartphone ihr euer Eigen nennt, ist Ready For ohne weiteres nutzbar. Grundlegend funktioniert das Übertragen auch über Funk, gewissen Smartphones legt Motorola zusätzlich ein USB-C- auf HDMI-Kabel bei.

Was ist Ready For?

Ready For zeigt euch auf einem externen Monitor ein abgestecktes Desktop-Betriebssystem an. Das ist aber nicht alles, grundlegend werdet ihr, nach dem Verbinden danach gefragt, ob ihr in einen der vier verschiedenen Modis wechseln möchtet:

  • Spielmodus
  • Filmmodus
  • Videochatmodus
  • mobile Desktop

Die einzelnen Modis wählt ihr mit einem Tippen auf das entsprechende Icon.

Motorola - Ready For - Welcher Modus darf es sein
Motorola – Ready For – Welcher Modus darf es sein

Modelle, wie das Moto G100 bekommen neben dem Kabel auch noch eine Dockingstation ausgeliefert. Das ist, vor allem wenn man den Videochat Modus verwenden möchte sehr praktisch. Denn so ist in Kamera richtig auf euch platziert und ihr könnt beim fiesen Doppelkinn vorbeugen.

Welche Motorola Smartphones sind Ready For kompatibel?

Aktuell sind die folgenden Motorola Smartphones kompatibel zum Ready For Standard:

Motorola Modelle
motorola edge+
moto g100
motorola edge 20 lite
motorola edge 20
motorola edge 20 pro

Spielmodus mit Ready For

Motorola - Ready For - Start
Motorola – Ready For – Start

Wenn ihr euch im Spielmodus befindet, dann könnt ihr einen Bluetooth fähigen Controller mit eurem Motorola Smartphone verbinden und diesen dann zum Spielen eures aktuellen Spiels einsetzten.

Damit könnt ihr deutlich besser spielen als direkt am Smartphone auf dem Display.


Filmmodus mit Ready For

Motorola - Ready For - Filmmodus
Motorola – Ready For – Filmmodus

Wie oben beschrieben, beim Spielmodus, ist es auch beim Filmmodus. Einfach und schnell könnt ihr YouTube Videos, Streaming Dienste oder auch Teleboy direkt auf den externen Monitor bringen. Das ist besonders angenehm, wenn ihr, zum Beispiel, in einem Hotelzimmer oder bei Freunden einfach mal einen Film oder eine Serie schauen möchtet.

Ein anderes Beispiel sind die ganzen Bilder und Kurzvideos welche man der Familie und den Verwandten an Weihnachten zeigen möchte.


Videochatmodus mit Ready For

Motorola - Ready For - Videochat
Motorola – Ready For – Videochat

Videochats sind nicht mehr wegzudenken in der heutigen Zeit. Egal ob beruflich oder auch privat. Corona hat in beiden Sektionen das ganze sicherlich stark beschleunigt und die Möglichkeiten stark vorangetrieben.
Wie einleitend erwähnt, funktioniert das am besten mit einer Dockingstation.
Leider liefert hier Motorola nur bei einem Modell eine solche gleich selber mit.


Der mobile Desktop mit Ready for

Motorola - Ready For - Mobiler Desktop
Motorola – Ready For – Mobiler Desktop

Die oben genannten Modis sind eher für die Unterhaltung gedacht oder um etwas zu präsentieren.
Mit dem mobilen Desktop habt ihr einen Modus, um einfache Arbeiten zu erledigen.

Sobald ihr den mobilen Desktop Modus gewählt habt, fungiert das Smartphone, sofern ihr möchtet, als externe Maus. Natürlich könnt ihr eine solche auch via Bluetooth anschliessen, genauso wie eine mobile Tastatur.

Direkt auf dem Desktop findet ihr den Chrome Browser, die Files-App, Fotos, Gmail, den Play Store und eine generelle Anleitung. Für den Fall, dass ihr diese zum Start zu schnell weggeklickt habt.

Unten links, über die neun Punkte (müsste, nach dem Start von Windows 11 dieser nicht in die Mitte rutschen?), findet ihr alle auf dem Smartphone installierten Apps zum Nutzen direkt am grossen Bildschirm.

Grundlegend werden euch alle Apps in einem sehr kleinen waagerecht-Rechteckengen Fenster dargestellt. Das mag beim Chrome Browser stimmig sein, für alle anderen Apps ist es aber unpraktisch und jedes Mal ein Gefummel, bis man die App-Ansicht entsprechend auf hochkant angepasst hat. Ausser man geht in den Vollbildmodus, aber dann habt ihr (Android App-Entwickler und Google seid gedankt) links und rechts meist einfach nur eine Leere Fläche in der App.


Smartphone Spiegeln mit Ready for

Motorola - Ready For - Smartphone Spiegeln
Motorola – Ready For – Smartphone Spiegeln

Ihr müsst eine Präsentation halten oder möchtet jemanden etwas auf eurem Smartphone zeigen? Das geht mit der Ready For Technologie super einfach, direkt an einem externen Monitor oder einem Beamer, sofern dabei mehr als nur zwei, drei Menschen zuschauen möchten.

Einmal eingesteckt und schon wird direkt der Screen von eurem Smartphone auf dem externen Monitor oder Beamer angezeigt. Mein Tipp dazu, deaktiviert vorab die Pushmeldungen, damit ihr bei einer Präsentation nicht plötzlich ungewollte Meldungen auf den Screen bekommt.

Was ziemlich unschön ist, Motorola erlaubt hier nur das Spiegeln vom Smartphone in der Hochkanten Position. Wenn ihr es seitlich haltet, um zum Beispiel ein Video abzuspielen, dann geht die Spiegelung hier nicht mit. Das ist unschön, würde sich aber zumindest ohne Problem mit einem Firmware Update ändern lassen, sofern Motorola dann möchte. Huawei hat dies bei seiner Huawei Share-Funktion sehr schnell nachgebessert.


Fazit zum Motorola Ready For

Die Möglichkeiten, welche euch Motorola mit Ready For bietet, sind sehr praktisch. Ohne gross zu konfigurieren oder etwas einzustellen, ihr könnt schnell auf den grossen Monitor wechseln.
Praktisch ist natürlich auch, dass Motorola in dem HDMI-Stecker auch einen USB-C-Port verbaut hat. Damit betankt ihr euer Motorola Smartphone auch während der Präsentation mit wertvollem Strom.

Was mir aufgefallen ist, das Smartphone wird teilweise recht warm während der Nutzung von Ready For. Somit solltet ihr den Platz fürs hinlegen gut wählen und das Smartphone

Wie schon bei Samsung und Huawei empfinde ich den «PC Modus» als extrem praktisch und bin gespannt, wie sich das ganze weiterentwickeln wird.

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, seit diesem Monat ist Motorola nun, nach 12 Jahren Abwesenheit auch wieder in der Schweiz offiziell auf dem Markt vertreten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.