MiRow – Mac Media Center – Teil 5

Nach Plex kommt jetzt MiRow an die Reihe.

 

MiRow
MiRow

MiRow ist DIE erweiterung der Apple Front Row.

Nachdem ich endlich meine Apple TV erhalten habe, durfte ich dieses Plugin finden.
Genau diese Möglickeit hab ich seit langem für mein Mac Mini Media-Center  gesucht. Die Schlichte Ansicht von Front Row kombiniert mit diversen Dienstleistungen und der Möglichkeit verschiedene Formate abzuspielen.

Folgende Features bietet euch MiRow:

  • Last.fm Anbindung
  • Netflix (nur über VPN Verbindung hier in der Schweiz/Deutschland und Österreich)
  • Wetter Infos
  • AVI, MP4, MKV und andere Formate welche unterstützt werden
  • RSS Reader
  • Internet
  • in den Standby Modus wechseln ohne MiRow zu verlassen
  • iPhone/iPod oder iPad Fernsteuerung – Remote HD
Top Sites
Top Sites

Die Konfiguration ist bei einer grösseren Sammlung ein bisschen Umständlich gelöst, aber wenn die Filme und andern Multimedia Dateien einmal in der Datenbank drin sind macht es wirklich spass es für sein Heimkino zu nutzen.

Dieses Plugin kostet euch $ 24.95 ist aber wenn man die Front Row ansicht mag wirklich sehr gut investiertes Geld.

Teil 1 – MacMini Media-Center
Teil 2 – Meida Central
Teil 3 – XBMC
Teil 4 – Plex
Teil 5 – MiRow
Teil 6 – Boxee
Teil 7 – Mein Fazit



[ad#gr-banner-mit-bild]

8 Kommentare zu „MiRow – Mac Media Center – Teil 5“

  1. Pingback: Martin Rechsteiner

  2. Pingback: Martin Rechsteiner

  3. Pingback: martin rechsteiner

  4. Pingback: Mein Fazit – Mac Mini als Medien Center – Teil 7 » By admin » Beitrag » Pokipsie's Digitale Welt

  5. Pingback: Mac Mini als Medien Center » By » Beitrag » Pokipsie's Digitale Welt

  6. Pingback: Plex – Mac Media Center – Teil 4 » Pokipsie's digitale Welt » MacMini Media-Center, Media-Center, Media-Center, Testberichte/Reviews

  7. Pingback: MediaCentral - Mac Media Center - Teil 2 | Pokipsie Network

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top