Home Testberichte Mikrofon Shure MOTIV MV5 Test
Shure MOTIV MV5 Test

Shure MOTIV MV5 Test

2

Was wünscht sich ein jeder Podcaster/YouTuber? Genau, ein kompaktes Mikrofon für den einfachen und schnellen Einsatz.
Mit der MOTIV-Serie möchte sich Shure genau da auf dem Markt positionieren.
Das Shure MOTIV MV5 ist ein kleines, rundes Mikrofon, das neben zwei Kabeln noch zusätzlich mit einem kleinen Stativ ausgeliefert wird. Das habe ich mir für euch etwas genauer angeschaut und möchte nun im Testbericht ein paar Worte dazu verlieren.

Hier findet ihr meine Übersichtsseite zu der MOTIV Shure Serie.

Shure MOTIV MV5

KategorieHerstellerKaufen
MikrofonShureDirekt Kauf Link*

Chic schaut es aus, das kleine MV5 von Shure.
Das Design ist zeitlos gehalten und auch die Farben Silber, schwarz und rot dürften so rasch nicht aus der Mode kommen.


Lieferumfang

  • Shure MOTIV MV5
  • Alu-Stativ
  • microUSB- auf USB-Kabel
  • microUSB- auf Lightning-Kabel
  • Bedienungsanleitung

Verarbeitung

Ein grosses Plus für das MV5 ist sein geringes Gewicht. Auch mit dem mitgelieferten stabilen Alu-Fuss zusammen wiegt das MV5 nur 90 g. Somit ist es perfekt – auch für unterwegs.

Hinter der Retro-Schlitz-Optik (in meinem Fall in schwarz) versteckt sich ein feuerroter Schaumstoff-Pappschutz-Ball. Insgesamt ist er nur 60 mm breit und somit – wie schon (ich glaube mehr als einmal) erwähnt – sehr kompakt.

Für den Verkauf wird das Ganze in einem sehr kompakten Karton verstaut. Auch hier sitzt das jeweilige Mikrofon wieder, wie schon bei den anderen getesteten MOTIV Produkten von Shure, sehr gut im Karton.
Im kompakten Karton befinden sich neben dem MV5 Mikrofon ein Alu-Stativ zum Aufschrauben, ein microUSB- auf USB- sowie micoUSB- auf Lightning-Kabel und eine Bedienungsanleitung.

Der Fuss des Alu-Stativs ist mit einer gummierten Schicht belegt und gibt dem MV5 somit einen guten Halt. Neben der Anti-Rutsch-Funktion bietet es – in Grenzen – auch eine Entkopplung.

Mein MV5 von Shure - Rückansicht
Mein MV5 von Shure – Rückansicht

Mikrofon Art

Das Shure MOTIV MV5 ist ein Elekret-Kondensatormikrofon mit einer Nierencharakteristik. Der Kapseldurchmesser ist 16 mm breit. Mit diesem könnt ihr maximal 24 bit/ 48 kHz Audioqualität erreichen. Somit für den Einsatz daheim sowie für Podcast und YouTube eine sehr gute Wahl.

Insgesamt habt ihr drei DSP-Modies zur Verfügung. Dazu gehören Instrumente, Gesang und Sprache. Letzteres war/ist für mich besonders interessant. Ich werde das MOTIV MV5 bei meinen Video-Aufnahmen für YouTube mal ein Weilchen parallel einsetzen und bin gespannt auf die Feedbacks von euch.

Die Möglichkeiten

Zusammengesetzt ist das Mikrofon schnell: Einfach den Ständer nehmen und die Mikrofon-Kugel darauf schrauben. Kurz das microUSB- auf USB- oder microUSB- auf Lightning-Kabel mit dem jeweiligen Endgerät verbinden und schon seid ihr einsatzbereit.

Bei allen drei Einsatzgebieten ist ein Monitoring unerlässlich. Nur so habt ihr vor und während der Aufnahme eure Audio-Qualität im Griff.
Dazu hat der MV5 hinten, neben dem microUSB Port, auch noch einen 3.5 mm Klinkenstecker.

Auf dem Tisch könnt ihr das MV5 sowohl im 90°- als auch im 45°-Winkel aufstellen. Aufgeschraubt wird es über das 1/4″-Gewinde. Somit ist es auch mit allen gängigen Mikrofon-Ständern kompatibel.

Mein MV5 von Shure - Seitenansicht
Mein MV5 von Shure – Seitenansicht

Das Stativ ist wie das komplette Shure MOTIV MV5 sehr kompakt. Mit seinen 80 mm kommt es euch nicht wirklich entgegen. Wenn ihr euch den sogenannten «Nahbesprechungseffekt» zunutze machen möchtet, braucht ihr eine Unterlage oder ihr bückt euch etwas über die Schreibtischplatte.


Technische Details

  • Grösse Mikrofon: 66 x 67 x 65 mm
  • Grösse Stativ: 80 mm
  • Gewicht: 90 g (160 g inkl. Stativ)
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Bittiefe: 16/24 Bit
  • Abtastraten: 44,1/48 kHz
  • Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
  • Farbe: schwarz/rot oder silber/schwarz

Fazit zum Shure MOTIV MV5

Für den mobilen Einsatz fehlt mir der Transportbeutel beim MV5, damit er in der Tasche einfach und gut geschützt ist.

Da die meisten meiner Rechner mobil sind, hatte ich keine Probleme mit dem «nur» ca. einen Meter langen microUSB- auf UBS-Kabel. An einem Desktop Rechner könnte ich mir das schon etwas schwieriger vorstellen. Da die MOTIV Serie aber auf einen eher mobilen Einsatz setzt, passt es mit der Länge wiederum perfekt.

Mit der Aufnahmequalität bin ich im mobilen Einsatz sehr zufrieden. Was mir noch mehr gefällt ist aber das Aussehen des kompakten Mikrofons und das einfache und rasche Aufstellen.

Für alle unter euch, die sich gerne einmal mit dem Podcasten oder mit YouTube beschäftigen möchten, ist das MV5 von Shure ein einfaches und mobiles Mikrofon.

Unten hänge ich noch die alten Bilder vom GadgetPlaza Testbericht an.

 

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(2)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.