Home Testberichte Hausautomation Amazon Dash Button
Amazon Dash Button

Amazon Dash Button

0

Bei der Vorstellung des Dash Button von Amazon vielen viele Medien den smarten Bestellknopf des Versandriesen für einen Scherz. Doch weit gefehlt – seit September 2016 sind die Buttons auch in Europa verfügbar.

Amazon Dash Button

Das Konzept des Dash Buttons ist denkbar einfach. Per Knopfdruck löst der smarte Knopf zuvor definierte Bestellung bei Amazon aus. Die Auswahl der Knöpfe ist gross und wächst immer weiter. Sie reicht von Rasierklingen zu Waschmittel, von Katzenleckerlis zu Cola und von Mate bishin zu Kondomen. Die Buttons selbst sind mit den Logos der jeweiligen Hersteller versehen, grundsätzlich werden nur bekannte Markenhersteller angeboten. Bei den Produkten handelt es sich um Waren des täglichen Bedarfs bzw. Zumindest um Artikel die in regelmässigen Abständen, immer wieder, je Haushalt geordert werden.

Der Dash Button

Die Buttons werden direkt über Amazon geordert und werden fertig montiert geliefert. Die Batterie kann so leider nicht getauscht werden. Der Button kann direkt via Klebefläche angebracht werden oder aber mit dem mitgelieferten schwarzen Hacken an einem Nagel etc. angebracht werden. Der Knopf ist ungefähr Daumen-groß.

Konfiguration

Wie funktioniert der Button
Wie funktioniert der Button

Die Konfiguration ist denkbar einfach. Über die Amazon App werden die Buttons gefunden und automatisch konfiguriert. Lediglich das Kennwort des heimischen Wlans muss eingegeben werden. Wahlweise kann dies auch direkt bei Amazon für weitere Buttons oder Alexa Lautsprecher gespeichert werden. Nach dem der Button mit dem Internet verbunden ist wird das Produkt ausgewählt das künftig per Knopfdruck bestellt werden soll.

Der Aufbau vom Dash Button
Der Aufbau vom Dash Button

Mit dem Druck des Knopfes wird die Bestellung ausgelöst, der Nutzer erhält eine Email über die erfolgreiche Bestellung. Sofern die Bestellung unabsichtlich ausgelöst wurde kann diese noch eine gewisse Zeitlang storniert werden. Zudem ist es möglich den Button so zu konfigurieren, dass erst wieder eine neue Bestellung möglich ist sofern die alte Bestellung auch zugestellt wurde. So können «lustige» Gäste während einer Party, oder Kinder, nur maximal ein Gebinde des jeweiligen Produkts «aus Versehen» ordern.

Preise und Verfügbarkeit

Jeder Dash Button kostet EUR 4,99, diese werden aber beim ersten Kauf wieder abgezogen. So sind die Buttons grundsätzlich für den Nutzer kostenlos. Amazon finanziert das kleine IoT-Gerät letztlich über die Hersteller, unterm Strich bezahlen diese die Hardware.

Während der Ansturm anfangs noch sehr gross war sind mittlerweile die meisten Buttons sofort lieferbar. Amazon erweitert das Angebot zusehen, so dass immer mehr Firmen und Buttons angeboten werden.

Einen kleinen Pferdefuss gibt es letztlich doch: Die Buttons stehen nur für Amazon Prime Kunden zur Verfügung.

Fazit – Sinn und Unsinn des Dash Button

Kurz nach dem Start gab es einige Kritik rund um das Konzept von Amazon, auch von gewichtigen Stellen wie dem Deutschen Verbraucherschutz. Diese Kritik war berechtigt: Zum Zeitpunkt des Kaufs hat der Kunde keinerlei Information über den Preis der Produkte. Zwar erhält der Kunde nach dem Kauf eine Email die auch den Preis enthält – und könnte im Zweifelsfall noch stornieren – andererseits würde damit auch die Bequemlichkeit des Konzepts weg fallen.

Letzten Endes sehe ich die Kritik zwar als richtig an, in der Realität verfängt sie bei mir nicht. Gewisse Produkte bestelle ich seit vielen Jahren immer bei Amazon – da sie dort immer am günstigsten sind. Außerdem: Im Zweifelsfall hat Komfort hat eben seinen Preis.

Buttons überall
Buttons überall

Für diese Produkte, in meinem Fall Leckerlies für meine Vierbeiner und Rasierklingen, habe ich mir Dash Buttons zugelegt und nutze sie, nach wie vor, regelmäßig. Der nervige Einsteig in das Amazon Konto entfällt, sobald ich im Band die letzte Klinge in meinen Rasierer klippe sind die neuen sofort per Knopfdruck bestellt. Natürlich könnte ich mittlerweile auch per Alexa bestellen, dennoch kann ich mir kaum eine einfachere und schnellere Lösung als den Dash Button vorstellen. Die technische Umsetzung ist sauber und funktioniert in unserem Fall immer ohne Probleme.

Nachtrag: Dash Button als Spielzeug für Bastler

Mit diversen Lösungen lassen sich Dash Buttons auch zweckentfremden und so zur praktischen Fernbedienung für eigene Zwecke umprogrammieren. Grundsätzlich sperrt sich Amazon, natürlich, aber gegen eine derartige Nutzung. Insofern ist einiges an Spielerei nötig, die im Falle eines Updates schnell auch vergebene Liebesmüh sein könnte.

Amazon hat das Potential des Buttons aber erkannt und bietet ein eigenständigen IoT Button für rund EUR 24,99 an.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Jan Gruber

Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler – Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.