Home Testberichte Haus & Garten Haushaltgeräte Raumklima Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10

Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10

0

Im aktuellen Jahr 2015 hatten wir unsere Dyson Lüfter-Armada auf Hochtouren laufen. Zum einen der Dyson AM08 Standventilator, aber auch unseren ganzjährig einsetzbaren Dyson AM05 Hot + cool.
Einen richtigen Winter hatten wir in diesem Jahr nicht, dennoch war und ist die Luftfeuchtigkeit nicht immer ganz ideal. Das praktische am AM10 ist, dass ihr ihn nicht nur im Winter nutzen könnt, wenn die Luft trocken ist. Auch im Sommer kann die feuchte Brise gut tun.

Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10

Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10

Wenn es draussen kalt wird, kommt die Zeit, wo drinnen fleissig geheizt wird. Da kommt dann vielfach ein neues Problem auf: Die trockene Luft. Diese bringt ein Unwohlsein mit sich und viele Menschen – inkl. meiner Wenigkeit – kämpfen dann auch noch verstärkt mit trockener Haut.
Wie schon bei den Ventilatoren, haben wir vor Dyson viele verschiedene Modelle durchgelassen und deshalb war ich sehr gespannt auf den humidifier AM10. Die letzten Winter haben meine Frau und ich einige verschiedene Luftbefeuchter gekauft und vielfach auch schon nach kürzester Zeit wieder aus dem Haushalt verbannt.

Verarbeitung

Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10

Wie von Dyson gewohnt, ist die Verarbeitungsqualität des Dyson humidifier extrem hoch. Das Zusammensetzen ist einfach und braucht nicht wirklich eine Anleitung.
Der transparente Behälter hat unten einen roten Verschluss, diesen könnt ihr einfach aufdrehen und anschliessend mit Wasser auffüllen. Nach dem Zudrehen des roten Drehverschlusses den Tank einfach wieder umdrehen und auf die weisse Bodenstation stellen. Den roten Griff oben am Behälter herunter klappen und schon lässt sich der Lüfter selber aufstecken.

Nun wird der AM10 via beigelegtem Strom-Adapter mit einer Steckdose verbunden und schon könnt ihr euren neuen Luftbefeuchter das erste Mal starten.

Wie bei den andern Ventilatoren von Dyson, liefert man auch hier die bekannte Fernbedienung mit. Auch beim AM10 ist diese magnetisch und lässt sich somit oben am Luftbefeuchter anheften. So müsst ihr sie nie suchen und habt sie immer gleich griffbereit.
Mit der Fernbedienung lässt sich zum einen die Intensität des Gebläses einstellen aber natürlich auch die Luftfeuchtigkeit. Deren Gehalt lässt sich zwischen 30 und 70 % regulieren.

Wie funktioniert der AM10 – Air Multiplier

Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10

Aufgebaut ist der humidifier ähnlich wie z.B. der AM05. Warum auch ein bewährtes Konzept über den Haufen werfen, wenn es gut funktioniert?

Im unteren Bereich des AM10 befindet sich ein knapp zwei Liter umfassender Wassertank. Diesen müsst ihr je nach Gebrauch alle ein bis drei Tage auffüllen.
Das Wasser, welches sich in diesem Behälter befindet, wird mit UV-C Licht behandelt (Ultraviolett Cleanse Technologie). Dadurch werden bis zu 99.9% der in der Luft befindlichen Bakterien abgetötet. Dies ist natürlich in Zeiten, wo die Grippe-, Schnupfen- und ähnlich lustige Bakterien herumschwirren, nicht ganz verkehrt.

Die Raumluft wird unten durch die Löcherstruktur angesaugt. Der grosse Unterschied zum normalen Ventilator ist, dass sich am Eingang ein Luftfeuchtigkeitssensor befindet, der ständig das aktuelle Raumklima überprüft. Zudem wird auch die Raumtemperatur gemessen und anschliessend der Ausstoss reguliert.

Das vorab gereinigte Wasser wird über eine Keramikscheibe geleitet und darauf in feinste Tröpfchen zerteilt. Der daraufhin entstehende Nebel kommt über den oberen Bereich wieder «in die Freiheit» und wird durch die durchgeschleuste Luft im Raum verteilt.

Fazit zum Dyson humidifier

Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10

Unsere Kleinste verfolgt seit einigen Wochen ein hartnäckiger Schnupfen, auch ich darf davon immer wieder mal etwas profitieren. Da hat der humidifier uns einen guten Dienst erwiesen und die Luftfeuchtigkeit in den einzelnen Zimmern angenehm reguliert.

Dyson gibt an, dass ihr Luftbefeuchter mit einem vollen Tank bis zu 18 Stunden lang seinen Dienst verrichten kann. Das hängt natürlich immer davon ab, wie stark ihr die Luftfeuchtigkeit reguliert. Wir haben den AM10 selten durchgehend laufen lassen, sondern nur dann, wenn z.B. die Kleinen geschlafen haben. Somit konnten wir ihn jeweils gute zwei bis drei Tage ohne Nachfüllen benutzen.

Der Dyson AM10 ist für uns aktuell der beste Luftbefeuchter und wir sind perfekt für den Winter vorbereitet (sofern der noch kommen wird #lach). Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen, dass der AM10 auch im Sommer einen guten Dienst erweist. Vor allem, wenn der Sommer wieder so heftig wie 2015 wird. Wir werden es auf jeden Fall für euch austesten. So ist er, wie der Dyson AM05 auch, für den ganzjährigen Einsatz geeignet und muss zu keiner Jahreszeit ein trostloses Leben auf dem Dachboden/im Keller führen.

Wie bei den andern Produkten von Dyson, hat auch der humidifier seinen Preis. Doch wenn man – wie wir – schon einige Mitbewerber durchgeschleust hat, kommen wir mit einer anfangs höheren Investition besser weg. Dazu kommt die bewährte Dyson Qualität. Somit von unserer Seite eine klare Kaufempfehlung.

Kaufen

Schweiz:
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10 – direkt Kauf Link
Deutschland:
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10 – direkt Kauf Link
Österreich:
Dyson humidifier Luftbefeuchter AM10 – direkt Kauf Link

Mehr Bilder

Weitere Bilder zum Dyson Lufbefeuchter findet ihr direkt in unsere Gadget-Galerie.

Martin @pokipsie Rechsteiner Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt LEGO, Cloud, Coaching

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.