Sprachassistent

Die groben Stoff-Maschen am HomePod mini

Wofür nutze ich Siri?

Ihr könnt sagen, was ihr möchtet, ich finde Siri praktisch und toll. Natürlich gibts auch bei mir hin und wieder Situationen, in denen ich mich nicht verstanden fühle, doch ich lebe mit vier Mädels in einem Haushalt, da bin ich mir das gewöhnt. Im heutigen Beitrag möchte ich euch zeigen, welche Siri-Befehle ich täglich nutze, praktisch finde und mir das Leben erleichtern.

Die HomePod mini Schachtel

HomePod mini Test

Der HomePod mini ist der Zweite seiner Gattung. Endlich ist es so weit, wie zu Beginn des Monats, rund um das Peek Performance Event angekündigt, kommt er nun endlich in die Schweiz.
Seit drei Wochen steht auf der Apple Webseite, dass der HomePod mini bald in die Schweiz kommt. 
Mit dem neusten Betriebssystem Update (auf iOS 15.4 / iPadOS 15.4) hat Siri die Fähigkeit, Schweizerdeutsch zu verstehen, endlich inkludiert bekommen. 
Meinen ersten HomePod mini habe ich nun seit Anfang 2021 in Betrieb, meine Erfahrungen damit, teile ich mit euch, hier im Beitrag. 

HomeKit-Logo

Geplante Geräteschaltung mit Siri

Ein smartes Zuhause wünscht sich wohl so mancher von uns. Doch sind die heutigen Smart Home Systeme auch wirklich smart? Ich wünsche mir von diesen viel, viel mehr Schlauheit und Möglichkeiten der Interaktion. Etwas, was ich aber selbst auch immer wieder mal vergesse, möchte ich euch heute in dieser Anleitung erklären: geplante Geräteschaltung mit Siri. 

Google Nest Hub 2 - Video

Video – Google Nest Hub 2

Seit vielen Jahren bin ich ein grosser Fan von Sprachassistenten. Diese digitalen Assistenten nutze ich von morgens bis abends ganz fleissig für alle möglichen Aufgaben. Seit Langem vertrete ich auch die Meinung, dass an einem solchen Assistenten ein Display eine tolle Option ist. Je nach Aufgaben, die ich dem digitalen Assistenten Stelle möchte ich ein visuelles Feedback bekommen.
Im heutigen Beitrag geht es um den Google Nest Hub 2, hier findet ihr alle Eckdaten und Details sowie die Preise zum neuen Sprachassistenten von Google.

Zaco Wischroboter

Tutorial – ZACO Wischroboter mit Amazon Alexa verbinden

Produkte, die einem das Leben erleichtern mag ich. So auch viele Produkte aus dem Smart Home Bereich.
Seit nun bald einem Monat putzt der hübsche, blaue Wischroboter von ZACO durch Teile unserer Wohnung. Dabei haben wir in den ersten Wochen konsequent nur die App genommen für die Steuerung des kleinen Bots.
Nun wurde es dann doch Zeit und deshalb haben wir den Roboter einmal mit Amazons Alexa verknüpft.

Die Kugel von vorne

Amazon Alexa in der Schweiz

Im Februar, genauer gesagt am 12. Februar dieses Jahres hat Amazon mit seiner Alexa begonnen, Schweizer Nutzer des Sprachassistenten anzuschreiben. Diese konnten dann, in einer geschlossenen Beta schon einmal ein wenig ausprobieren. Nun ist doch ein wenig mehr Zeit ins Land gegangen und heute Nachmittag kam es dann plötzlich aus dem Nichts. Die Information, dass der Alexa Sprachassistent auch sofort für die Schweiz verfügbar ist. 

Die Echo Dot

Amazon Echo Dot Test – Sprachassistent in der vierten Generation

Um den Sprachassistenten aus dem Hause Amazon wurde es in den letzten zwei Jahren deutlich leiser hier im Blog. Das hängt vor allem damit zusammen, dass es den Assistenten nach wie vor hier in der Schweiz nicht offiziell im Handel gibt. 
Mitte Februar kam sie dann ganz unverhofft, die Meldung, dass das Amazon Alexa Team in der Schweiz auf der Suche ist nach Beta-Testern. Eine solche Neuigkeit kann natürlich viel heissen. Vom Gerücht, über einer gezielten Marketingkampagne bis hin zur Wahrheit. Was es schlussendlich ist, weiss ich nicht und werden wir wohl erst rausfinden, wenn es dann wirklich so weit ist. 

Google Nest Hub 2 Schweiz Start Termin steht fest

Google Nest Hub 2 Schweiz Start Termin steht fest

Wer mich ein wenig im Blog oder Podcast verfolgt, der weiss, dass ich Sprachassistenten mit einem Display mag. Vielfach sind die Informationen, welche ich erfrage visuell gut anzuzeigen. Je nach Einsatzgebiet macht das auch noch deutlich mehr Sinn.
So steht der Nest Hub der ersten Generation schon seit Anfang bei uns in der Küche. Da zeigt er nicht nur Rezepte oder gar Rezeptvideos an, er ist in der Ruhezeit auch ein digitaler Bilderrahmen.

Farbige Schachtel

HomePod mini – Er ist endlich da

Lange hatte Apple nur einen smarten Speaker im Angebot. Der HomePod ist ein wahres Klangwunder, doch in der breiten Masse konnte es sich leider nicht Durchsetzen. Das könnte sich natürlich jetzt,0 mit dem neuen Einsteigerprodukt, bald schon ändern.
Der HomePod mini ist ein günstiger Einstieg in Appels Multiroom- und Sprach-Assistenten-Landschaft, das zeigte auch den Ansturm auf die kleinen Kugeln im Onlinestores dieser Welt. 

Die App erstmalig gestartet

D-Link DCS-8000LHV2 – Die Kurze smarte mit dem langen Namen

Vor drei Jahren habe ich euch hier Blog die Omna 180 HD Kamera vorstellt. Dies war die erste HomeKit kompatible Kamera auf dem Markt. Leider aber auch die letzte aus dem Hause D-Link. Somit gleich vorneweg. Die kurze Kamera von D-Link mit dem unsäglich langen Namen ist leider nicht kompatibel zu Apple’s smartem zu Hause. Kurz nachdem Apple HomeKit Secure vorgestellt hat, vermeldete D-Link damals auch, dass sie keine Unterstützung dazu planen. 
Dafür beherrscht sie von Haus aus IFTTT, den Google Assistant und Alexa. 

Vorderseite der Verpackung

Chromecast Testbericht

Die heutigen Fernseher sind in den meisten Fällen grosse Displays mit smarten Funktionen.Neben den schönen, hellen und Pixelstarken Display’s kommen immer mehr Apps dazu. Diese sollten euch das Leben erleichtern und natürlich auch unterhalten.Genau so, wie der hier im Blog vorstellte Samsung QLED Q9 schon eine Netflix und logischerweise auch eine YouTube App auf vorinstalliert hat. Bei dem LG OLED TV  welchen ich euch vor einem Jahr vorgestellt hatte, war noch zusätzlich die Amazon Prime Video App integriert. Nicht ein jeder Fernseher hat solche Apps oder die Möglichkeit welche zu installieren und manchmal möchte man auch andere Medien wiedergeben.

COVI by SENIC

COVI der Sprachassistent dem ein Licht aufgeht

Ja, Kickstarter, es hat mich wiedermal gefangen. Diesmal hab ich wieder ein deutsches Projekt unterstützt und wünsche mir, dass es schon Februar im nächsten Jahr ist. 
Wie so oft bei Kickstarter Projekten darf man bei diesen doch einen längeren Zeitraum überbrücken zwischen dem Kauf/der Bezahlung und dem eigentlichen Auslieferungsdatum. 
SENIC, die Firma hinter dem COVI, hat mit dem NUIMO schon vor einiger Zeit ein erster Versuch auf Kickstarter gewagt. Nicht nur gewagt, das SmartHome Produkt gibt es heute auch regulär zu kaufen. Jetzt geht es bei SENIC einen Schritt weiter.

Prime Day mit vielen verlockenden Angeboten

Prime Day mit vielen verlockenden Angeboten

Das grosse amerikanische Online Verkaufsportal Amazon feiert mehrfach im Jahr an verschiedenen Events sein eigenes Portal und haut teilweise verrückte Produkte-Deals raus.
Generell ist Amazon unglaublich auf dem Vormarsch. Zum Beispiel gibt es aktuell vier Monate Amazon Music Unlimited für EUR 0.99 zum probieren. Wer lieber Hörbücher geniesst, kann aktuell ein Audible Abo zum halben Preis abschliessen.
Wer nicht lesen aber auch nicht hören mag und es lieber visuell mag kann sich in dem für sich passenden Channel etwas aussuchen.

Scroll to Top