Home Tag "Smart"
Am Wachende bin ich beim durchforsten von Indiegogo auf ein interessantes neues Gadget gestossen. Das ZUS ist ein kleines, aber feines Gadget, das ein jedes Auto ein stückweit smarter macht. Ich mag es ja, wenn bestehende Produkte smarter gemacht werden können. Am Smart Home stört mich aktuell, dass ich für ein jedes neue System einen eigenen Gateway benötige. Ähnlich schaut es aktuell beim nachrüsten von smarten Auto aus. Das habe ich schlussendlich auch über Twitter kund getan. Nur eine knappe Stunde später hab ich dann auch vom Hersteller eine Rückmeldung erhalten.
Mit dem Home Control Starter Paket beginn ich hier im Blog eine Serie an Testberichten der einzelnen Sensoren, mit welchen Devolo euer Haus smarter machen möchte. Eine Übersicht aller  Sensoren und Produkte aus dem Smart Home Bereich von Devolo findet ihr in meinem Projekt Hausbau Blog.
Ja, Kickstarter, es hat mich wiedermal gefangen. Diesmal hab ich wieder ein deutsches Projekt unterstützt und wünsche mir, dass es schon Februar im nächsten Jahr ist.  Wie so oft bei Kickstarter Projekten darf man bei diesen doch einen längeren Zeitraum überbrücken zwischen dem Kauf/der Bezahlung und dem eigentlichen Auslieferungsdatum.  SENIC, die Firma hinter dem COVI, hat mit dem NUIMO schon vor einiger Zeit ein erster Versuch auf Kickstarter gewagt. Nicht nur gewagt, das SmartHome Produkt gibt es heute auch regulär zu kaufen. Jetzt geht es bei SENIC einen Schritt weiter.
Die Zahl der Geräte in einem modernen Haushalt nimmt stetig zu - damit leider auch die Anzahl der Fernbedienungen. Mutlifunktions-Fernbedienungen setzen genau hier an - lange vorbei sind die Zeiten wo derartige Geräte nur für den Ersatz von verlorenen oder kaputten Fernbedienungen gekauft wurden. Moderne Geräte vereinigen alle Funktionen in einem Gerät, dank smarter Ansätze ist auch die Einrichtung sehr einfach.
Crowdfunding und Smarthome - damit hätten wir bereits 2 der 3 Top-Technik-Bingo Wörter des Jahres zusammen. Viele Projekte rund um das hoffentlich intelligente Heim balgen sich auf Crowdfunding Plattformen um Investoren. Der «Stone» hat diese Geschichte bereits hinter sich und wird seit Dezember 2015 an die Unterstützer tatsächlich ausgeliefert.
Dank der zweiten Version der Hue Bridge können die smarten Lampen von Philips nun auch via Siri und Sprachbefehlen gesteuert werden - wir unterzogen das neue Feature einem Test
In meinem TravelStyle Blog habe ich schon über meine Reise nach Berlin berichtet. Darin hab ich vor allem das drum herum und alles was zwischen den IFA-Ausstellungstagen passiert ist erzählt. Im Beitrag hier geht es um die ganzen neuen Gadgets, die ich während meinen Stand besuch gefunden habe.
Der Fortschritt macht aktuell vor nichts alt - Selbst alte und bewährte Technologie wie Schlüssel werden immer weiter revolutioniert und deren Umgang verbessert. Wer vor smarten Türschlössern noch zurück schreckt, und somit nicht auf Schlüssel verzichten kann, kann sich im Feld der Schlüssel-Organisation einige Produkte näher an sehen. In dieses Feld fällt auch das hier getestete Gadget.
Am Sonntag habe ich begonnen mein Büro um zu gestallten. Dabei bin ich wiedermal über mein sehr unglückliches Licht-Management gestolpert. Deshalb musste ich gleich via Brack.ch eine Bestellung platzieren. Bei der Bestellung habe ich mich mal für das kleine Startetest der Philips hue White entschieden. Warum das kleine? Ganz einfach, ich träume schon länger von den Hue Birnen, doch bis anhin waren die mir einfach zu teuer.
Der neue Super Androide aus dem Hause Samsung hat schon vor über eine Woche den Weg in meine vier Wände gefunden und ich konnte ihn in diesen sieben Tagen intensiv testen. Es wurde gefilmt, geknipst, Bilder und Videos bearbeitet Apps ausgetestet, und Telefonanrufe getätigt, sowie auch altbekannte smsen verfasst, einfach auf Herz und Nieren geprüft und hier folgt das Ergebnis.