Home Tag "Shure"
In den letzten Jahren hab ich euch ein paar Shure Mikrofone vorstellen dürfen die unter anderem speziell für den mobilen Einsatzbereich konzipiert wurden. Hier im Blog findet ihr im Shure MOTIV Beitrag die Sammlung der Testberichte. An der CES 2019 zeigte Shure nun eine neue Version der kompakten Mikrofon-Serie. Mit dem MV88+ Video Kit bringt Shure ein weiteres kompaktes Mikrofon für den VLOGer, YouTuber, Podcaster und Journalist von heute auf den Markt. Für mich klar, das Mikrofon muss ich unbedingt für euch ausprobieren. 
Auf dem Pokipsie Blog habe ich euch vor kurzem die neue Produkte Serie von Shure vorgestellt. Mit dem Namen MOTIV bringt der Mikrofon Hersteller eine Reihe von Produkten die neben ihrer Mac und PC Kompatibilität auch noch eine iOS und Android Nutzung ermöglichen. Nach dem ich euch vor kurzem das MV88 aufsteckt Mikrofon fürs iPhone/iPad vorgestellt habe, kommt heute mit dem MVi ein Audio Interface an die Reihe.
Gadgets sind toll, Gadgets machen Spass. Einer der Gründe, warum ich mich auch nach so vielen Jahren noch täglich mit neuen Spielzeugen herumschlage und sie mir genau anschaue. Wenn ich einen solchen Test mache, gibt es im Idealfall neben einem Bilder- und Text-Review (hier im Blog) auch einen Audio-Bericht im #GeekTalk Podcast und gleich noch ein YouTube Video dazu. Hierzu benötigt man vor allem eines: Ein oder mehrere Kameras/Filmkameras. Ihr habt sicher schon bemerkt, dass ich weder ein guter Fotograf bin, noch das Filmen wirklich im Griff habe - ganz zu schweigen von der Postproduktion.
Was wünscht sich ein jeder Podcaster/YouTuber? Genau, ein kompaktes Mikrofon für den einfachen und schnellen Einsatz. Mit der MOTIV-Serie möchte sich Shure genau da auf dem Markt positionieren. Das MV5 ist ein kleines, rundes Mikrofon, das neben zwei Kabeln noch zusätzlich mit einem kleinen Stativ ausgeliefert wird. Das habe ich mir für euch etwas genauer angeschaut und möchte nun im Testbericht ein paar Worte dazu verlieren.
Ich liebe Gadgets, vor allem wenn sie mir das Leben erleichtern. Immer wieder gibt es Situationen in denen ich Stimmen und/oder Töne festhalten möchte. Seitdem ich ein iPhone habe, konnte ich auf einen zusätzlichen Audiorecorder – welchen ich vorher über Jahre mit mir rumschleppte verzichten. Doch die Qualität der Töne, welche das iPhone (oder auch andere Smartphones) aufzeichnen können ist beschränkt. Je nach Verwendungszweck genügt das da ich nur ein Interview oder ein Vortrag festhalten möchte für spätere Beiträge im Blog.