Schweiz

Neon Metal

Neon Metal – abgesichert unterewgs

Neon ist aus dem Schweizer Fintech-Markt nicht mehr wegzudenken. Schon länger fahren sie mit ihrem kostenlosen neon Free Angebot und haben es vor ca. einem Jahr mit dem neon Green Angebot abgegrenzt. Die Unterschiede der beiden Konten könnt ihr hier im Beitrag nachlesen. Nun kommt per Februar 2022 ein neues, zusätzliches Angebot dazu.
Hier im Beitrag möchte ich euch zeigen, was Neon Metal alles kann und warum es für euch spannend sein könnte.

Road to 100‘000

100’000 Kunden für Neon

Das Schweizer Fintech mit seiner kostenlosen, roten (oder auch grünen) Mastercard Kreditkarte anfangs Dezember 2021 zur Road to 100’000 ausgerufen. Dafür nutzte das Lenzburger Startup die eigene Community. Nicht nur gab es, während der Zeit, das Doppelte an Start und Vermittler Guthaben, neon hat auch zum Wettbewerb ausgerufen und richtig was springen lassen. Kurz vor Weihnachten, haben sie die 90k geknackt, doch bis zum 100’000 Kunden für Neon brauchte es dann doch das Jahr 2022.

yuh Roadmap 2022

yuh Roadmap 2022

Die «Eltern» vom Schweizer Fintech yuh (Swissquote und die Postfinance) dürfen auf jeden Fall stolz auf ihr Baby sein. In den ersten acht Monaten, nach dem Start hat die App bereits 40’000 Kunden erreicht und diverse neue Funktionen eingebaut. Schon im letzten Jahr habe ich hier im Blog ober deren Fortschritte berichtet und auch einen kleinen Ausblick gemacht.
Hier im aktuellen Beitrag findet ihr die Punkte, welche yuh auf seiner Roadmap 2022 hat. Diese ist leider noch sehr bescheiden. Ich hoffe doch stark, dass man diese in den nächsten Wochen auch fleissig auffüllt. Natürlich immer so weit, man sich aktuell in die Karten schauen lassen möchte. 

Fintech Awards - Pokipsie Network

Die beste Banking App in der Schweiz – Pokipsie Network Award

In meinen Blogs findet ihr viele und meist auch sehr ausführliche Testberichte zum Nachlesen. Meistens findet ihr dazu auch ein Video, im dazugehörigen YouTube Channel wieder. Seit vielen Jahren teste ich nicht nur Gadgets und Dienste, sondern auch Apps. Mit AppLand.ch hatte ich dazu sogar einen separaten Blog. Mit dem iPhone und generell dem Smartphone, über welches heute fast ein jeder verfügt. Mit der stetigen Digitalisierung fanden immer mehr Branchen auch ihren Weg ins Internet. Langsam aber sicher auch die ganzen Bankenlösungen dieser Welt.
Im heutigen Beitrag möchte ich mich der, meiner Meinung nach, besten Banking-App in der Schweiz widmen. Oder besser gesagt deren drei.

Digital Republic - Headerbild

Digital Republic Test – Daten, Daten, Daten und das ganz flexibel

Daten, Daten und nochmals Daten, mehr brauchen wir in der heutigen Welt doch nicht mehr. SMS schreiben? Telefonanrufe tätigen über das normale Telefonnetz? Macht ihr das heute noch? Digital Republic, ein «neuer» Anbieter im schweizer Telefonabo-Dschungel hat einen interessanten Ansatz und der sind, die einleitend erwähnten «Daten». 
30 Tage das Angebot kostenlos nutzen? Anschliessend nicht gebunden sein und das alles für richtig wenig Geld? 
Da muss doch irgendwo einen Haken sein? Ich hab Digital Republic für euch einmal angetastet. 

SMS-Briefmarke bestellen

SMS-Briefmarke bestellen

Wer, wie ich, nur kaum noch Briefe versenden darf / muss, der kennt die Möglichkeit eventuell schon. Wer dann auch noch auf dem Land lebt und im Dorf und dem Nachbardorf keine Postfiliale hat, der greift sicherlich das eine oder andere Mal auf das Angebot zurück. Die Schweizer Post bietet die SMS-Briefmarke schon seit vielen Jahren an. Soviel ich mit bekommen habe, gibt es aber ähnliche Lösungen auch in Deutschland und in Österreich. 

Die Kugel von vorne

Amazon Alexa in der Schweiz

Im Februar, genauer gesagt am 12. Februar dieses Jahres hat Amazon mit seiner Alexa begonnen, Schweizer Nutzer des Sprachassistenten anzuschreiben. Diese konnten dann, in einer geschlossenen Beta schon einmal ein wenig ausprobieren. Nun ist doch ein wenig mehr Zeit ins Land gegangen und heute Nachmittag kam es dann plötzlich aus dem Nichts. Die Information, dass der Alexa Sprachassistent auch sofort für die Schweiz verfügbar ist. 

Alexa Skill für Bring

Alexa in der Schweiz – Startet der Sprachassistent bald?

Es geschehen noch Wunder, könnte man meinen. Amazon ist nach wie vor in der Schweiz nicht offiziell vertreten und somit machten die Alexa Sprachassistenten auch nicht wirklich sinn, bei uns zu nutzen. Vor allem fehlt uns hier in der Schweiz die lokalisierten Angebote, welche den Sprachassistenten so interessant machen. 
Seit Ende 2016 haben wir solch kleine Pucks bei uns zu Hause im Einsatz. Da uns aber Apple mit Siri lokale Informationen anbietet und Google Nest mittlerweile sogar auch ein bisschen Schweizerdeutsch versteht. Hat die Alexa deutlich weniger Gesprächspartner gefunden. 

CLAW und Stadia Premiere Edition

Google Stadia Schweiz – Alle wichtigen Informationen dazu

Was für tolle Neuigkeiten für alle Schweizer Gamer, Google Stadia gibts ab sofort auch bei uns in der Schweiz (und auch in Österreich).
So nachhaltig wie Google angedacht hat, hat das neue Spiele Angebot Stadia dann doch nicht eingeschlagen. Lag unter anderem sicherlich an der Auswahl der Spiele und nicht zu letzt an der Verfügbarkeit. Schweiz, Österreich und viele andere Ländern waren nicht vom Beginn an mit dabei.
In den letzten Monaten hat sich dann aber doch noch einiges bewegt und zum ersten Jahrestag steht das Angebot auch deutlich besser da. Nun gibt es Google Stadia Schweiz auch endlich bei uns.

Einfaches und schnelles Bezahlen im Restaurant

Limit Erhöhung beim Kontaklosen bezahlen ohne PIN

Wer mich ein wenig hier im Blog, oder drüben auf Social Media verfolgt, hat sicherlich schon mit bekommen, dass ich das Kontaktlose bezahlen sehr schätze. Schon bevor es überhaupt offiziell in der Schweiz möglich war, hab ich mit meiner Apple Watch bezahlt. 
Später kam dann auch meine Samsung Galaxy Watch mit Samsung Pay hinten nach und auf Google Pay müssen wir hier in der Schweiz leider immer noch warten. 
Heute gibt das Konsortium um Mastercard, Visa, American Express und die Postfinance bekannt, dass sie eine Limit Erhöhung beim Kontaktlosen bezahlen einführen werden.

Netflix Top-10-Listen für alle Länder

Netflix Top-10-Listen für alle Länder

Wie immer, wenn eine grosse Serie ihren Start hat, dann wird fleissig darüber ge-Tweeted oder Facebook Posts damit gefüllt. In der Zeit dazwischen sehe ich vor allem eines und das ist die Frage, nach dem «was muss ich als nächstes schauen». 
Das ist etwas, was ich am Sky Show Streaming Dienst mag. Da gibts im Menü einen Punkt «Live TV». Darin findet ihr verschiedene Content-Lieferanten von Sky Show, welche den ganzen Tag Serie nach Serie abspielen. So wie man es vom alten Linearen Fernsehen her kennt.  

Aktiviert und in Aktion

Google Nest Mini – Kleiner Sprachassistent mit mehr Audiopower

Sprachassistenten von Google und Alexa werden einem aktuell überall nach geworfen. Gut, leider bei uns in der Schweiz nicht wirklich. Zum einen gibts Amazons Alexa hier nur per Grau-Import und funktioniert mehr schlecht als recht. Bei Google war es bis vor wenigen Wochen genauso, also mit dem Grauimport, zumindest kannte Google schon länger Schweizer Städte und Dörfer.
Somit könnte sich das mit dem «nach werfen» vielleicht auch bei uns schon bald anfangen. Schliesslich möchten die grossen doch so viele Wanzen wie möglich in den Häusern dieser Welt haben, damit sie immer noch besser lernen die einzelnen Dialekte und Sprachen zu verstehen.

Schweizer YouTuber

Schweizer Tech-YouTuber

Die Schweiz ist ein kleines Land und somit schwinden die Chancen, viele YouTuber/innen zu finden sehr schnell. So zumindest die landläufige Meinung vieler. Dennoch gibt es einige – noch aktive – Tech-YouTuber.
Grundsätzlich kann man aber sagen, dass es bei den meisten YouTubern ist, wie bei den Bloggern, es ist ein ständiges, kommen und gehen.

Scroll to Top