Home Tag "Review"
Sony Smarpthones hatte ich früher sehr gerne im Einsatz. Gefühlt lange bevor Google mit seinen Pixel-Smartphones neue Android-Funktionen immer zuerst auf den eigenen Geräten gebracht hat war Sony ein Treiber von neuen Funktionen. Eines der besten Beispielen war die Ordner Funktion für Apps die Sony schon in seinem eigenen Launcher lange vor dem Original Android gebracht hat. 
Threema ist eine Art Nischenprodukt in der Welt der Messenger. Eine Nische die es allerdings mehr als in sich hat und durchaus zu den sichersten Alternativen im Bereich der Smartphone-Kommunikation zählt. Der mit Abstand grössten Vorteile sind die Verschlüsselung, der Standort der Server in unserer Schweiz und die Möglichkeit den Messenger völlig anonym nutzen zu können. Genau wie Messenger WhatsApp und Telegram, schauen wir uns Threema nun etwas genauer an. Neben extrem viel Licht bei der Sicherheit gibt es aber auch ein paar Schattenseiten an anderen Stellen.
Meine Kindheit ist wieder da! Und zwar in neuer Optik, viele neue Funktionen und es macht einfach einen Riesen-Spass! The Legend of Zelda: Link's Awakening ist vor ein paar Tagen offiziell für die Nintendo Switch erschienen. Ich habe das Spiel ausgiebig getestet, immer mit dem Vorgänger im Hinterkopf. Ob Nintendo zusammen mit dem Entwickler-Studio Grezzo die Umsetzung des Remakes gelungen ist, erfahrt ihr bei uns. Für mich ist das Spiel bereits jetzt ein Highlight.
WhatsApp, ein Messenger sie alle zu knechten! Wer viel über Text kommuniziert, kommt an WhatsApp kaum vorbei. Der Messenger von Facebook ist allgegenwärtig und gefühlt nutzt ihn einfach wirklich jeder. Das ist auch eine der grössten Stärken von WhatsApp: Die Verbreitung. Dennoch ist nicht alles Gold was glänzt und wir wollen das in unserem Check klären.
Telegram ist wohl im Moment einer der bekannteren Konkurrenten zu WhatsApp. Hier dürfte man auch schon eher neue User finden, die den Messenger ebenfalls nutzen. Zumindest, wenn man versuchen würde von WhatsApp zu wechseln. Zudem bietet Telegram einige nicht zu verachtende Vorteile gegenüber WhatsApp! Wir haben uns den Messenger im Check etwas genauer angeschaut und versucht, auf die verschiedene Aspekte zum Thema genauer einzugehen.
Square Enix' Versuch mit Dragon Quest Builders ein Minecraft ähnliches Erfolgsrezept auf die Beine zu stellen, begann eher etwas zaghaft. Mittlerweile macht es der Nachfolger Dragon Quest Builders 2 deutlich besser, dennoch ist noch nicht alles Gold was glänzt und das merkt man nun auch im neusten Teil. Der Mix aus japanischem Rollenspiel (JRPG) und einem erweiterten Sandbox-Prinzip funktioniert, kann allerdings nicht in allen Bereichen überzeugen. Was mir persönlich fehlt und warum ich Dragon Quest Builders 2 dennoch wirklich gerne spiele, erkläre ich nun im Folgenden.
Der Film Captain Marvel von Disney und Marvel Studios behandelt die Geschichte eines der wohl mächtigsten Wesen im Marvel Cinematic Universe. Carol Danvers alias Captain Marvel ist ein recht unterhaltsamer Popcorn-Streifen mit einigen interessanten Referenzen für Fans der gleichnamigen Comic aus den 70er- und 80er-Jahren. Allerdings lässt man ausgerechnet beim Zugpferd der Superhelden-Brigade im MCU das pompöse Feuerwerk vieler anderer Marvel-Filme aus. Wir haben uns den Film nun auf Blue Ray und in der Download-Fassung von iTunes noch einmal genauer angeschaut.
Kameras in aktuellen Smartphones werden immer wie besser. Aktuell tut sich extrem viel bei den günstigen und Mittelpreisigen Smartphones. Doch ganz oben am andren Ende bei den Flaggschiff-Smartphones tut sich auch einiges. Mehrere Linsen und immer mehr KI kommen mit auf das Bild.  Beim iPhone sicherlich sehr eindrücklich die Möglichkeit vom «Porträt»-Modus. 
Nach dem Kroko Dok kommt ein zweites Kultspiel aus meiner Kindheit hier in den Blog. Hasbro führt seit vielen, vielen Jahren das Spiel Twister im Sortiment.
Letzte Woche hat Hasbro die Herbst neuste Version des Spiele Klassikers Monopoly vorgestellt. Gleichzeitig kam die Ausgabe auch in den Verkauf und wir konnten sie schon mal für euch antesten.  Meine Leidensgeschichte mit Monopoly muss ich den fleissigen Lesern hier im Blog sicherlich nicht mehr erzählen. Für alle anderen, hier im Blog findet ihr ein paar Monopoly Testberichte bei denen ihr diese nachlesen könnt. 
Vor vielen Jahren, im 2011 um genau zu sein, hat der Sandro hier im Blog, oder um auch hier korrekt zu sein damals noch im AppLand.ch Blog reviews geschrieben zu macOS- und iOS-Apps. Auch war er ein Bestandteil des zweiten Anlaufs im #GeekTalk Podcast im Jahre 2012 (hier die Vorstellungsrunde zu seiner Person im #GeekTalk). Damals noch (ich glaube) Kanti-Schüler und heute am Studieren.  Nebenbei hat er schon damals mit seinem Kollegen Philip zusammen Apps für die iOS-Plattform entwickelt. 
Als die Hasbro Sommer-Spezials bei mir aufgeschlagen sind wurde ich gleich ein wenig wehmütig. Mit dabei bei meiner Lieferung waren neben drei neuen Super Soaker (Wasserpistolen) auch noch drei richtige Kultspiele. Spiele die ich aus meiner Kindheit noch kenne, spiele die ich natürlich in meiner Kindheit auch fleissig gespielt hab.
K***e, ein Wort, dass bei uns im Haushalt eigentlich nicht ganz so oft Anwendung findet kommt in letzter Zeit immer wieder in die Münder unserer Töchter. Das liegt nicht daran, dass sie mittlerweile gelernt haben zu Fluchen, mehr dass wir ein neues Spiel von Hasbro ins Haus bekommen haben. Eigentlich hatten wir es im Tessin, während unserer Familien-Ferien schon mit dabei, doch da hatten wir das Glück, nur gutes Wetter zu haben. Somit konnten wir es damals nicht wirklich spielen.
Mit «The Creeps» lieferten die Entwickler von Super Squawk einen Spielehit im iOS Store ab. Ihr könnt euch nicht an den Titel erinnern? Das ist kein Wunder. Das Spiel war damals, vor 10 Jahren, eines der ersten Tower Defense Games im iOS App Store. Mittlerweile ist der Titel deutlich in die Jahre gekommen und nicht mehr zeitgemäss. Endlich haben die Entwickler einen zweiten Teil veröffentlicht, sie versuchen so, an die grossen Erfolge des Vorgängers anzuknüpfen.
Monopoly ein Spiel das mir in den letzten Jahren viel Freude bereitet hat. Meine Kinder mögen es und spielen fleissig und gerne eine, oder zwei Runden mit. Das nicht nur bei den Junior spielen auch an den grösseren Versionen haben sie Spass. Dennoch ist das Monopoly Junior ihr klarer Favorit. Deshalb haben sie sich natürlich gefreut, als kurz vor Ostern ein schönes Paket von Hasbro uns erreicht hatte.
Jenga kennt sicherlich ein jeder von euch? Ein tolles, analoges Holz-Spiel. Das einzige was es für das Spiel braucht, sind längliche Holz-Klötzchen, die jeweils zu dritt neben einander aufgestapelt werden. Pro Reihe jeweils um 90 ° versetzt übereinander, damit das ganze tragend und stabil ist. Das Ziel vom Spiel: Ein jeder Spieler rund um den Turm herum nimmt sich ein Klötzchen raus und stapelt es oben wieder auf. Bei demjenigen wobei der Turm zusammenbricht während er an der Reihe ist, hat dann verloren. Im Jahre 2016 hat Hasbro dem Spiel eine weitere Schwierigkeitsstufe hin zu gefügt. Damals haben sie Jenga bebt veröffentlicht. Bei dem Spiel waren es keine Holz sondern Kunststoff-Klötzchen. Das weil der Untergrund auf dem diese gelegt werden «Erdbeben» verursachen. Dies natürlich nicht in jeder Runde und nicht immer in der selben Stärke. Somit ists ein Spiel gegen die Zeit. Mehr nach zu lesen darüber könnt ihr in meinem Testbericht zu Jenga bebt.
Die Amis lieben patriotische Filme, sie lieben auch das Militär und am meisten lieben sie wahrscheinlich Filme die beides intus haben. Diese funktionieren sicherlich auch in den Staaten deutlich besser als hier.  Doch im Film Sergeant Rex kommt noch ein weiterer Faktor hinzu. Das Haustier, genauer gesagt ein Hund. 
Der Terror ist stark im Aufwind, das möchten uns zumindest viele Meiden weiss machen und pushen jeden noch so kleinen Artikel durch die digitale und gedruckte Medienlandschaft. Dennoch gibt es immer wieder vereinzelte Anschläge mittlerweile auch hier in Europa. Die USA sind in viele dieser Anschläge mehr oder weniger involviert. Weshalb sie sich auch immer wieder hier in Europa in Dinge einmischen von denen wir meistens kaum etwas mit bekommen. Genauso geschehen hier im Film. 
Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Nintendo ist bekannt dafür die Hand stark auf die eigenen Hausmarken zu halten, allen voran Super Mario. Erstmalig öffnet sich der Konzern aber – und bringt ein Cross Over gemeinsam mit Raving Rabidds. Die Marke stammt von Ubisoft – die auch für die Entwicklung des Switch-exklusiven Titels verantwortlich waren.