Home Tag "Musik Streaming"
Google Play Music, da habe ich vor vielen Jahren mal meine komplette Musiksammlung hochgeladen. Nach knapp einem Monat war sie dann da auch angekommen. Seither hab ich sie wahrscheinlich etwas dreimal im Jahr genutzt. Schon länger hat es sich abgezeichnet – Upload Funktion für YouTube Music (ich habe darüber berichtet) – und nun ist es offiziell. Google trägt wieder mal einen Dienst zu Grabe.
Der Raspberry Pi kann für viele unterschiedliche Projekte eingesetzt werden. Dank USB und GPIO ist der Ein-Platinen-Rechner auch sehr einfach erweiterbar und eignet sich damit für noch vielfältigere Anwendungen. Während wir euch bereits gezeigt haben, wie ihr den Rechner für eigene IoT Anwendungen einrichten könnt, möchten wir euch diesmal vorstellen, wie ihr eure eigene kleine Jukebox bauen könnt.
Der Sommer naht, somit auch die hoffentlich etwas höheren Temperaturen sowie die längeren Abende mit Freunden, der Familie und sonstigen Bekannten. Etwas, das viele von uns täglich begleitet, ist die Musik - und die möchte man auch dann geniessen, wenn man draussen ist, egal bei welchem Wetter.
Wie ihr sicherlich mitbekommen habt haben wir bei uns zu Hause und im Büro unterschiedliche Systeme. Das geht von Sonos über verschiedenste AirPlay Einzelstationen bis hin zu unserem Pure Jongo System. Letzteres habe ich zum einen hier im Blog im folgenden Beitrag aber auch immer wieder im #GeekTalk Podcast davon berichtet sollte unser System der Wahl werden. Das ist es auch seit nun bald schon einem Jahr.

Apples ewiges Hobby, die Apple TV wurde am 12. September 2006 der Weltöffentlichkeit vorgestellt und fristete in der ersten Generation (die noch einem Flachen MacMini glich) ein etwas ruhiges Leben. Zum einen war das Media-Center eher etwas teuer und konnte in seiner damaligen Version nicht wirklich viel leisten. Mit der zweiten Generation des Betriebsystems waren dann auch Filme und Musik kaufen möglich.

Mit der Apple TV 2 kam dann das reine streaming Media-Center auf den Markt und eroberte nicht nur dank seinem kleinen Preis viele Wohnzimmer.

In diese Fusstapfen folgt nun der eigentlich lange schon erwartete 1080p streaming Client für das Heimische Kino.

Das Media-Center aus dem Hause Apple verbindet den Desktop und mobilen Mac sowie alle iOS Geräte (iPhone, iPod touch und iPad) mit dem Heimischen TV/Beamer und dies mit der Apple typischen Einfachheit.
Filme können auf einfachste Weise gekauft oder gemietet werden, oder lassen sich vom Computer oder einem iOS Gerät aus auf den TV streamen. Genauso einfach funktioniert es mit Bilder und Musik.
Es gibt keinen einfacheren Weg seine Daten auf den grossen TV Schirm zu bringen.