Home Tag "Microsoft"
Neuer Monat neue Spiele. So ist das nun auch wieder im April bei Microsofts Games with Gold Angebot.Auch in diesem Monat unterscheidet Microsoft zwischen XBox One und XBox 360 Titeln, somit ist für beide Plattformen wieder etwas dabei.
Das Surface wurde lange Zeit belächelt. Ehrlich gesagt ging es mir ähnlich. Ich bin seit der Generation eins ein grosser Fan von dem Produkt. Ich finde das Design toll, ich mag die Verarbeitung und die Möglichkeiten die einem der mobile Computer von Microsoft bringt. Bei mir im Büro hab ich zum Beispiel nach wie vor mein Surface 2 (Surface RT) im Einsatz. Das leider immer weniger da es keine Updates mehr bekommt und für ewigs im Windows 8 Universum gefangen ist. Das dies aber mein Wiedereinstieg in die Windows Welt war Trauer ich heute immer noch der Kacheloberfläche nach, das mögen die meisten von euch wahrscheinlich nicht wirklich verstehen.
Was muss eine To-Do Liste können? Das ist ein sehr wichtiger Punkt, den man für sich selber erst mal klären muss, bevor man sich auf die Suche nach dem für einen passenden App/Dienstleitung macht. Denn je nachdem wie ihr die Listen brauchen sie gewisse Funktionen oder eben nicht. Da ich fast alles in meinem Leben über Trello organisiere, benötige ich die meisten Funktionen auf deren Plattform und kann mich bei einer To-Do-App auf das wesentliche beschränken. Hier vielleicht gleich einleitend einen Tipp, für den Fall dass ihr euch noch nie wirklich mit einer To-Do Liste auseinander gesetzt habt: Beginnt mit einer einfachen To-Do-Liste und schaut euch später, wenn ihr die To-Do's und dessen Umgang im Griff habt, nach Apps/Diensten mit weiteren Funktionen um. Es bringt euch überhaupt nicht wenn ihr alle möglichen Features habt, ihr aber niemals dazu kommt einzelne Punkte von der Liste ab zu arbeiten.
Wer meine private Instagram Story (oder meinen Instagram-Gadget) oder meinen Twitter Account verfolgt hat sicherlich schon das eine oder andere mal mit bekommen, dass ich Wearables mag. Noch mehr, wenn diese neben den normalen Aufgaben auch weitere Funktionen bieten. So entsperre ich schon seit Jahren meinen Mac oder den PC mit einem kleinen Gadget am Schlüsselbund. Seit der zweiten Version der Apple Watch kann ich auf das zusätzliche Gadget verzichten und die Entsperrung direkt mit der Apple Watch vornehen.
Es ist Frühling, das merkt man auch wenn man durch die Timeline seines bevorzugten Social Network surft. Zum einen weil es wieder mehr Bilder ohne Schnee und dafür mit viel Sonne sieht. Aber auch, weil der Hashtag #Frühlingsputz vermehrt auftaucht. Bei mir gibt es in dem Sinne keinen Frühlingsputz, den ich räume/miste meinen Keller regelmässig aus. Die Inition, eine Aufräumaktion zu starten hat jeweils unterschiedliche Gründe. Dieses Mal waren es zwei. Zum einen hab vor ein-einhalb Monaten begonnen mein Büro um zu gestallten und zum zweiten musste ich einige Kisten rüber in den Keller stellen da wir im #GeekTalk ein neues Format starten. Dazu bald schon mehr über den Blog/die Facebook Seite.
Die Technikfirmen lassen sich immer wieder gegenseitig inspirieren. Mit dem neuen Feature von Microsoft hat man ein - von mir so geliebtes Feature - aus der Apple Welt sehr gerne genutzte Funktion übernommen.  Aktuell ist der Wirkungsgrad der Funktion noch etwas eingeschränkt, Microsoft möchte den aber weiter ausbauen in der Zukunft. 
Microsoft macht in letzter Zeit mit seiner neuen Strategie einiges richtig. Windows 2000 habe ich lange genutzt, mit XP wurde ich nie warm, mit Vista haben sie es total versaut und dann kam ja Windows 8. Wer den Blog hier ein wenig verfolgt hat sicherlich mit bekommen, dass sie mich mit dem neuen Ansatz wieder gekriegt haben. Windows 10 habe ich seit dem ersten Tag auf meinen ganzen Maschinen installiert gehabt. Zuerst nur in der Beta und später in der vollen Version. Zu beginn hatte ich so meine Mühe, aber seit den letzten beiden, vor allem dem Fall Update, bin ich wieder voll dabei.
Ich mag die Aussage «früher war alles besser» überhaupt nicht, denn in den meisten Fällen stimmt dieser Spruch überhaupt nicht. Doch heute muss ich den Spruch auch selber einmal auspacken.  Ihr kennt das sicherlich, heute kann man in einem jeden Dienst/App nicht nur Kommentare hinterlassen, mittlerweile hat auch jede dieser Dienste auch noch einen eigenen Messenger/Posteingang. Dazu kommen die ganzen separaten Messenger-Dienste und sonstige Möglichkeiten Kontakt mit seinen Freunden auf zu nehmen. Für mich ist schon seit Jahren klar, eMail und SMS (iMessage) sind nach wie vor meine favorisierten Kanäle über die ich kommuniziere. 
Vor dem Sommerloch findet traditionsgemäss die wichtigste Messe für die Unterhaltungsbranche in Los Angeles statt. Am 13. Juni öffnete die «Electronic Entertainment Expo», kurz E3, ihre Pforten. Wie gewohnt fanden aber schon in den Tagen zuvor viele wichtige Präsentationen statt. Neben Sony, Bethesda und Ubisoft gab sich auch Microsoft die Ehre. Wie zu erwarten war, wurde eine neue Version der Xbox One vorgestellt.
Forza Horizon, es sol ja Menschen geben die kaufen sich eine XBox nur wegen Halo. Bei mir wäre das «einzige» Spiel auf jeden Fall Forza Horizon. Schon seit der ersten Version begeisterst mich das Spiel über viele, viele, viele Stunden. Seit einiger Zeit bin ich ja nun auch Besitzer einer XBox One in der S-Edition und in weiss und kann somit endlich auch die neue Ausgabe des kultigen Rennspieles testen. In der dritten Ausgabe vom Rennspiel-Klassiker befährt ihr das einen kleinen Teil von Australien. Das tolle dieses Mal, ihr könnt das Festival nach euren Vorstellungen mit gestallten.
Der langjährige Leser hier im Blog mag vielleicht noch erreichen. Damals Anfangs 2012 hat mich Microsoft zu einem Gelegenheits-Gamer mutieren lassen. Als «noch» nicht Gamer, wie ich das damals so schön betitelt hatte, hat mich die XBox nach und nach dazu gebracht immer wiedermal diese an zu schmeissen und mich mit einem Spiel zu versuchen. Das was bei mir vor allem gezogen hat waren drei Titel: Fable the Journey, MUD und natürlich Forza Horizon (später dann noch Forza Horizon 2). MUD und Forza Horizon 2 spiele ich auch heute meist noch ein wenig, wenn ich die Konsole einschalte um etwas ab zu schalten.
Ein Trend der letzten Jahre geht in die Richtung Abos. Bei dem einen oder anderen Dienst finde ich persönlich das gut, bei anderen wird es mir dann zu viel. Vor allem, wenn man dann mal ausrechnet, wohin das schöne, sauer verdiente, Geld jeweils hingeht. Heute hat Microsoft den «Xbox Game Pass» vorgestellt. Das sind 100 Spiele, die ihr euch mieten könnt. Für wen, und wie das Ganze funktioniert, erkläre ich euch hier im Blog Post.
Alles ist neu und viel Zeit vergangen. Zum einen in der Welt von Gears of War: Der ehemalige Protagonist ist tot, wir schlüpfen 25 Jahre nach Teil 3 in eine neue Generation und mimen ab sofort den Sohn von Marcus Fenix. Zum anderen fünf Jahre in der echten Welt - und mit The Coalition zeichnet statt Epic Games jetzt ein neues Studio für das Spiel verantwortlich.
2008 wurde «Mount & Blade» für den PC via Steam und GOG veröffentlicht. Das Spiel stammt vom Studio TaleWorlds Entertainment und wurde von Paradox Interactive verlegt. Der Titel erfreute sich grosser Beliebtheit - eine Multiplayer-Erweiterung und zahlreiche DLCs folgten. 8 Jahre später erschien nun mit «Mount & Blade: Warband» ein Remake, das erstmalig auch für die aktuelle Konsolengeneration veröffentlicht wurde.
Das Brettspiel Risiko zählt ohne Zweifel zu den größten Klassikern unserer Zeit. Kaum jemand kennt das Kultspiel nicht, bei dem ihr feindliche Gebiete und Kontinente eurer Mitspieler übernehmen müsst um letztlich durch das Erfüllen von Missionen - oder die Weltherrschaft - das Spiel für euch zu entscheiden. Natürlich machte die Digitalisierung auch vor dem diesem Titel nicht halt, so schafften es in den letzten Jahren einige offizielle wie inoffizielle Umsetzungen auf alle Videospielplattformen.
Die Videospielreihe hat schon einiges an Auf und Ab erlebt. Der erste Teil im Jahr 2000 wurde zum großen Hit, damals veröffentlicht von Eidos. Der Nachfolger war ebenfalls ziemlich erfolgreich, ganz anders verhielt es sich mit Eidos im Allgemeinen. Das Studio wurde im weiteren Verlaufe von Square Enix gekauft. Doch auch der neue Besitzer schätzte die Marke, sodass sie 2007 mit «Deus Ex: Human Revoluion» mit einem sehr gelungenen Prequel ergänzt wurde. Nun steht der vierte Teil in den Startlöchern.
Euch gefällt das aussehen von eurem Androiden Smartphone nicht? Dies könnt ihr einfach und schnell mit einem Launcher ändern. Ein jeder Hersteller knallt auf das originale Android noch seine eigene GUI/Funktionalitäten und Apps oben drauf. Bei Huawei ist dies zum Beispiel EMUI, bei Samsung Touchwiz etc.. Hier kommt der grosse Vorteil von Android, dass wenn einem ein Smartphone von der Hardware her gefällt aber von dem OS nicht, dass man es dann ändern kann.
Was der Publisher und Entwickler in Personalunion «Blizzard» angreift, wird zum Erfolg - meistens zumindest. Zuletzt überwogen Meldungen rund um das Projekt Titan, einem MMO, das zum Millionengrab und weit vor Release eingestellt wurde. Mit dem neuen MMO Shooter «Overwatch» setzt Blizzard den grossen Erfolgskurs bisheriger Titel jedoch fort.
Die aktuelle Konsolengeneration ist etwas in die Jahre gekommen. Designierte Zwischenversionen der PlayStation 4 und Xbox One sind längst keine Gerüchte mehr, trotz allem kommen erst in den nächsten Wochen und Monaten von vielen bekannten Spielereihen die neuen Versionen der Spiele das erste Mal auf die aktuellen Plattformen. Im Zuge dessen sind, wie immer, Remakes aktuell sehr en vogue. Ein eben solches bietet uns nun auch Sega, mit dem Publisher Koch, bei dem getesteten Titel «Valkyria Chronicles».