Home Tag "Lightning"
Wenn ich im Gadget Bereich etwas nicht mag, dann sind es die dutzenden Kabel die man braucht, um deren Akku's mit Strom zu versorgen. Seit dem iPhone X / iPhone 8 gibt es immer mehr Gadgets für das drahtlose Aufladen. Somit auch bei mir im Haushalt aber auch im Büro. Heute werd ich euch das Powerbeam Mini von bluestein vorstellen, eine kompakte, kleine Ladestation für euer Smartphone und eure Apple Watch.
Umso einfacher ein Gadget ist umso schneller nutzt man es regelmässig und umso mehr will man es nicht mehr missen. Eine solche Lösung habe ich bei mir auf dem Schreibtisch für mein Streaming-Smartphone im Einsatz. Mit dem inLine-Smartphone Ständer habe ich eine simple Kunststoffkonstruktion auf dem Schreibtisch stehen die jeweils abwechseln das Huawei Nova oder das P9 auf sich nimmt und mir Filme/Serien wiedergibt während dem ich am Schreibtisch etwas erledige. Das einzige was mich daran stört ist seine geringe Höhe womit das Smartphone relativ Schreibtisch-nah aufliegt. Und nein die Farbe stört mich überhaupt nicht. Doch ein ungeschriebenes Gesetz in unserer Familie wurde erwirkt und somit wurde mir das rosa-Gadget genommen.
Ihr seid unterwegs, euer Smartphone Akku neigt sich dem Ende zu? Solche Szenen kennt sicherlich ein jeder von uns. Vielfach liegt dann der Zusatz Akku noch daheim auf dem Schreibtisch oder man hat das Kabel in der anderen Tasche. Kennt ihr solche Momente auch? Hier möchte euch Nomad mit dem Battery Cable Abhilfe verschaffen. 
Je nach Hersteller und der Behandlung durch den Nutzer lebt ein Ladekabel mit Lightning-, UBS-C oder microUSB-Kabel-Hintergrund wenige Monate oder gar Jahre. Bei meinen eigenen, nur von mir genutzten Kabeln, habe ich bis anhin nie Probleme gehabt. So hab ich mein erstes iPhone Kabel (aus dem Jahre 2007) bis zur Einführung vom Lightning-Kabel genutzt. Doch wenn ich so in meine Timeline auf Twitter und Facebook schaue, dann finde ich doch einige denen es nicht ganz so geht. Hier möchte könnte das heutige Gadget vielleicht ein wenig Abhilfe schaffen.
Etwas wovon man nicht genug haben kann ist zusätzliche Akku-Kapazität. Deshalb habe ich zu all meinen Taschen/Rucksäcken-Inhalten auch eigene PowerBanks. Für die kürzeren Spaziergänge mit der Familie nehme ich seit einigen Monaten immer meinen Everyday Sling vom Peak Design mit. Für den war ich länger auf der Suche nach einem schlanken und schlichten Akku-Pack.
Es gibt kaum ein Gadget das mehr charakteristisch für seine Zeit ist wie die Powerbank für das aktuelle Jahrzehnt. Technische Geräte wurden kleiner - was sich leider auf die Batterielaufzeit auswirkte - und werden immer mehr, auch mobil, genutzt. Zudem wurden auch Gegenstände des Alltags immer smarter - wodurch sich ein noch größerer Strombedarf ergibt. Ein Umstand den Xtorm in zweierlei Hinsicht Aufmerksamkeit schenkt.
Bluetooth Kopfhörer sind lange nichts Neues mehr. Auch völlig kabellose Ohrhörer - bedeutet das auch kein Kabel die beiden Ohren verbindet - sind ebenfalls nicht wirklich neu. Mit den AirPods stellte Apple im September also keine neue Lösung vor - doch für wirkliche Neuerungen war Apple bisher ja nie bekannt. Eher dafür erst dann den jeweiligen Markt zu betreten wenn sie auch Lösungen bieten können die dann wirklich einfach funktionieren. Ob Apple dies auch diesmal wieder geschafft hat?
Mit der App «Duet Display» könnt ihr den Monitor eures Macs oder PCs praktisch und einfach erweitern. Ihr benötigt dafür nur ein iPhone oder iPad und müsst dieses via Lightning Kabel mit dem Rechner verbinden. Die App gibt es bereits seit einiger Zeit, erst seit kurzem aber gibt es ein praktisches, neues Feature.
Weiterentwicklungen sind immer gut, egal um welche Art von Gadgets es sich handelt. Mit der Vorfreude bin ich an den Test vom HiRise 2 Deluxe gegangen. Der iPhone-Ständer von Twelve South hab ich mir über die letzten Wochen etwas genauer angeschaut.