Home Tag "iOS"
Seit dem Start von Visual Voicemail auf dem iPhone bin ich ein grosser Fan von dem Feature. Zuvor hatte ich bei meinem Swisscom Abo zusätzlich meine Swisscom Combox Pro buchen und auch bezahlen müssen. Wenn ich verpasste Anrufe abarbeiten möchte, dann möchte ich dieses einfach und schnell tun. Seit mir Apple dank der Visual Voicemail im iPhone diese Möglichkeit bietet, funktioniert das ganze viel effizienter.
Es gibt so diese kleinen Spiele, die richtig viel Spass machen. Das liegt vor allem daran, dass sie einfach zu verstehen sind und sich für kurzweilige Runden eignen. Wenn dann auch noch der Aspekt des schnellen Multiplayer-Gekloppes hinzukommt, wird es vielleicht noch viel witziger. TapTapWinWin ist so ein Game für iOS und Android, dass mit kleinen Minispielen den Kampfgeist für kleine kurzweilige Runden entfacht.
Betriebssysteme und seine Features müssen ausgebaut werden und das ständig. Der Kunde von heute verlangt immer nach noch besseren und neuen Features. In vielen belangen tut dies Apple auch auch, bei iOS und seit neusten auch bei iPadOS. Eines der Features, dass eine gröbere Überarbeitung erfahren hat ist sicherlich die iOS 13 Hotspot-Funktion.
Es ist schon etwas her, da hat Microsoft im Rahmen der WWDC 2019 für iPad und iPhone Minecraft Earth vorgestellt. Das Mobile Game ist für Smartphones und Tablets konzipiert und lässt euch Minecraft sprichwörtlich in eurem Garten spielen. Allerdings nicht nur im Garten wie ihr gleich merken werdet. Einen neuen Trailer, Sicherheitswarnungen und die weltweite Early Access Phase sind bereits gestartet. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.
Wer kennt es eigentlich nicht? Man hat für Spotify oder andere Apps riesige Listen an Playlists angelegt oder in der Mediathek endlos viele Alben liegen. Man scrollt gefühlt Stunden durch die Bibliotheken nur um eine einzige Playlist oder Album zu finden. Der Senic Music Block will dieses Problem angehen, indem man diese digitalen Medien ein physisches Zuhause bietet, damit diese schneller abrufbereit sind. Egal, wie lange man das Album oder Playlist nicht mehr genutzt hat.
Microsoft hat eine sehr interessante Beta ins Netz gestellt. Die neue Microsoft Office App will nämlich mehr sein, als nur eine zusammengeschrumpfte Version der Desktop-Programme. Was sofort auffällt: Es sind nicht etwa einzelne Programme für Word, Excel oder PowerPoint sonder eine einzige App, die alle diese drei Programme in sich vereint. Der Martin hat für euch sogar schon ein kleines Hands-On-Video gemacht. Hier im Artikel lest ihr die Infos zur neuen Office App von Microsoft.
Wer kennt es eigentlich nicht? Man hat für Spotify oder andere Apps riesige Listen an Playlists angelegt oder in der Mediathek endlos viele Alben liegen. Man scrollt gefühlt Stunden durch die Bibliotheken nur um eine einzige Playlist oder Album zu finden. Der Senic Music Block will dieses Problem angehen, indem man diese digitalen Medien ein physisches Zuhause bietet, damit diese schneller abrufbereit sind. Egal, wie lange man das Album oder Playlist nicht mehr genutzt hat.
Threema ist eine Art Nischenprodukt in der Welt der Messenger. Eine Nische die es allerdings mehr als in sich hat und durchaus zu den sichersten Alternativen im Bereich der Smartphone-Kommunikation zählt. Der mit Abstand grössten Vorteile sind die Verschlüsselung, der Standort der Server in unserer Schweiz und die Möglichkeit den Messenger völlig anonym nutzen zu können. Genau wie Messenger WhatsApp und Telegram, schauen wir uns Threema nun etwas genauer an. Neben extrem viel Licht bei der Sicherheit gibt es aber auch ein paar Schattenseiten an anderen Stellen.
Wenn Gott ein Gadget hätte, wäre es ein smarter Rosenkranz? Natürlich ist die Frage nur rhetorisch gemeint, allerdings bietet sich ein Rosenkranz doch als mobiles Gadget am Handgelenk an oder? Der Vatikan stellte mit dem eRosary nun ein smartes Wearable für Gläubige vor, dass den Gottesdienern nicht nur bei den täglichen Gebeten, sondern auch bei der Fitness helfen soll. Elementar hierfür ist vor allem die Zusammenarbeit mit dem taiwanischen Unternehmen Acer.
Apple Arcade steht ab dem Herbst dieses Jahres in mehr als 150 Ländern zur Verfügung. Wir haben uns den Gaming-Dienst genauer angeschaut und geben euch einen Überblick über Preise, die kommenden Top-Games und natürlich auch Infos zum Release. Auch gehen wir auf die unterstützten Plattformen ein und wagen auch die ein oder andere Prognose zum Thema.
Microsoft hat seine Outlook Apps für iOS und Android überarbeitet und stellt das Update sogar bereits zur Verfügung! Allerdings hat sich das meiste wohl unter der Haube geändert, doch sind einige kleinere optische Änderungen zu erkennen. Microsoft selbst will es aber nicht nur bei den mobilen Apps belassen. Auch die anderen Anwendungen und Web-Programme sollen einen Dark Mode und weitere Änderungen erhalten.
Der Markt wird von Messenger überschwemmt. Allerdings ragt einer ganz besonders heraus: WhatsApp hat einfach die breitere Nutzerbasis, ist aber nicht unbedingt deswegen auch (technisch gesehen) die bessere App. Wir bieten euch hier eine Übersicht zu den unterschiedlichen Testberichten, die wir nun nach und nach für die Messenger Apps anbieten werden. Viel Spass beim Durchstöbern!
Wenn mir eine Frage immer wieder begegnet, dann schreib ich ein Tutorial dazu. Manchmal bietet sich dazu aber auch ein Video deutlich mehr an, als einen Text. Oder sagen wir so, ich hab euch versprochen, dass es nach dem Umzug (und der IFA) wieder mehr Videos geben wird und ja, das ist der erste Schritt dazu. Noch alles etwas provisorisch, doch irgendwann muss man einfach loslegen. Bildschirmaufnahmen (oder in neudeutsch Screenshots) kann man am iPhone schon sehr lange und einfach machen. An dem, wie man es macht hat sich nicht wirklich etwas geändert. Einfach kurz den Ein-/Ausschaltknopf sowie den Homebutton gleichzeitig drücken halten. Jetzt blickt der Bildschirm kurz auf und schon ist das Foto gemacht. Ab iPhone X und neuere Modelle drückt ihr den Ein-/Ausschaltknopf sowie den Lautstärke «lauter»-Knopf zeitgleich für ein Screenshot am iPhone.
Das kam völlig überraschend! Nach Flowers und dem extra für Smartphones entwickelten Sky, portierte Thatgamecompany einen der erfolgreichsten Indie-Hits der letzten Jahre für Apple-Geräte. Journey für iOS bringt den Klassiker mit dem pompösen Soundtrack und der herzerwärmenden Geschichte nun auch aufs iPhone, iPad und iPod touch. Ob auch eine Android-Version kommt, bleibt allerdings noch abzuwarten.
505 Games hat Human Fall Flat für iOS und Android veröffentlicht und wir haben uns den witzigen Indie-Puzzler für die beiden Plattformen genauer angeschaut. Die Umsetzung ist tatsächlich gut gelungen und zeigt einmal mehr, dass Smartphone-Spiele nicht nur der Free-2-Play-Hölle entspringen müssen, sondern auch eine Menge Spass ohne Energie-System oder In-App-Käufe mitbringen können.
Gefühlt wartet die halbe Welt auf Stranger Things Staffel 3 und es gibt nicht viel um die Wartezeit bis zum 4. Juli 2019 zu überbrücken... oder doch? Wir haben das offizielle Stranger Things: The Game ausprobiert und blicken auf ein hervorragendes Spiel für Smartphones, dass obendrein noch komplett kostenlos ist und euch nicht einmal mit In-App-Käufen nervt. Dann dauert es auch nicht mehr lange, bis die dritte Staffel anläuft.
Apple hat die öffentliche Version der iOS 13 Beta nun zur Verfügung gestellt. Diese kann also auch von Menschen genutzt werden, die nicht als Entwickler bei Apple registriert sind. Wie ihr die iOS 13 Public Beta auf eurem iPhone installiert, haben wir in einigen einfachen Schritten für euch zusammengestellt. Allerdings gilt es zusätzlich noch ein paar wichtige Punkte zu beachten.
Harry Potter: Wizards Unite ist endlich erschienen! Das auch als Harry Potter Go bezeichnete Augmented Reality Game macht vieles besser als Pokémon GO, allerdings nicht alles... Wir sind schon einige Stunden mit dem Spiel in der Zaubererwelt unterwegs gewesen und schildern unsere Eindrücke. Eins steht für uns schon jetzt fest: Harry Potter Wizards Unite hat das Potenzial dazu - ähnlich wie Pokémon GO - ein über jahrelang aufgezogener AR-Hit zu werden.