Home Tag "iCloud"
Viele Dienste traten in den letzten Jahren dazu an, um E-Mails zu ersetzen. Alle haben sie es nicht geschafft. E-Mails sind ein integraler Bestandteil der Kommunikation im Internet. Es gibt unzählige Anbieter des Services an sich und noch mehr unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten, um E-Mails zu versenden. Viele Anwendungen und Dienste bieten umfangreichere Funktionen und integrieren auch andere Services wie Kalender und Kontakte. Wir haben uns die besten E-Mail Dienste für euch angesehen.
Die iCloud von Apple ist das Cloud-Rückrad von Apple. Über den Dienst wird die Synchronistation von Einstellungen, Fotos und auf Wunsch auch das Backup abgewickelt. In Sachen Dateifreigabe für Dritte ist der Dienst leider klar hinter der Konkurrenz, hier haben Dropbox, OneDrive und Google Drive klar die Nase vorne. Trotz dem – manche Freigaben sind doch möglich.
Eigentlich ist es noch garnicht so lange her. Erst mit iOS 8 führte Apple die Familenfreigabe ein. Damit war es möglich mit Mitgliedern der Familie Apps zu teilen, so war es nicht mehr nötig Apps innerhalbs eines Haushalts mehrfach zu kaufen. Das Feature wurde immer weiter ausgebaut - ab iOS 11 ist es jetzt möglich auch iCloud Speicher zu teilen.
Unsere Tutorial-Kategorie hier im Blog ist eine sehr beliebte. Immer wieder bringen wir auf Wunsch unserer Leser/Zuhörer, aus Fragen via eMails, Faceook, Twitter und co. neue Tutorials hier in den Blog zu Themen auf die wir angefragt wurden. Manchmal sind es aber auch Dinge, die uns selber begegnen und von denen wir finden dass wir diese euch nicht vorenthalten sollten.
Sowohl iOS 10 als auch macOS Sierra legen einen klaren Fokus auf das Thema Fotos. Angesichts der kürzlich folgenden Hardware - dem iPhone 7 - letztlich auch kein Wunder. Die Fotos App, sowohl auf iOS als auch macOS, lernt nun die Funktion «Personen» mit der die Fotos eurer liebsten automatisch gruppiert werden.
Mit jeder weiteren Version von Apples Betriebssystem rückt der lokale Computer weiter in den Hintergrund - vor allem im Hinblick auf die dort gespeicherten Daten. Die Zukunft ist die Cloud - und die dort gespeicherten Daten. Mit einem neuen Feature möchte euch Apple hier die Synchronisation vereinfachen.
Im Herbst 2015 stellte Apple die vierte Generation des AppleTVs vor. Es handelte sich um die erste Version mit eigenem Betriebssystem und Anbindung an den AppStore. Nach einigen Startschwierigkeiten, und nach wie vor in einigen Ländern fehlender Siri Unterstützung, hat sich die Box mittlerweile mehr oder minder etabliert und erhält ebenfalls regelmäßige Updates des Betriebssystems. So steht mit tvOS 10, passend zur aktuellen, abgewandelten, iOS Version, das erste große Update an.
Schon seit dem ersten iPhone können Anhänge aus Emails direkt auf dem iPhone betrachtet werden. Die Anzahl der Anwendungen die mit diesen umgehen können wachsen von Generation zu Generation, was sich grundsätzlich nicht verändert hat ist aber die Tatsache, dass die Dateien nach der Betrachtung mehr oder minder im tiefen Daten-Temp-Nirvana des Geräts verschwinden. Mit einem kleinen Umweg lässt sich dies aber umgehen.
Globalisierung hat bei Apple bisher nicht statt gefunden - zumindest nicht im Hinblick auf Apple IDs und Appstores. Jedes Land besitzt sein eigenes Store, eine Tatsache die der User aktuell immer öfter zu spüren bekommt. So kann es vorkommen das Apps in manchen Ländern oder Store angeboten werden, in anderen (noch) nicht. Gefühlt nimmt dieses Problem in letzter Zeit zu, ab und an erhallte ich sogar den Hinweis das eine App in Deutschland zwar verfügbar sei, in Österreich aber nicht. Zum Glück kann man, mit ein wenig Aufwand, dieses Problem umgehen
Das sind doch mal schöne News die heute Morgen in mein eMail Fach geflattert sind. Ein Moment auf den wir schon lange warten. Dies hat den Hintergrund, dass uns vor ca. zwei Jahren mal eine extrene Festplatte abgetaucht ist, auf der sich TV Serien befanden. Kein Problem für das gibt es ja Backups, komischerweise waren genau diese nicht vorhanden (keine Ahnung warum) und ja dass kann auch einem Backup-Bekloppten wie mir passieren.
Szenario 1 Immer wieder finde ich tolle/interessante Dinge auf dem iPad oder iPhone, dies möchte ich schnell auf dem Mac transferieren, doch dies bedingt meist ein Umweg. Egal ob über eMail, iWorks in der iCloud oder sonstigen Cloud Lösungen es bedingt immer ein paar weitere Schritte.
Mit der GoodReader App konnte ich mich noch nie wirklich anfreunden. Sicherlich sie hat unglaublich viele Möglichkeiten Vor ein paar Tagen habe ich die Documents App von Readdle im App Store gefunden, bekannt sind mit die Entwickler von meiner viel eingesetzten App Scanner Pro mit welcher ich immer wieder schnelle Scans mache.
Der vielseits beliebte Twitter Client für iOS hat letzte Nacht ein Update erhalten, an dieser Stelle besten dank an Meiky (mit seinem genialen Podcast – einfach mal reinhören) für die Information Neu ist nun auch die iCloud mit im Spiel, im Gegensatz zu dem von mir vorher verwendeten Tweet Marker kann die iCloud einiges mehr […]
Das hätte ich jetzt echt nicht gedacht, dass iTunes Match schon so schnell den Weg in die Schweiz finden wird. Doch nun seit heut Morgen ist er auch in der Schweiz und dem restlichen Europa für alle aufschaltbar. Ich hab mir ja schon lange auf den Dienst gefreut, da Spotify und Konsortien mich nicht wirklich begeistern mochten.
Gestern kam das iTunes 10.5.1 Update raus und brachte unter anderem iTunes Match mit sich. Dieser $ 25.- günstige Dienst gibt es leider mit dem Start erst in den USA. Zu hoffen ist, dass die Musikindustrie endlich ein wenig gelernt hat und diesen Dienst auch schnell in der übrigen Welt erhältlich sein wird (hier halten […]
Das Gerücht eines Apple eigenen TVs, dem sogenannten iTV geht ja schon seit Jahren ein und aus in der Blogosphäre. Durch die Zitate in der Steve Jobs Biografie – bekommen diese natürlich mehr Rückenwind. Guilherme M. Schasiepen hat auf seinem Flickr Account schon viele Mockups veröffentlicht, unter anderem auch für das iPad 3 oder der Apple Alu […]
Wer kennt das nicht man hat mal eine App geladen, und die hat einen dann enttäuscht oder sie hat einem nicht wirklich gefallen und du hast sie von deinem iPhone oder dem iPad gelöscht. Oder sie hat einfach nicht so funktioniert wie du es dir vorgestellt hast. Wenn du diese später wieder suchen möchtest und […]
Nach dem Update von iTunes gestern Abend kommt das nächste – Mac OS X wurde in der Version 10.7.2 online gestellt und kann von euch via Software Aktualisierung geladen werden. Dannach könnt ihr die iCloud konfigurieren und am Abend mit dem geladenen iOS 5 seit ihr dann total in der Wolke 🙂 Jetzt fehlt nur […]
Heute Mittwoch Abend ist es endlich so weit, das von vielen Sehnsüchtig erwartete iOS Update für ihre iPhones, iPodTouchs und iPads. Guter Tipp, ladet doch gleich noch schnell die neuste iTunes 10.5 Version runter dann müsst ihr sobald es draussen ist einen Schritt weniger tun 🙂 Installierbar auf folgenden iOS Geräten: iPhone 3GS iPhone 4 […]