Home Tag "Huawei Watch"
Als ich die Watch Fit von Huawei das erste Mal gesehen hab, dachte ich wer das wohl verbrochen hat. Das ist nicht böse gemeint, von Huawei bin ich mir die chic'en Smartwatches mit dem runden Display gewohnt. Zusammen mit den Huawei FreeBuds Pro habe ich, das P30 Pro NEW Edition sowie die Huawei Watch Fit zum ausgiebigen […]
Am heutigen Donnerstag, dem 22. Oktober 2020 zeigte uns Huawei neue Gadgets für das kommende Weihnachtsgeschäft. Ein neues Flaggschiff Smartphone, eine neue, smarte Uhr eine Brille und dann noch einen neuen, Over-Ear-Kopfhörer. Beginnen wir zuerst mit der Mate 40 Series, dem neuen Highend Smartphone vom chinesischen Hersteller. 
Huawei stellt mit der Watch GT 2e eine neue, sportliche Smartwatch vor. Wie das von mir getestet Vorgänger-Modell, basiert auch die Sport Smartwatch auf dem proprietären Betriebssystem vom Hersteller selber. Die Highlights sind bis zu 100 unterstützte Trainingsmodis und die Informationen zu SpO2 (der Sauerstoffsättigung im Blut).
Eine neue Smartwatch aus dem Hause Huawei mit neuen Sport-Tracking Funktionen, die bis zu 50 Meter tief tauchen, euer GPS Signal mit schneidet euch an all eure Termine erinnert und dazu noch Akku bietet bis zu zwei Wochen? Das klingt doch nach einem Wearable, dass ich mir unbedingt anschauen muss. Wer hier im Blog mit liest hat ja schon mehrfach mit bekommen, dass ich doch dezent Wearables mag.
Im September stellte Huawei nicht nur neue Smartphones vor. Es kam auch die Huawei Watch GT 2 zum Vorschein. Die neue Smartwatch ist ab sofort im Handel erhältlich und soll eine sehr hohe Akkulaufzeit bieten. Zudem stellte man nun die neuen Huawei FreeBuds 3 Wireless-Kopfhörer vor, die Anfang November in den Handel kommen sollen. Damit geht der grosse chinesische Hersteller wieder in eine Gadget-Offensive. Die FreeBuds 3 kommen zudem zu einem Zeitpunkt, wo Apple gestern noch die neuen AirPods Pro vorstellte.
Gestern Nachmittag in London hat Huawei den neusten Smartphone-Porn vorgestellt. Wie immer im Frühling zeigt der Hersteller sein Consumer Gerät - hier kommt ihr zu meinem Testbericht des Huawei P20 Pro - und im Herbst die grosse Ausgabe des Smartphones. Die Herbstliche Serie läuft jeweils unter dem Namen Mate und damit zeigt der Chinesische Hersteller jeweils was aktuell so möglich ist in Sachen Hardware.