Home Tag "Fitnesstracker"
Ein Geräte, das viele Funktionen vereint, gibt es viele. Manchmal etwas mehr sinnvoll und ab und an komplett unnötig. Nun wurden die Aipower Wearbuds vorgestellt, die sich aus einem einzigen Wearable-Device in mehrere Geräte verwandeln kann. Klingt erst einmal komplex, ist allerdings wirklich interessant aufgebaut, denn die Kopfhörer sind gleichzeitig auch ein Fitnessarmband mit Tracking-Funktionen. Wie das ganze funktioniert, erklären wir nun im Folgenden.
Fitnesstracker gibt es mittlerweile gefühlt wie Sand am Meer. Die etwas preisintensiveren Modelle können in den meisten Fällen die gleichen Aufgaben abdecken. Bei den günstigeren gibt es dann schon schnell mal grössere Unterschiede. Eine grosse Ausnahme macht hier das Mi-Band, welches es für um die CHF 25.- bis 30.- und die nötigsten Funktionen abdeckt. Seit der Navigations-Hersteller TomTom mit der Nike+ SportWatch GPS damals in den Fitnessbereich vorgestossen ist begleite deren Produkte intensiv. Etwas später kam mit dem TomTom Runner Cardio auch noch die Herzfrequenz mit dazu. Nun geht es einen Schritt weiter. Mit dem Touch bringen sie keine Sport Uhr, sondern ein kleines, kompaktes Fitness-Armband in den Markt.