Home Tag "Empfehlung"
  Beim start hat sich WhatsApp schnell auf dem iOS verbreitet, da es eine der einzigen Möglichkeiten war für jeden kostenlose Kurzmitteilungen via einem Smartphone zu versenden. Durch den Zuwachs von Android gab es bald auch schon eine Android Version, die BlackBerry Version durfte auch nicht lange auf sich warten lassen. Zu guter letzt kam […]
Einer der grössten Vorteile, ein Smartphone zu besitzen, ist die damit verbundene Fähigkeit sein eigenes Leben zentriert und mobil organisieren zu können. Blöderweise ist einer der grössten negativpunkte der meisten Smartphones auch die fehlende Funktionsvielfalt des Standartkalenders. Ein App welches in diese Lücke springt ist miCal. Kritische Würdigung Als erstes muss man sagen, dass miCal […]
Vor meinem Unfall hab ich am liebsten zweimal gekocht (wenn es die Zeit zugelassen hatte*g*). Auch als ich noch allein war habe ich die Zeit genossen die ich mit kochen verbringen konnte, umso umfangreicher und experimenteller das Menü umso lieber. Deshalb besitze ich auch ca. 2 Meter Kochbücher. Doch diese haben ein entschiedendes Problem, die […]
Kein mobiles Betriebssystem bzw. Smartphone sollte ohne einen Twitterclient daher kommen. WebOS steht dem in nichts nach: Es sind 3-4 wirklich gute Twitterclienten verfügbar. Ich möchte heute «Bad Kitty» vorstellen.
TOMs hat einen riesigen Hunger und ist deshalb auf der Suche nach einem Erdbeer-Marmeladenbrot mit Honig. Auf der Suche nach seinem Marmeladebrot kommt er vor etliche kleine Prüfungen durch die ihr ihm melden könnt. Paul kommt zuerst bei seinem Freund dem Müller vorbei, an dieser stelle muss er seine erste Entscheidung fällen, die Erdbeermaus zu besuchen oder ein Honigbrot zu erhalten, mehr hat der Müller nicht für ihn.
Vor ein paar Tagen hat @donjermas hier einen Vergleich zwischen Evernote und Catch Notes gebracht. Ich hatte ursprünglich mal Evernote auf meinen Meilenstein geladen. Bin davon aber wieder abgekommen, weil er mir einfach zu mächtig ist. Auf der Suche nach einer simplen Alternative bin ich buchstäblich über eine Entwicklung aus Japan: Simple Notepad gestolpert. Du […]
Heute möchte ich euch einmal eine, nicht von mir getestet App zeigen (wer will mich schon singen hören *g*). Diesen Part übernimmt der Strassenmusiker Dub FX (im zweiten Video könnt ihr euch den jungen Herrn in Action auf der Strasse anschauen). Er hat die App Loopy getestet und das ganze in einem Video festegehalten, wirklich sehens […]
Heute möchte ich euch einmal eine, nicht von mir getestet App zeigen (wer will mich schon singen hören *g*). Diesen Part übernimmt der Strassenmusiker Dub FX (im zweiten Video könnt ihr euch den jungen Herrn in Action auf der Strasse anschauen). Er hat die App Loopy getestet und das ganze in einem Video festegehalten, wirklich sehens […]
Auf dem iOS gibt es die App schon länger, doch die Android User durften immer via mobiler Webseite ihre News zusammen suchen. Nun gibt es endlich auch für die Google Smartphones eine App für den Spiegel. Laut Spiegel bietet die App folgende Möglichkeiten: minutenaktuelle Informationen aus Politik, Wirtschaft, Panorama, Kultur, Sport, Netzwelt, Wissenschaft, Uni-/SchulSPIEGEL, Karriere, […]
Das Pokipsie Network hat nicht nur Blogs - nein wir haben auch einen Audio- und einen Video-Podcast für euch.
Im letzten Herbst konnte ich die Pokipsie Blog Leser schon auf die Aktion von der Post hinweisen, welche damals iTunes Karten vergünstigt verkauft haben. Damals habe ich die Infos aus einer Werbung per Zufall entdeckt, und gestern Abend wurde mir diese News weiter gegeben von einem eifrigen Leser hier auf dem Blog, besten dank an der stelle für alle infos welche ich von euch erhalte.
Die Ideen welche App Entwickler haben sind doch immer wieder genial 🙂 Die App invisibility erlaubt es euch, durch den ganzen iPad zwei Screen zu schauen, als ob da weder Touchscreen noch sonnst was dahinter wäre. Hierbei lies der Entwickler einfach den Beschleunigungssensor (welchen die meisten aus Agument Reality und Spiel Apps kennen und den […]
Die Ideen welche App Entwickler haben sind doch immer wieder genial 🙂 Die App invisibility erlaubt es euch, durch den ganzen iPad zwei Screen zu schauen, als ob da weder Touchscreen noch sonnst was dahinter wäre. Hierbei lies der Entwickler einfach den Beschleunigungssensor (welchen die meisten aus Agument Reality und Spiel Apps kennen und den […]