Home Tag "Desktop"
Opera, ein Browser, den ich viele Jahre intensiv genutzt hatte, dann aber aus den Augen verloren hab. Im letzten Jahr auf einem Seitenevent des MWC, genauer gesagt am ShowStoppers Event in Barcelona hab ich den Browser neu für mich entdeckt.  Allein in den letzten knapp 14 Monaten kamen einige wirklich tolle neue Funktionen im Browser unter. Ab sofort könnt ihr auf dem Desktop Betriebssystem eurer Wahl die neuste Version von Instagram laden. Opera bringt Instagram auf den Desktop.
Der Markt wird von Messenger überschwemmt. Allerdings ragt einer ganz besonders heraus: WhatsApp hat einfach die breitere Nutzerbasis, ist aber nicht unbedingt deswegen auch (technisch gesehen) die bessere App. Wir bieten euch hier eine Übersicht zu den unterschiedlichen Testberichten, die wir nun nach und nach für die Messenger Apps anbieten werden. Viel Spass beim Durchstöbern!
Um die App Actions for iPad testen zu können müsst ihr euch erst einen Desktop Client runterladen und installieren. Dieser läuft im Hintergrund und wenn gewünscht startet sie gleich mit dem System. Somit ist der Server immer auf Empfang und kann eure Befehle via iPad entgegen nehmen. Für die erste Konfiguration wird ein Pin auf dem […]
Vor kurzem habe ich euch berichtet dass Ubuntu nicht nur auf euer Media-Center möchte sondern bald schon auch auf euer Smartphone und somit den Desktop Rechner. Besten dank an Torsten für den Video Tipp Da bleibt nur zu hoffen dass die Ubuntu Leute den Update Zyklus dann im Griff haben (siehe Blog Beitrag von heute […]
Will man den Worten Mike Abramskys von RBC Capital Markets glauben schenken, hat die iCloud (von der wir bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht mal wissen, was sie überhaupt alles kann) grosse Chancen auf dem Markt. Steve Jobs persönlich wird am 06. Juni 2011 im Moscone Center uns unter anderem genau diesen Dienst vorstellen. Laut Gerüchten soll die iCloud die gekauften iTunes Songs direkt in die Cloud verschieben und somit auch von überall zugänglich gemacht werden, ohne dass die Musik auf die jeweiligen Geräte kopiert werden müssen. Evtl. kommt auch die vor Jahren mal angekündigte und beta weise auszuprobierende iWork Suite total in die Cloud, ich bin mal gespannt wie schnell ich mein Dropbox Abo kündigen kann :-)
Mit der App Sosumi for Mac könnt ihr per sofort eure iOS Geräte direkt über den Desktop orten lassen. Ich müsst euch nicht mehr via Mein iPhone suchen iPhone App oder über me.com einloggen und dann das iPhone suchen, sondern nur noch diese App starten und schon wisst ihr wo sich euer verloren geglaubtes oder […]
Mit der App Sosumi for Mac könnt ihr per sofort eure iOS Geräte direkt über den Desktop orten lassen. Ich müsst euch nicht mehr via Mein iPhone suchen iPhone App oder über me.com einloggen und dann das iPhone suchen, sondern nur noch diese App starten und schon wisst ihr wo sich euer verloren geglaubtes oder […]
Ein jeder der einen Mac besitzt, kennt das doch (sofern er nicht ein totaler Ordnungsfanatiker ist *g*) die Ordnung auf dem Schreibtisch. Seit einigen OS X Versionen gehen die Downloads zum Glück automatisch in einen dafür vorgesehenen Ordner des Home Verzeichnis. Dennoch verirren sich immer wieder Dateien, welche schnell gebraucht werden auf dem Desktop. Ich […]
Ein jeder der einen Mac besitzt, kennt das doch (sofern er nicht ein totaler Ordnungsfanatiker ist *g*) die Ordnung auf dem Schreibtisch. Seit einigen OS X Versionen gehen die Downloads zum Glück automatisch in einen dafür vorgesehenen Ordner des Home Verzeichnis. Dennoch verirren sich immer wieder Dateien, welche schnell gebraucht werden auf dem Desktop. Ich […]