Home Tag "Budget"
Der App Store bei Apple und der Play Store unter Android, im Google Universum, haben etwas gemeinsam. Sie sind unglaublich praktisch. Alle Apps können darüber bezogen werden, werden einheitlich bezahlt und ihr bekommt auch immer die aktuellsten Anpassungen darüber ausgespielt. Was mir sehr gut gefällt, ist, dass man so auch gut im Uberblick hat, wo man alles Abos abgeschlossen hat. Einen grossen Nachteil hat das einfache Geldausgeben natürlich auch. Schnell da eine kleine App, hier einen In-Appkauf oder auch noch ein kleines Abo. Doch wie kann man sich hier am Riemen reissen? Der Google Play Store kann euch da einfach behilflich sein: Ganz einfach ein Budget festlegen und nicht mehr zu viel ausgeben. 
Weisst du, wie viel Geld, dass du pro Monat für zahlreiche Dienste und Abos Ausgibst? Leider geht seit ca. zwei Jahren die Entwicklung bei den Apps in eine etwas - für mich - falsch Richtung. Früher, noch vor dem App Store gab es gute Preise für gute Software. Gut auch da müssen wir ehrlich sein, gab es schon schwarze Schafe. Doch die gibt es auf allen Seiten und im grossen und ganzen wurden Entwickler von Software gut entlöhnt. Apple hatte in seinem App Store von Anfang an gute Preisvorstellungen für einzelne Apps. Leider aber haben sich die Entwickler - vor allem auch durch den Druck von der Android-Plattform und anderen Geschäftsmodellen - immer mehr nach unten drücken lassen.  Unter iOS wird noch gut Geld ausgeben für Apps in der Android Welt aber ist das schon fast ein no-go für eine App Geld bezahlen. Ich weiss auch hier gibt es ausnahmen, aber über das grosse und ganze ists leider so, zumindest in den Kreisen wo ich es jeweils mit bekomme.