Home Tag "Analog"
Panik an der Börse, ein Alptraum den nicht nur Brocker haben. Mit den Worten umschreibt Hasbro das Spiel pit. Das tolle an dem Spiel, ihr habt keinen all zu grossen Abfall. Die Box in der sich die Karten und die Anleitung befinden ist gleich auch die Klingel, die ihr später fürs beenden einer Runde benötigt. Darum herum ist einzig etwas transparenter Kunststoff und oben dran ist noch etwas Karton. Somit, nach dem Spielen, einfach die Karten in die Box tun und schon lässt es sich verstauen.
Im letzten Jahr waren die GraviTrax viel zu schnell vergriffen. Zumindest hat es bei uns nicht dazu gereicht bis dann die Weihnachtseinkäufe an die Reihe kamen. Vor wenigen Wochen kam die Meldung, dass sich das System rund um das GraviTrax Starter Set weiter ausdehnt. Wenige Tage später stand es dann auch schon das, mein Paket mit der Kugelbahn der Zukunft. Von meinen drei Neffen weiss ich, dass die Kugelbahn einen heiden Spass macht und man nicht genügend Erweiterungen haben kann/will.
Nach dem Kroko Dok kommt ein zweites Kultspiel aus meiner Kindheit hier in den Blog. Hasbro führt seit vielen, vielen Jahren das Spiel Twister im Sortiment.
Als die Hasbro Sommer-Spezials bei mir aufgeschlagen sind wurde ich gleich ein wenig wehmütig. Mit dabei bei meiner Lieferung waren neben drei neuen Super Soaker (Wasserpistolen) auch noch drei richtige Kultspiele. Spiele die ich aus meiner Kindheit noch kenne, spiele die ich natürlich in meiner Kindheit auch fleissig gespielt hab.
Sommer, Sonne und Hitze, was hätte man da nicht am liebsten? Genau eine Abkühlung. Bei den Meisten ist das wohl eher eine in Form von einem Kühlen Bier, Wasser oder ähnlichen, bei mir natürlich durch die Wasserpistole. Super Soaker Splash Mouth Na gut, etwas genauer müsste ich das schon noch definierne. Ich gebe gerne eine […]
K***e, ein Wort, dass bei uns im Haushalt eigentlich nicht ganz so oft Anwendung findet kommt in letzter Zeit immer wieder in die Münder unserer Töchter. Das liegt nicht daran, dass sie mittlerweile gelernt haben zu Fluchen, mehr dass wir ein neues Spiel von Hasbro ins Haus bekommen haben. Eigentlich hatten wir es im Tessin, während unserer Familien-Ferien schon mit dabei, doch da hatten wir das Glück, nur gutes Wetter zu haben. Somit konnten wir es damals nicht wirklich spielen.
Vor zirka einem Jahr habe ich euch hier im Blog das Osmo Genius Starterkit vor gestellt. Ein geniales Lern-Spielzeug für eure Kinder unterschiedlicher Altersklassen.  Meine beiden lieben das Spiel und haben damit immer wieder Mathematik und Buchstaben/Wörter gelernt. 
Jenga kennt sicherlich ein jeder von euch? Ein tolles, analoges Holz-Spiel. Das einzige was es für das Spiel braucht, sind längliche Holz-Klötzchen, die jeweils zu dritt neben einander aufgestapelt werden. Pro Reihe jeweils um 90 ° versetzt übereinander, damit das ganze tragend und stabil ist. Das Ziel vom Spiel: Ein jeder Spieler rund um den Turm herum nimmt sich ein Klötzchen raus und stapelt es oben wieder auf. Bei demjenigen wobei der Turm zusammenbricht während er an der Reihe ist, hat dann verloren. Im Jahre 2016 hat Hasbro dem Spiel eine weitere Schwierigkeitsstufe hin zu gefügt. Damals haben sie Jenga bebt veröffentlicht. Bei dem Spiel waren es keine Holz sondern Kunststoff-Klötzchen. Das weil der Untergrund auf dem diese gelegt werden «Erdbeben» verursachen. Dies natürlich nicht in jeder Runde und nicht immer in der selben Stärke. Somit ists ein Spiel gegen die Zeit. Mehr nach zu lesen darüber könnt ihr in meinem Testbericht zu Jenga bebt.
In der #GeekTalk Spiele Folge gt6417 habe ich das Spiel «Wettlauf nach El Dorado» schon besprochen, leider habe das schriftliche Review zum Spiel bis dahin nicht geschafft. Doch heute ists nun so weit, und ich möchte euch hier auch im Blog das Ravensburger Brettspiel vorstellen.  Die deutsche Spiele-Schmide schickt euch mit dem Spiel direkt in den Dschungel von Südamerika. 
Im Sommer wie auch im Winter gibts ein Spielzeug das mir immer wieder viel Spass bereitet. Da ich weiss das etliche Leser hier im Blog auch ein solches zu Hause oder gar im Büro haben, möchte ich euch wiedermal eine neue Nerf vorstellen. Mit der Alphahawk ist es die erste der AccuStrike Reihe die ich euch hier im Blog vorstellen möchte. Übrigens, wenn ihr gerade heiss habt, solltet ihr euch vielleicht zusätzlich noch die Super Soaker (welche ich vor kurzem hier im Blog vorgestellt habe) etwas genauer anschauen, die beiden lassen sich auch gut zusammen bestellen.
Es gibt neue Spiele, die schaffen es kaum aus dem Transportkarton, schon liege sie auf dem Tisch und es wird fleissig damit gespielt. Eigentlich dachte ich, dass dies bei Wilde Tiere von Carlit auch so sein wird. Alleine schon, weil es dabei um Tiere geht, die eigentlich bei unseren Mädels immer hoch im Kurs stehen. 
Deutliches sprechen liegt nicht jedem, ich selber tue mich manchmal schwer damit. Doch man kann das ganze noch steigern und daraus ein Spiel machen, das euch erst noch viel Spass bereitet. Heute möchte ich euch mit Klartext ein Spiel vorstellen, dass ich nicht mit meinen Mädels ausgetestet habe. Der Grund ist relativ einfach, denn das Spiel ist von Hasbro erst ab 16 Jahren frei gegeben.
Früher in der Schule, beim Turnen hab ich es geliebt, am Reck und ähnlichen Geräten zu turnen. Heute, mit meinem Rücken ist das natürlich nicht mehr wirklich möglich, deshalb lass ich das andere für mich machen. Heute ist mal der Rudi dran.
Gleich vorneweg ich bin nicht der grösste Fan von der Play-Doh Knete. Das hat aber nichts mit dem Produkt an und für sich zu tun, mehr damit, dass der Papa (das wäre in der Geschichte dann ich) jeweils nach dem Spielen viel sauber zu machen hat. Deshalb haben wir uns vor ca. zwei Jahren den Bubber-/Kinnect-Sand zugelegt der doch deutlich weniger Spuren hinterlässt. Doch für längere Spielzeit wird dann der Sand doch etwas langweilig da er eigentlich nur wieder zerfällt.
Meine mittlere ist aktuell in der Phase in der sie von Zeit zu Zeit in ihrer eigenen Sprache spricht. Kann sie doch ohne Probleme Minutenlang ihre Fantasie-Wörter runter leiern ohne auch nur ihren Faden zu verlieren. Das passt gerade sehr gut zum neusten Spiel was uns erreicht hat.
Das Original von Jenga haben meine beiden Mädels vor ca. drei Monaten für sich entdeckt. Ein einfaches und simples Holz Spiel, das vor allem auf Geschicklichkeit baut. Wie wird das neue sein?