Home Tag "Adobe"
Microsoft machte es mit seinem Continuum-Feature vor und hat leider auf fast ganzer Linie versagt. Knapp zwei Jahre später im 2018 zeigte Samsung mit seinem Galaxy S8 die erste Version von Samsung DeX. Was in meinen Augen zuerst nach einer «billigen» Kopie ausschaute, entwickelte sich über die letzten Jahre fleissig weiter. So weit, dass sich meiner einer das ganze während der aktuellen Home-Office-Zeit nochmals freiwillig etwas genauer angeschaut hatte.
Wer meinen Blog hier ein wenig verfolgt, weiss dass ich es einfach mag. So hab ich für meine Videos über viele Jahre einzig iMovie genutzt. Es war beim standardmässig auf dem Mac installiert und auch ich Laie konnte damit umgehen.  Etwas länger als ein Jahr bin ich nun mit Adobe Premiere Rush unterwegs und die App bekommt unter iOS eine Funktion die mich sehr freut. 
Ziemlich genau zum Jahresstart hab ich die Adobe Rush App wieder neu entdeckt. Damals hab ich hier im Blog darüber geschrieben, dass sie meine Video Bearbeitungssoftware meiner Wahl geworden ist. Zwei Punkte hatte ich noch, die mich daran störten. Einer davon war, dass mir der schnelle Vorlauf beim editieren fehlte, der zweite Punkt war, das fehlen der Android App. 
Seit vielen, vielen Jahren poste ich schon Inhalte in dieses Internet. Ei, bin ich alt. Begonnen hat damals im Jahre 2001 alles in Text Form (mehr hatten wir auch nicht) später kam im Jahre 2006 Videos und im 2007 das Podcasten dazu. Mein Fokus lag von Anfang an auf dem Schreiben, auch wenn ich das nicht wirklich gut kann, sowie dann später dem Podcasten. Das Video machen war nur ein - mach ich weil ich gerade alles da hab und ich wiedermal etwas neues lernen wollte.  Viele Jahre habe ich mich mit iMovie rum geschlagen und war super happy damit. Natürlich hat man darin nur ein eingeschränktes umfangen. Doch da bin ich wie die meisten, es genügt für fast alles. Auf dem iPhone habe ich immer wiedermal mit alternativen rum gespielt, doch am Rechner, egal ob auf Windows oder macOS wurde ich nie wirklich warm mit den anderen Möglichkeiten. 
Der allseits beliebte Adobe Flash-Player :-) hat ein Update auf die Version 10.3 für alle Plattformen ausgeliefert und ist per sofort zum Download bereit. Das Update schliesst eine kritische Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht schädliche Programmanweisungen zu nutzen um damit die Kontorolle über den jeweiligen Computer zu erlangen. Dazu kommen noch etliche Neuerungen z.B. ein Rückkopplugsfilter für Audio Übertragungen, Datenschutzeinstellungen im Browser sowie detailierte Ntuzerinformationen bei der Video Wiederbage und einiges mehr...
Vor kurzem wurde bekannt, dass der erste iPad Killer (ich liebe dieses Wort) aus dem Hause Motorola (welcher nach Ankündigung des Herstellers den Tablet Markt revolutionieren vermögen soll) zum Start ohne Flash kommen wird. Einer der Mängel, welche dem iPad immer wieder angelastet wird ist die fehlende Flash Unterstützung. Doch warum kommt dann genau der erste […]
Cool, endlich kann man die “beliebten” Webinare welche über die Adobe Connect Plattform gestreamt werden auch auf dem iPad anschauen. Hier der Link zur iPhone/iPad App Adobe Connect – Media – iTunes Link (kostenlos). Auf das hab ich doch schon lange gewartet, somit kann ich in Zukunft die Lehrer-Pilote und Management Seminare von Frau Birkenbihl […]
Ja ja, wie wurde immer wieder über den Entscheid von Apple, Flash vom iOS fern zu halten belächelt. Und all die grossen Mitbewerber im Mobilen OS Markt haben immer wieder Meldungen verlauten lassen, dass SIE Flash unterstützen werden und mit Adobe zusammen arbeiten. Windows Mobile hat dieses Bestreben bis auf weiteres aufgegeben und Google Android […]