Home Tag "Acer"
Den Acer ConceptD Rechner habe ich zum ersten Mal in real gesehen an der IFA 2019. Schon damals hat mich das Konzept sehr interessiert. Ein mobiler Rechner mit viel, viel Rechenleistung, was will man mehr. In der letzten Woche, während dem Next@Acer Event zeigte der asiatische Computer Hersteller diverse Modelle mit neuen Intelprozessoren und auch sonnst mit interessanten Updates, rund um das Thema Nachhaltigkeit.
Im #GeekTalk Daily Podcast heute morgen hab ich schon einen kleinen Einblick in die flächendeckenden Updates von Acer gegeben. Gestern hat der Computerhersteller Acer an der Next@Acer Pressekonferenz viele neue Geräte angekündigt, welche allesamt im laufe des Jahres auf den Markt kommen werden. Im Normalfall findet das Event in New York mit Publikum statt, dieses Mal war es ein digitales Event. 
Gestern Nachmittag zeigte der Taiwanesische Hersteller am Next@Acer Event eine grosse Menge an neuen Geräten. Gestern hab ich euch, hier im Blog, schon vom Acer Aspire Vero berichtet. Einem mobilen Rechner, der den Fokus auf den Umweltschutz und wieder verwendete Materialien setzt. Die Swift Serie zeichnet sich durch sehr schlanke und chice Computer aus. So auch beim neuen Acer Swift X, mit einem AMD Ryzen 5000 Mobile Prozessor.
Heute Nachmittag fand (rein online, direkt via YouTube) das Acer@next Event statt. Dies zum zweiten Mal rein digital ohne die grosse Vorstellung in New York, wie sonnst üblich. Dabei hat der taiwanesische Hersteller fast seinem kompletten Fuhrpark ein Update verpasst.  Ich werde mir ein paar davon rauspicken und euch davon hier im Blog berichten. Starten werde ich erst einmal mit einer «neuen» Produktkategorie, dem Acer Aspire Vero. Neu habe ich extra in Klammern gesetzt, da das grundlegende Produkt schon seit Jahren grossen Anklang findet. 
In diesem Jahr ist alles ein wenig anders. Das Merken technisch interessierte Nutzer ganz stark an den, sonnst relativ regelmässig gleich statt findenden Events, die eben aktuell nicht stattfinden. Sei es die Facebook F8, Google I/O oder die Microsoft Build. Letztere hat zumindest digital stattgefunden und aktuell hat Apple seine WWDC in digitaler Form an der Reihe. Auch digital, aber vom Datum her natürlich sehr unglücklich gewählt hat, das next@acer Event stattgefunden. Normalerweise lädt Acer Journalisten aus der ganzen Welt im Frühling nach New York an und zeigt ihnen da das neue Line-up der ganzen Geräte.
Wenn Gott ein Gadget hätte, wäre es ein smarter Rosenkranz? Natürlich ist die Frage nur rhetorisch gemeint, allerdings bietet sich ein Rosenkranz doch als mobiles Gadget am Handgelenk an oder? Der Vatikan stellte mit dem eRosary nun ein smartes Wearable für Gläubige vor, dass den Gottesdienern nicht nur bei den täglichen Gebeten, sondern auch bei der Fitness helfen soll. Elementar hierfür ist vor allem die Zusammenarbeit mit dem taiwanischen Unternehmen Acer.
Acer kann nicht nur Laptops, Tablets oder Heim-PCs. Auch bei den Beamern ist der Hersteller stark vertreten, was die Präsentation auf der IFA 2019 in Berlin zeigte. Der Acer C250i ist hier ein besonderes Modell. Ein mobiler LED-Beamer mit hoher Akkulaufzeit und scharfen Bildern, soll die portable Beamer-Welt aufmischen. Wir haben uns das Gerät auf der IFA einmal angeschaut und gross ist das Teil wirklich nicht.
Meine Anreise startete schon gestern (Dienstag) Abend. Mit der Fahrt nach Zürich direkt zum Flughafen Kloten. Da mein Flug so unverschämt früh abhob, musste ich direkt im Transithotel im Flughafen Zürich übernachten. 
Somit war natürlich die ganze Prozedur durch den Flughafen am morgen ein leichtes (wenn man mal von der Uhrzeit: um 05:45 Uhr aufgestanden absieht). Ich hatte keine fünf Minuten zu gehen, bis das ich an meinem Terminal angekommen war.
Acer ist auf der IFA 2019 wieder einmal zu Gast und hat eine ganze Menge an neuer Produkte vorgestellt. Die neuen Acer Modelle der Swift Serie sind dabei und auch neue Chromebooks stellte das Unternehmen vor. Ein paar der Modelle haben wir für euch herausgesucht und in diesem Artikel zusammengefasst. Ab November sind die Geräte in der Schweiz verfügbar.
Seit vielen, vielen Jahren poste ich schon Inhalte in dieses Internet. Ei, bin ich alt. Begonnen hat damals im Jahre 2001 alles in Text Form (mehr hatten wir auch nicht) später kam im Jahre 2006 Videos und im 2007 das Podcasten dazu. Mein Fokus lag von Anfang an auf dem Schreiben, auch wenn ich das nicht wirklich gut kann, sowie dann später dem Podcasten. Das Video machen war nur ein - mach ich weil ich gerade alles da hab und ich wiedermal etwas neues lernen wollte.  Viele Jahre habe ich mich mit iMovie rum geschlagen und war super happy damit. Natürlich hat man darin nur ein eingeschränktes umfangen. Doch da bin ich wie die meisten, es genügt für fast alles. Auf dem iPhone habe ich immer wiedermal mit alternativen rum gespielt, doch am Rechner, egal ob auf Windows oder macOS wurde ich nie wirklich warm mit den anderen Möglichkeiten. 
Wenn ich unterwegs bin hab ich meist einiges an Gadgets bei mir. Dabei sprechen wir «Gadget Blogger» jeweils von dem kleinen und grossen Besteck. Zu meinem grossen Besteck komm ich in einem weiteren Beitrag. Heute geht es erst mal um mein mobiles Büro, reduziert auf ein Minimum. 
Ende 2012, Anfangs 2013 habe ich mein Windows 8 Experiment gestartet. Damals, vor fast fünf Jahren, habe ich nach einigen Jahren ohne mobilen Rechner mit dem Acer Aspire S7 wieder meine Freude für den mobilen Rechner gefunden. Seither begleitet mich unter anderem das S7 vor allem hier unten im Büro-Einsatz. Im heutigen Testbericht möchte ich euch meinen neuen mobilen Rechner auf Windows Basis vorstellen. Wer mich kennt weiss, ich bin zufrieden mit meinem MacBook und hab es auch gerne unterwegs mit dabei. Doch manchmal ist es für meinen PeakDesign BackPack oder das Peak Design Sling einfach zu wuchtig. Vor allem, da ich seit Anfang Jahr zusätzlich noch immer eine oder gar zwei Kameras mit mir tragen.  Noch mehr fällt es ins Gewicht, wenn ich keinen der beiden Taschen/Rucksäcke mitnehme.Da kommt mir das Swift 7 auf den ersten Blick, mit nur der halben Bauhöhe und seinen 480 g weniger Gewicht gerade gelegen. Viele meiner Arbeiten passieren mittlerweile in der Cloud, somit ist das System, mit dem ich Arbeite grundprinzipiell egal. Ob der Swift 7 mich auf den zweiten Blick auch überzeugen vermochte, das werde ich euch heute in meinem Testbericht erzählen.
In meinem TravelStyle Blog habe ich schon über meine Reise nach Berlin berichtet. Darin hab ich vor allem das drum herum und alles was zwischen den IFA-Ausstellungstagen passiert ist erzählt. Im Beitrag hier geht es um die ganzen neuen Gadgets, die ich während meinen Stand besuch gefunden habe.
Der Predator X34, ein Monitor auf dem ich sehr neugierig war. Ein ge-curvter, 34″ Monitor der ein jedes gaming Herz höher schlagen lässt. Acer Predator X34 Einen ausführlichen Testbericht zum Predator X34 von Acer könnt ihr bald im GadgetPlaza Blog nachlesen. Hier schon mal vorab ein paar Bilder vom Acer Predator X34.
In den letzten Wochen/Monaten wurde es etwas ruhiger in meinem Postfach - zumindest was das Thema Acer betrifft. Eigentlich bin ich gewohnt mindestes alle zwei Wochen einen Newsletter/eine Ankündigung von Acer zu ihren Produkten zu bekommen. Der Grund wurde mir seitens Acer Schweiz auch schon zu Beginn des Jahres angekündigt, da Ende April ein grosser Event anstand. Dennoch war es sehr ungewohnt für mich.
Ja ihr habt richtig gelesen, ich Martin @pokipsie Rechsteiner werde zu Windows 8 konvertieren. Na gut, erst mal durchatmen, ganz so wild ist es noch nicht – was sich genau hinter dem Blogpost-Titel verbirgt verrate ich euch hier im Beitrag. [sws_blue_box box_size=“580″]In Zusammenarbeit mit Brack.ch konnten wir für euch einige Schnäppchen aushandeln können. Wenn ihr auf der Suche […]