Krazy Wordz

Krazy Wordz

Meine mittlere ist aktuell in der Phase in der sie von Zeit zu Zeit in ihrer eigenen Sprache spricht. Kann sie doch ohne Probleme Minutenlang ihre Fantasie-Wörter runter leiern ohne auch nur ihren Faden zu verlieren. Das passt gerade sehr gut zum neusten Spiel was uns erreicht hat.

Krazy Wordz…

… Klingt schon mal vom Namen her etwas spezieller. Das neuste Partyspiel aus dem Hause Ravensburger gibt es in zwei verschiedenen Versionen. Zum einen in der Familien-Version aber auch in einer nicht ganz jungendfreien-Ausgabe. Beim ersten ist das Alter mit «ab 10 Jahren» angegeben, die Erwachsenen Version startet «ab 16 Jahren». Beide gemeinsam haben die Anzahl spieler. Mindestens drei, maximal bis zu sieben Personen können mitspielen.

Krazy Wordz
Krazy Wordz

Zum Spielumfang gehören:

  • 98 Karten
  • 7 Spieltableaus
  • 165 Aufgabenkarten
  • 8 Zahlenkarten
  • 48 Punkte-Chips
  • 64 Buchstabenplättchen

Zum Spielanfang werden pro Spieler die Tippkarten und das jeweilige Tableau verteilt. Nach angaben der Anleitung platziert ihr dann die Zahlen-, Aufgaben-Karten und die Buchstabenplättchen sowie die Punkte-Chips. Ein jedes Spiel geht über sechs Runden. Gestartet wird bei einer Person eurer Wahl und diese verschiebt sich dann während den ganzen runden jeweils um eine Person im Uhrzeigersinn. Dann geht es erstmal um die Grundverteilung der Spiel-Elemente.
9 Buchstabenplättchen (6 Konsonanten und 3 Vokale) werden vom ersten Spieler ausgeteilt, dazu gesellen sich noch jeweils eine Aufgabenkarte welche wie die Buchstabenplättchen verdeckt vor dem Spieler abgelegt werden.
Nun sollte ein jeder Spieler mit seinen Buchstabenkarten ein Wort auf den Tableau bilden. Hierbei ist es wichtig, dass es dieses Wort nicht gibt, ein Fantasienamen.

Fazit

Krazy Wordz
Krazy Wordz

Die Familien-Ausgabe ab 10 Jahren und die mit ein paar zwei-deutigen-Wörtern belegte Erwachsenen Version wird ab 16 Jahren empfohlen. Unsere beiden Mädels sind noch etwas zu klein für das Spiel, deshalb haben wir das Spiel mit Kollegen ausprobiert. Für einen geselligen und listigen Abend sicherlich eine gute Wahl, kommen doch teilweise echt lustige Wörter zusammen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top