Home Spiele Digital XBOX 360 Army of Two – The Devil’s Cartel ein Testbericht
Army of Two – The Devil’s Cartel ein Testbericht

Army of Two – The Devil’s Cartel ein Testbericht

1

XBox «Army of Two - The Devil's Cartel» ein TestberichtBeim dritten Spiel der Army of Two Reihe sind die zwei Helden mit den phantasievollen Namen Alpha und Bravo in Mexico unterwegs. Die 2 Mann Armee soll das Drogenkartell „La Guadaña“ aufmischen. Die Geschichte ist schnell erzählt, die zwei Söldner der T.W.O. (Trans World Operations) sollen das Kartell der Drogenbande zu Fall bringen. Dazu Ballern sie sich zu zweit durch Dörfer, Hinterhöfe, rennen durch Häuser und kleine Parks.

Army of Two – The Devil's Cartel ein Testbericht

Das Game beginnt mit einer schönen Szene wie ein Konvoi überfallen wird. Auf der Ladefläche des letzten Autos sitzen, schwer bewaffnet, Alpha und Bravo. Die nach einem Raketen Angriff weggeschleudert werden und… Cut. Die Szene wechselt in die Vergangenheit.

XBox «Army of Two - The Devil's Cartel» ein Testbericht

Zuerst gibt es ein Tutorial wie man die zwei Mann Armee steuert, das übliche halt. Interessant finde ich das man auch mal seinen Partner vorschicken kann und zum Beispiel eine Tür öffnen lassen kann. Man stirbt so auch viel weniger 😉 Danach beginnt die Story erst richtig und man schiesst sich von Szene zu Szene bis man wieder auf der Laderampe auf dem Konvoi sitz.

XBox «Army of Two - The Devil's Cartel» ein Testbericht

Leider wird das Game sehr schnell zu einer riesen Ballerei, obwohl immer wiedermal kleine Aufträge da sind, wie „Rette die Geiseln“, „gib deinem befreundetet Team Feuerschutz“ usw. wird es schnell Langweilig und eintönig. Verstecken hinter den Autos die auf der Strasse stehen und ballern. Verstecken hinter Fässern und ballern, verstecken hinter Mauern und ballern. Zwischen durch mal irgendwo rauf klettern und wieder ballern. Ihr merkt es schon, das Game hat mich nicht wirklich gefesselt.

Die Grafik ist OK, lange nicht so gut wie bei Far Cry oder Crysys 3, dennoch gut. Die Städtchen, Dörfer und Plätze sind nett gestaltet und erinnert mich wirklich an Mexico!

Die Soundkulise ist passen zu Mexico natürlich Mexikanisch, die Sprüche der Mexicanos und der T.W.O. sind manchem ziemlich derb aber gut!

XBox «Army of Two - The Devil's Cartel» ein Testbericht

[sws_blue_box box_size=“580″]Positiv

  • Partner Arbeit erledigen lassen

Negativ

  • zuviel Ballerei
  • Langweilige Story
  • Eintönige

[/sws_blue_box]

Fazit

Ich habe mehr erwartet von Army of Two, leider konnte mich dieses Spiel nicht wirklich packen. Mir gefällt zwar das man auch mal seinen Partner rumschicken kann, der was erledigen soll. Die konstante Ballerei ist für meinen Geschmack zu viel. Mir wurde das Spiel zu schnell eintönig.

Kaufen

Schweiz:
Army of Two
Deutschland:
Army of Two: The Devil's Cartel
Osterreich:
Army of Two: The Devil's Cartel

Sigiman xbox zocker| internetjunkie | blogger | gadgetverückter | hockeyfan hcd | mac & windows & android user | nfl 49ers | gametester | fleischesser | und @heimwerker_king

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.